Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Versicherungen & Finanzen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2010, 16:15   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Internetversicherer Ineas und LadyCarOnline -Leistungsfähigkeit ausgebremst:

Ich glaube das könnte doch für einige User wichtig sein.

Internetversicherer Ineas und LadyCarOnline


Zitat:
Niederländische Aufsichtsbehörden haben die Internetversiche*rer Ineas und LadyCarOnline wegen nicht ausreichender finanzieller Leistungsfähigkeit ausgebremst: Ein Notverwalter regelt nun europaweit die Geschäfte. Angesichts des Finanz-Crashs der Assekuranz müssen Versicherte damit rechnen, dass Schäden nicht mehr reguliert werden. Eine drohende Versicherungspleite gab es bislang in Deutschland noch nicht. Den rund 50.000 betroffenen Versicherten hierzulande rät die Verbraucherzentrale zur sofortigen Sonderkündigung per Musterbrief. Außerdem sollten sie rasch Angebote anderer Gesellschaften einholen, dabei die Höhe der Prämien vergleichen und sich auch schon mal nach einer Deckungszusage erkundigen....................mehr darüber im link
Ich weiss nicht warum der Beitrag oben bei der Verbraucherzentrale nicht mehr zu finden ist. Werde weiter suchen.Über Im Cache war der Bericht doch noch zu finden.

Gebe mal einen anderen ein.
Dann bleibt vielleicht einer erhalten.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (28.07.2010 um 18:24 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 17:48   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Internetversicherer Ineas und LadyCarOnline -Leistungsfähigkeit ausgebremst:

Tscha, "Lady Car"? Da könnt einem ja fast etwas dazu einfallen. Aber, halten wir mal lieber den vorlauten Mund.
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 18:19   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Internetversicherer Ineas und LadyCarOnline -Leistungsfähigkeit ausgebremst:

KFZ-VERSICHERUNGEN BEI INEAS/LadyCarOnline ENDEN AM 31.08.2010

Zitat:
Am 24. Juni 2010 entschied das Landgericht Amsterdam auf Antrag der De Nederlandsche Bank (die niederländische Regulierungsbehörde für Finanzdienstleistungen), dass die Notregelung im Sinne von Artikel 3:161 des niederländischen Gesetzes über die Finanzaufsicht auf die International Insurance Corporation (IIC) NV in Amsterdam anzuwenden ist. Das Landgericht hat uns als Verwalter der IIC eingesetzt und damit beauftragt, die Gesellschaft IIC inklusive der Versicherungsverträge abzuwickeln. Am 4 August 2010 hat uns das Landgericht bevollmächtigt, alle Versicherungsverträge zum 31.08.2010 zu kündigen................mehr im link
Neuer Schutz

Zitat:
Zahlreiche Autoversicherer haben inzwischen signalisiert: Sie bieten Kunden des Pleite-Versicherers sofort neuen Schutz. Eine Kündigungsbestätigung der IIC müssen sie dafür nicht vorlegen. Spätestens von Mittwoch, 1. September, an ist neuer Schutz zwingend nötig. Wer dann noch keine neue Versicherung hat, fährt ohne Haftpflichtschutz und macht sich strafbar..................mehr im link von Stiftung Warentest
Kunden müssen neuen Versicherer suchen
Zitat:
Wer sich nach dem 1. September ohne Versicherungsschutz mit dem Auto fortbewegt macht sich strafbar", sagt Thorsten Rudnik vom Bundesverband der Versicherten (BdV). Zudem kann sein Fahrzeug von der Zulassungsstelle außer Betrieb gesetzt werden. Es sei besser, sofort eine neue Versicherung abzuschließen und vielleicht doppelte Beiträge zu zahlen, als gar nicht versichert zu sein, so Rudnik. Denn von den beiden insolventen Versicherern wird es vermutlich keine Erstattung der bereits gezahlten Beiträge geben.......aus dem link
Verkehrsopferhilfe leistet für Geschädigte

Zitat:
Geschädigte, die durch einen Ineas- oder LadyCarOnline-Versicherten Kraftfahrer zu Schaden gekommen sind, werden entschädigt. Für sie leistet die Verkehrsopferhilfe als Garantiefonds Ersatz für Personen- und Sachschäden. Der Verein Verkehrsopferhilfe e.V. (VOH) ist eine Einrichtung der deutschen Kfz-Haftpflichtversicherer und besteht seit 1963.

Die VOH als Garantiefonds der deutschen Kraftfahrtversicherer schützt Geschädigte, die durch ein nicht ermittelbares oder nicht versichertes Kraftfahrzeug zu Schaden gekommen sind. Auch im Falle der Zahlungsunfähigkeit eines Kfz-Haftpflichtversicherers tritt die VOH ein. Verkehrsopfer, die durch einen nicht durch sie verursachten Unfall verletzt wurden oder einen erheblichen Sachschaden erleiden, sollen so vor Existenz gefährdenden Belastungen bewahrt werden. So werden Haftpflichtschutzlücken gegenüber dem geschädigten Unfallopfer geschlossen. Die VOH leistet nicht für Kaskoschäden.

Die Verkehrsopferhilfe bekommt ihre Aufwendungen im Rahmen eines Ausgleichsabkommens vom niederländischen Garantiefonds zurückerstattet. Die deutschen Kraftfahrtversicherer tragen über die Verkehrsopferhilfe insofern nicht die Verpflichtungen des niederländischen Versicherers.

Anspruchsteller sowie Ineas- oder LadyCarOnline-Kunden können sich zur Bearbeitung der Kraftfahrzeughaftpflichtschäden, für die "Ineas"/"LadyCarOnline" eintrittspflichtig wäre, unter dem Stichwort: "Ineas/VOH" an folgende Adresse wenden:

ISB-DEKRA Claims Service
Boxgraben 38
52064 Aachen

Fax: 0241-5157830
E-Mail: irmgard.jaeschke@birs-isb.com

Für konkrete Fragen zu Ineas/ LadyCarOnline und zu anderen Aspekten des Versicherungsschutzes steht Versicherten auch die Hotline des Informationszentrums der deutschen Versicherer "ZUKUNFT klipp + klar" unter der gebührenfreien Rufnummer 0800/33 99 399 (gebührenfrei) oder unter info@klipp-und-klar.de zur Verfügung.


Verantwortlich für den Inhalt:
Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Wilhelmstraße 43 / 43 G, -10117 Berlin
Tel.: 030-2020 5000, Fax: 030-2020 6000
aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (11.08.2010 um 18:41 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2