Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Versicherungen & Finanzen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2010, 12:55   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Bonner bringen Anleger um 720 000 Euro

Bonner bringen Anleger um 720 000 Euro

Von Benjamin Jeschor

Zitat:
Bonn. Um 720 000 Euro haben ein 60 Jahre alter Steuerberater und ein 52 Jahre alter Unternehmer private Anleger gebracht und saßen dafür am Mitwoch auf der Anklagebank. Wegen Betruges im besonders schweren Fall verurteilte das Amtsgericht die beiden Bonner zu jeweils zweijährigen Bewährungsstrafen.......................

..................Offenbar hatten die beiden Bonner sogar 1,4 Millionen Euro eingenommen. Doch nicht alle geprellten Anleger erstatteten Anzeige.

"Sie waren nicht blauäugig sondern blind: Die blauen Augen waren geschlossen", warf der Vorsitzende Richter den beiden Angeklagten vor. In den kommenden fünf Jahren dürfen die Männer keine neuen Straftaten begehen, ansonsten wird die Bewährung widerrufen. Als Auflage müssen die Angeklagten jeweils 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und je 600 Euro an die Staatskasse zahlen...............mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2