Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Versicherungen & Finanzen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 18:11   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 147
Standard 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Hallo ich bin der neue Blogschreiber hier, werde euch hin und wieder mal mit einem Beitrag beehren :-)
Hier nun mein erster Beitrag.

Julian schreibt im Finanz-Blog, das laut dem statistischen Bundesamtes der durchschnittlich verschuldete Deutsche Staatsbürger 2006 mit rund 37.000 Euro in der Kreide stand.

Oft war hierbei Arbeitslosigkeit schuld, das durchschnittliche Einkommen liegt bei ca. 1.150 Euro, bei über 60% sogar unter 900 Euro.

Zitat:
Bei 36 Prozent waren Kinder von den Konsequenzen betroffen.

Alleinerziehende Frauen machten 14 Prozent aller überschuldeten Personen aus.
Wie viele dieser Verschuldungen kommen nun aus der Abzocke?

Das ist eine interessante Frage, denn grade die Handy-Abos oder, Handy-Verträge, der Kinder haben sicherlich mit dazu beigetragen, so hört man immer wieder von Rechnungen über 1.000 Euro.
siebendreissig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2009, 22:13   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard

Unverständlich wie manche Menschen so weit absinken können mit den Schulden.

Habe vor kurzem aber mal wieder einen Bericht irgendwo im TV gesehen wo eine alleinerziehende Mutter gern per Versand bestellt. Immer woanders, bis der Versand nichts mehr an sie verschickt, dann zum nächsten.
OK, aus Fehlern lernt man, aber der große Vorteil eines Versandes ist nunmal, das man ruckzuck bestellen kann. Da können die leider schwer nachprüfen auf die Schnelle ob derjenige auch liquide ist.
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2009, 09:51   #3 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 73
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Es gibt leider auch Menschen bei denen die Fehler schon Krankheitssymptome zeigen und damit der Lernfaktor sehr gering wird. Da wird der Kauf aus depressiven Zuständen heraus zur Eigenbelohnung, unabhängig von den Folgen. Leider musste ich das schon hautnah miterleben, teilweise bewegen sich diese Dinge schon im strafrelevanten Bereich. Es sind ja nicht nur die Versandhäuser heutzutage, durch das Netz sind die Möglichkeiten des Einkaufes fast unerschöpflich. Meine letzte Beziehung ist hauptsächlich daran gescheitert, ich habe die Therapien meiner Partnerin über Jahre begleitet, Erfolg gleich Null.
__________________
Das ist meine persönliche Meinung, wer Schreibfehler findet darf sie behalten!
grey-wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2009, 11:53   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 11
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Das beste ist immer noch zuerst sparen und dann kaufen! Ich brauche keine Kredite, wenn ich nicht gerade ein Haus finanzieren will. Und selbst da werden viele Fehler gemacht mit zu wenig Eigenkapital.
Fazit: was ich nicht bezahlen kann, brauche ich auch nicht unbedingt.
Besser auch öfters bar bezahlen und nicht mit Kreditkarte. Da sehe ich gleich, wenn der Geldbeutel leer ist...
bisica707 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2009, 11:59   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 73
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Vernünftige Einstellung, nur was wird uns täglich vorgemacht und vorgebetet?

Konsum muss her, die Wirtschaft muss wachsen, zahlen sie später, Neuverschuldung, um nur einige Schlagworte zu nennen.

Die Menschen wollen alles was angeboten wird und das Heute, nicht Morgen!
__________________
Das ist meine persönliche Meinung, wer Schreibfehler findet darf sie behalten!
grey-wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2009, 12:08   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2009
Beiträge: 11
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Die Politiker sollen sich an die eigene Nase fassen! Werden doch nur von Lobbyisten manipuliert in ihren Entscheidungen.
Ich lasse mir von denen gar nix vorbeten. Ich persönlich lehne Schulden ab und bin mit dieser Einstellung immer wunderbar klargekommen.
Du brauchst nur deine Arbeit zu verlieren, und schon ist die ganze Kalkulation der monatlichen Raten im Eimer.
bisica707 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2009, 08:25   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 129
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Es gibt da eine Seite http://www.summate.de
Dort hat man eine Art Haushaltsbuch und kann Ein- und Abgänge eintragen.

Nutze ich nun seit längerem um mal eine Übersicht zu haben was ich wofür ausgebe und wie dies auch pber 2-3 Monate sich verhält.
Anonym1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 08:59   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Wieso muss man im Internet sein HAushaltsbuch führen? Das kann man doch ganz leicht mit einer kleinen Excel-Tabelle machen. Einnahmen und Ausgaben auflisten, eine kleine Formel und das rechnet sich alleíne.
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 09:01   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Ich trag meine Abgänge nicht ein, nee, denk ja gar nicht dran.......
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 09:05   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: 37.000€ Schulden-Durchschnitt in Deutschland

Pfui, Abgänge sollst du ja auch nicht eintragen, nur Ausgaben, also Kosten
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2