Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Versicherungen & Finanzen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 18:02   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 147
Standard Die GEZ Gebühren steigen wieder

Laut NewzWeb steigen die Gebühren ab 2008 wieder.

Zitat:
Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) hat ür die Zeit von 2009 bis 2012 jedoch eine Erhöhung 93 Cent auf dann 17,96 Euro pro Monat errechnet und wird diesen Vorschlag am 24. und 30. Oktober in Mainz den Intendanten der Rundfunkanstalten und den Vertretern der Bundesländer präsentieren und Ende November beschließen.
Nunja GEZ ist mit Sicherheit sinnvoll, aber muss ja nicht jedes Jahr steigen oder?
siebendreissig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 00:06   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Die GEZ für PC und Handy

Höhere Rundfunkgebühr für Internet-Computer geplant
7.12.2009

Zitat:
Besitzer eines internetfähigen Computers oder Handys könnten möglicherweise demnächst von der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) voll zur Kasse gebeten werden – auch wenn sich kein Fernseher in ihrem Haushalt befindet. Das sehen nach Angaben des Online-Magazins Carta Pläne der Ministerpräsidenten vor. Martin Stadelmaier, Leiter der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und Koordinator der Medienpolitik der Länder, habe dies vorige Woche bestätigt......mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2009, 05:14   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Winnimaus
 
Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 389
Standard AW: Die GEZ Gebühren steigen wieder

Ähm wo ist bitte schön die Gebühr der GEZ sinnvoll??

Soweit ich mich entsinne sind wir das einzige Land welches diese Gebühr überhaupt hat, und wehemend eingetrieben wird. Und das teilweise mit Methoden die sehr knapp am Rande der Legalität sind....Wenn überhaupt...
Winnimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 18:01   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Die GEZ Gebühren steigen wieder

jetzt gehts schon mit dem internetfähigem Handy weiter? Mir reicht immer noch der PC (da ich selbst weder Fernseher, noch TV Karte habe, Radio schon, aber das schalte ich kaum ein) ...

da ist es allerdings günstiger das Radio anzumelden und den Rechner eben nicht. Aber das mit der GEZ ist insgesamt eh nicht ganz koscher ... vor allem wenn ich an die Regelung mit den Studenten denke. Bafög Empfänger werden nämlich von der GEZ befreit, die armen Hunde, die aufgrund zu langen Studierens oder anderwaltigen Gründen kein Bafög beziehen müssen weiter GEZ bezahlen ;-)

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 19:24   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Die GEZ Gebühren steigen wieder

Ich habe 2 Familien in der entfernten Verwandtschaft, die sich standhaft und mit Erfolg weigern, an diese Gebührenabzocker zu zahlen. Nur, man darf natürlich nicht den Fehler machen, sie ins Haus zu lassen und muß das Gerät so aufstellen, daß es von außen nicht zu sehen ist. Einige von diesen Geldeintreibern gehen da mit richtigen Mafiamethoden vor und stellen z.B. den Fuß in die Tür, so habe ich mir glaubhaft erzählen lassen.
Wenn ich gewußt hätte, bei welch horrenden Gebühren für so wenig an akzeptabler Gegenleistung wir mal landen würden, ich glaube, ich würde es genauso machen.
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 19:32   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Die GEZ Gebühren steigen wieder

Die sind doch für ihre Belästigungen bekannt.
you tube gez-abzocker - Google Videos
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 21:46   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Die GEZ Gebühren steigen wieder

Vergessen wir doch eins nicht.
Die öffentlich Rechtlichen "müssen" sich über die GEZ finanzieren.
Würde ich im Einzugsbereich der GEZ wohnen,mir wäre eine Gebühr rechtens.
Ich bin ein ANTI-Kondom-TV-Sender-Gugger.
Mich nerven diese Werbesendungen die fortwährend durch dumme Programme ala "raus aus der Schuldenfalle", Pseudeo-Sterne-Koch -räumt-Restaurant-auf";"Richter,Rechtsanwälte-belustigen-das-Volk"; "ex-Metzgergeselle-verarscht-andere-findet-selbst-die-Worte-nicht---äääh" unterbrochen werden.

Wenn ich meine GEZ-Gebühren bezahle,dann muss ich doch niemand fürchten.

