Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Versicherungen & Finanzen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 17:00   #1 (permalink)
Benutzer
 
Benutzerbild von CouPorthos
 
Registriert seit: 16.10.2017
Beiträge: 35
Standard Zahnzocke sondergleichen...

Hallo ihr Rebellen der Abzockbewegung,

es geht mich ja eigentlich nichts an, aber die Zahnarztpraxis, in der ich gerade Praktikum mache (6 Monate) hat dieses Jahr bei den Steuern ziemlich viele Verluste gemacht. so denke ich es mir jedenfalls. Offiziell darf ich natürlich nicht in die zahlen schauen, aber ich hab mal geschlunzt.... und es sieht nicht gut aus.

Ich denke, dass der Berater den alten Herren Dentist etwas untervorteilt hat.
Der ist recht gemütlich, schon etwas älter und Schnauzer... wie ein Magnum in weiss.

Kann ich das ansprechen, dass ich denke, dass er abgezockt wird?
CouPorthos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 17:51   #2 (permalink)
Benutzer
 
Benutzerbild von SesamRatte
 
Registriert seit: 31.03.2017
Beiträge: 63
Standard AW: Zahnzocke sondergleichen...

Hallo,
Können schon, sollen naja, kommt drauf an was du für ein Verhältnis mit deinem Chef hast, ihm zu sagen du hättest in die Bücher geschlunzt, kommt da vielleicht nicht so gut an. Zudem willst du hier ein möglicherweise langes Geschäftsverhältnis zwischen ihm und seinen Buchmachern angreifen, auf sowas reagieren ältere Herren gerne mit Missmut und Ärger. Wenn du ein gutes Verhältnis zu ihm hast und vielleicht ein paar Belege die deinen Verdacht unterfüttern, würde ich aber auf jeden Fall das Gespräch suchen. Was ein Steuerberater für Zahnärzte leisten können sollte, dafst du hier nachlesen: https://www.steuerberaterscout.de/Steuerberater-fuer-Zahnaerzte
vielleicht zieht ihr aber einfach noch eine, unabhängige Stimme hinzu.

Zum Abschluss möchte ich noch anmerken, das sich deinen Schreibstil sehr anstrengend und nur schwer nachvollziehbar finde und ich hoffe du redest nicht so mit deinem Arbeitgeber.

best!
SesamRatte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2018, 00:29   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Lennart
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 1
Standard AW: Zahnzocke sondergleichen...

Hallo,
also ich weiß nicht, ob es schlau ist, sich da einzumischen, es ist ja nur ein Verdacht und sollte es nicht stimmen, dann hat man selbst den ganzen Ärger mit dem Chef am Hals- Ich würde da eher ein stiller Beobachter bleiben, vielleicht ergibt sich später eine gute Gelegenheit, seine Verdacht zu äußern.
Aber das zeigt nun mal wieder, wie vorsichtig man bei der Wahl des Steuerberaters sein muss. Man muss unbedingt darauf achten, dass der Steuerberater Seriös und erfahren ist. Man kann natürlich online nach einem Steuerberater suchen, der sich in der Nähe befindet, aber das Beratungsgespräch ist und bleibt am wichtigsten. So kann man selbst Eindrücke sammeln.
Gruß
Lennart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2018, 08:59   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.252
Standard AW: Zahnzocke sondergleichen...

Der Thread ist ein Jahr alt.
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2