Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Versicherungen & Finanzen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2009, 08:20   #1 (permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2009
Beiträge: 33
Standard Wie die Sparkasse Riesterverträge verkauft

Bye Bye Red!
# A: “Wir konnten sie telefonisch nicht erreichen, da habe ich Ihr Konto sperren lassen.”
# L: “Ja.. und warum?!?“
# A: “Sie wollten doch mal vor einiger Zeit bei uns eventuell einen Riestervertrag abschließen, ...
Bye Bye Red!
---------------------

Noch nix von email , Anrufbeantworter oder Briefkasten gehört ?
Hat die SCHUFA den auch eine Mitteilung von dieser Kontosperrung erhalten?
Ja, wenns ums Geld geht Sparkasse. Die hatten mich auch mal, als Kunden.

Da herrscht wohl ein mörderischer Verkaufsdruck.......
http://www.welt.de/finanzen/article3...cht-stand.html

.............das dann zu solchen Mitteln, wie oben beschrieben, gegriffen wird ist gut vorstellbar.

siehe auch
http://fidi.verdi.de/verkaufsdruckneindanke

cu momo

Geändert von momo (30.10.2009 um 09:08 Uhr)
momo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 19:30   #2 (permalink)
Forbite
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie die Sparkasse Riesterverträge verkauft

Glaub mir, nicht nur die Spaßkasse hat solche Mittel....habe von einem Fall gehört bei dem die Bank auch das Konto lahm legte, weil ein Kunde auf keine Infogespräche eingegangen ist. Er sagte ich habe mein Konto bei Euch, mehr will ich nicht.
Auf jedenfall wurde auch sein Konto Lahm gelegt, nur war der Zeitpunkt, als die Bank das tat nicht gut gewählt, denn der Betroffe war gerade im Urlaub. An der Tanke wurde Deine Karte nicht akzeptiert und nach endlosen Telefonaten kam dann raus das die Bank einfach mal das Konto sperrte damit Er mal in die Filialle kommt. Unglaublich aber wahr...
  Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 19:42   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Wie die Sparkasse Riesterverträge verkauft

Nicht zu fassen!!! Sollte man vielleicht doch sein Geld wieder unter dem Kopfkissen aufbewahren?? Vielleicht ratsam.
Ich gehe eigentlich, da ich online-Bankkunde bin, sehr selten mal in die Bank (Sparkasse) hinein. Hab ich denn neulich mal aus gegebenem Anlaß gemacht.
Ein kurzes "Kundengespräch" wegen einer Fehlbuchung, am Kassenschalter einmal Nachtragen des Sparbuchs, weiterhin am Kassenschalter eine kleine Summe Bargeld abgeholt, da ich ja nun schon mal da war.
Als ich dann am folgenden Tag auf mein Konto schaute, traute ich zuerst meinen Augen nicht: Dreimal Postenpreise abgezogen, für jede der genannten "Taten" ein jeweils unterschiedlcher Betrag. Insgesamt so ca. 10€.
Aufregen oder Beschwerden bringen eh nichts, hab ich mir gedacht. Erspare Dir, da nochmal hinzugehen. Dann hätte ich vermutlich auch für das Vorbringen der Beschwerde noch bezahlen müssen.
Gruß
manafraid
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 17:25   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Wie die Sparkasse Riesterverträge verkauft

Wenns ums Geld geht "SPASSKASSE"....
Die nehmens doch vom Lebendigen, weil se von einem Toten nix mehr kriegen. Spass beiseite, aber das ist doch schon eine Frechheit.
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2009, 20:18   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Winnimaus
 
Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 389
Standard AW: Wie die Sparkasse Riesterverträge verkauft

..na wenn die sich bei der Spasskasse mein Konto genauer angucken, dann überweisen die mir heulend ne kleine Spende....von daher werd ich wohl von deren Rieserquark verschont bleiben....
Winnimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2009, 11:07   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Frohes Pferd
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 29
Standard AW: Wie die Sparkasse Riesterverträge verkauft

Ich möchte betonen, ich bin nicht (mehr) bei der Spaßkasse. Das hatte folgenden Grund: Ich habe meinen gebrauchten Wagen verkauft und das Geld, ziemlich 5-stellig, bei der Sparkasse geparkt, da der neue Wagen noch nicht da war. Also war mal richtig Geld auf diesem Konto, was normalerweise nicht der Fall ist. Ab diesem Tage wurde ich mit Anrufen, Briefen, Mails terrorisiert, man empfahl mir die dollsten Geldanlagen vom Festgeld bis zum Goldkauf und das obwohl ich ausdrücklich jeder Werbung widersprochen hatte bei Einrichtung des Kontos. Als ich in einem Telefonat mit dem Filialchef darauf aufmerksam machte, wurde mir mitgeteilt, das es doch meine eigene Dummheit sei und mein Verlust, wenn ich nicht mehr aus meinem Geld mache. Ich habe ihm gegenüber nicht erwähnt, dass ich seit 20 Jahren in der Finanzbranche arbeite, sondern bin am nächsten Tag dort vorstellig geworden, um mein Konto zu kündigen.
Aber zum Trost aller Sparkassenkunden: Alle Kreditinstitute machen inzwischen Druck, wenn sie Geld wittern, sie brauchen das, um es mit hohen Zinsen ausleihen zu können.
Frohes Pferd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2009, 18:01   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Wie die Sparkasse Riesterverträge verkauft

Dazu kann ich nur bemerken, dass meine Bank, als ich mal ne fünfstellige Summe bekam, auch angefragt hat, wegen Geldanlage und so. Ich habe denen dann gesagt, das ich daran kein intresse habe. Es kam keine Werbung, keine Telefonate, nix dergleichen. Wenn es auf dieser Welt nur eine Bank geben würde und diese in rot wäre, meinen Lohn würde ich mir in Bar auszahlen lassen.
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2