Zitat:
Zitat von manafraid Beitrag anzeigen
Ich habe 2 Familien in der entfernten Verwandtschaft, die sich standhaft und mit Erfolg weigern, an diese Gebührenabzocker zu zahlen. Nur, man darf natürlich nicht den Fehler machen, sie ins Haus zu lassen und muß das Gerät so aufstellen, daß es von außen nicht zu sehen ist.
Mich würde mal interessieren wie das möglich ist...DVB-T mit "Stummelantenne"?Qualitätsverlusst vorprogrammiert.
Angeblich schaut niemand Kondom-Tv...aka Privatsender,aber man willl an der Finanzierung der Öffentlich-Rechtlichen nichts beitragen.Man aber schaut lustig Hansi Hinterseer
Zitat:
Wenn ich gewußt hätte, bei welch horrenden Gebühren für so wenig an akzeptabler Gegenleistung wir mal landen würden, ich glaube, ich würde es genauso machen.
Du vergisst;es gibt eine sehr grosse Anzahl an Programmen die ohne Werbung auskommen.
Phönix,die Dritten,die Spartenkanäle,ZDF-Info-,Doku;Arte,3Sat, ect. auch diese müssen finaziert werden.

Ich habe etwas gegen Profiteure.wer ein Produkt in Anspruch nimmt,der soll dafür auch ein Entgelt bezahlen.

Ps.
Dies ist ein Kommentar als USER; Es gibt Leute die nicht den Unterschied MOD=>User kennen.

Geändert von De kleine Eisbeer (14.12.2009 um 12:31 Uhr)
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 07:29   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Die GEZ Gebühren steigen wieder

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Du vergisst;es gibt eine sehr grosse Anzahl an Programmen die ohne Werbung auskommen.
Phönix,die Dritten,die Spartenkanäle,ZDF-Info-,Doku;Arte,3Sat, ect. auch diese müssen finaziert werden.
Ja nun, kann ja Deine Argumente verstehen und habe selbst eh keine Chance, da rauszukommen. Allerdings: Die von Dir genannten Spartenkanäle bringen doch fast ausschließlich Wiederholungen aus den "Normalprogrammen". Und diese wiederum senden auch Werbung.
Schließlich ist es die Höhe, der unverhältnismäßig hohe Beitrag des Einzelnen, der mich stört.
DokZentrum Couragierte Recherchen und Reportagen

Aus dem Diagramm ist sehr schön ersichtlich, inwieweit die Gebühren in geradezu unverschämter Weise gestiegen sind. Es gibt ja auch nur den Weg des Zahlens oder Nichtzahlens, ein Dazischen gibt es nicht. Und genau da habe ich dann Verständnis dafür, wenn jemand für "Kochen mit Lanz" oder "Marienhof und verbotene Hiebe" nicht so gern zahlen möchte. Zum DVBT-Empfang reicht hier ein einfacher Draht von einem Meter Länge. Meine Stabantenne muß ich sogar flach hinlegen, da ansonsten das Signal zu stark hereinkäme und dann auch wieder ein schlechteres Bild produzieren würde.

Nachtrag: Das Amerikanische System hat mir da wesentlich besser gefallen. Dort laufen einige wenige Reklamesender mit ewigen Wiederholungen (wie bei uns NTV oder N24) "for free". Alles andere dagegen, was der Nutzer sehen möchte, muß über einen kurzen Anruf freigeschaltet werden und wird dann in Rechnung gestellt.

Geändert von manafraid (14.12.2009 um 07:37 Uhr) Grund: Nachtrag
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2009, 21:45   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Auch ohne Trauschein nur einmal GEZ zahlen

Vielleicht trifft es auch hier bei User zu.

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Niedersachsen

15.12.2009
Auch ohne Trauschein nur einmal GEZ zahlen
Zuviel gezahlte Rundfunkgebühr zurückfordern
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 09:59   #10 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Die GEZ Gebühren steigen wieder

Braunschweiger Gericht urteilt gegen PC-Gebühr
21. Dez 16:34
Da der NDR «keinen gebührenrechtlich relevanten Rundfunk» im Internet anbiete, dürfe er dafür auch keine Gebühren einziehen, hat das Verwaltungsgericht Braunschweig entschieden. Es ging um einen gewerblich genutzten Zweit-PC.
Quelle&mehr: netzeitung.de
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2