Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Versicherungen & Finanzen

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2009, 14:33   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 147
Standard Vorsicht bei angeblich gesperrter Kreditkarte

So bekommen einige Verbraucher aktuell Post einer gewissen Bünsch AG, Universal Payment Solutions aus der Schweiz.

Angeblich ist die Kreditkarte gesperrt und ür 30 Euro kann man diese wieder entsperren.

Der blog99 schreibt dazu:

Zitat:
Konkret heißt es im Brief, dass der Kreditkartenbesitzer der Forderungs-Management GmbH, &, Co.KG Hamburg Geld schuldet und dass deshalb die Kreditkarte gesperrt wurde. Die Schulden wurden angeblich größeren Sperr-Dateien gemeldet.
Selbstverständlich ist dies reine Abzocke, denn ausser der eigenen Bank sperrt niemand die Karte und diese würde im Fall des Falles auch die Schulden eintreiben, nicht eine externe Firma.
Also Ruhe bewahren und den Brief in Ablage P ablegen.
siebendreissig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 16:28   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vorsicht bei angeblich gesperrter Kreditkarte

Die Meldung von " Blog 99 " war schon 2007 .



3 mal klicken



https://www.berlinonline.de/berliner...046/index.html

Mehr ist nicht über eine """ Abzocke """ (wenn es überhaupt so ist) vorhanden.
Bei der Verbraucherzentrale wurde nicht gewarnt.

http://212.172.192.70:8081/unternehmen.html
Zitat:
Die in Hamburg beheimatete "Forderungsmanagement KG" ist Zentrale für das professionelle Forderungsmanagement und Forderungseinzug. Hier stehen erfahrene Spezialisten mit hoher Qualifikation zur Verfügung, die mit modernsten datenbankgesteuerten Methoden ein erfolgreiches, durchgängiges Mahn- und Inkassoverfahren betreiben. Die weitgehende Automatisierung aller Prozesse und Maßnahmen macht es möglich, auch sehr große Mengen von Akten methodisch und erfolgreich zu bearbeiten.

Die Schweizerische BÜNSCH AG ist im Bereich Informationsbeschaffung und Informationsverarbeitung tätig. Von hier aus werden die umfangreichen, hochaktuellen Sperrlisten erzeugt und aktualisiert, Rechenzentrums- und Netzwerkadministration haben hier ihren Sitz. Von hier aus werden ebenfalls die diversen Crossboarder- Zahlungsverkehre gesteuert.
www.buensch.com
Zitat:
Kreditkarten

Ob ein Handels- oder Dienstleistungsunternehmen Kreditkarten akzeptiert oder nicht ist eine Frage, die nach zahlreichen Gesichtspunkten entschieden werden muß.

Wenn sich indes ein Unternehmen für die Akzeptanz von Kreditkarten entscheidet, so sorgen wir dafür, daß er sich keinesfalls dafür eines herkömmlichen zusätzlichen Terminals oder Netzbetreibers bedienen muss. Vielmehr integrieren wir das gesamte Processing der Kartenzahlungen in unsere BeLV Bezahlplattform.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die einheitliche, bewährte BeLV Bezahlplattform bleibt überall, wo bezahlt werden muss, erhalten: Im Ladengeschäft wie im Webshop, am Counter wie im e-Commerce, im Fullfillment-Office wie am Service-Desk des Hotels.

Wenn Sie vor der Frage stehen, neben der elektronischen Lastschrift auch Kartenzahlungen zu akzeptieren: Sprechen Sie uns einfach an - wir beraten sie umfassend.

Detailliertere Informationen erhalten Sie entweder hier im Internet auf unseren passwortgeschützten Seiten oder wenn Sie uns schreiben. Wir bleiben Ihnen - so oder so - keine Antwort schuldig.
Man beachte das Wort Kreditkarten.
Kreditkarte ? Wikipedia
Zitat:
Eine Kreditkarte ist eine Karte zur Zahlung von Waren und Dienstleistungen. Sie ist weltweit einsetzbar, sowohl im realen täglichen Geschäfts- wie Privatleben als auch bei Online-Geldtransaktionen. Sie wird im Fall von MasterCard oder Visa von Banken in Zusammenarbeit mit den Kreditkartenorganisationen ausgegeben, oder – im Falle von Diners und American Express – direkt von der Kartengesellschaft. Diese vier Gesellschaften teilen sich den gesamten europäischen Kreditkartenmarkt. Der Name Kreditkarte entstand aus der Tatsache, dass Kreditkarten dem Karteninhaber oftmals einen Kredit gewähren.
Ablaufdatum
define:Kreditkarte - Google-Suche
Zitat:
Auf der Vorderseite jeder Kreditkarte ist in der Form Monat/Jahr ein Datum aufgedruckt, bis zu dem die Karte gültig ist und eingesetzt werden kann. Neben der sichtbaren Darstellung, wird das Ablaufdatum auch in enthaltenen Chips und auf dem Magnetstreifen gespeichert. Nach Ablauf dieses Datums darf die Karte nicht mehr genutzt werden. Händler sind angewiesen, abgelaufene Karten abzulehnen. In der Regel erhält der Kreditkartenkunde rechtzeitig und deutlich vor Ablauf der Karte ein neues Exemplar von seiner ausgebenden Bank, so dass er lückenlos über das Zahlungsmittel verfügen kann.
Also ich wäre hier vorsichtig von Abzocke zu schreiben. Vielleicht gab es einen Grund warum diese gesperrt wurde.

Geändert von schnippewippe (03.09.2009 um 16:34 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2012, 15:13   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vorsicht bei angeblich gesperrter Kreditkarte

Konto von falschen Visa-Mitarbeitern ausspioniert

Zitat:
„Sehr geehrter Kunde, Visa Card, jemand hat Ihre Kreditkarte ohne Ihre Zustimmung verwendet, zu Ihrem Schutz haben wir Ihre Kreditkarte blockiert.“

So holprig beginnt ein vermeintlicher E-Mail-Brief der Sparkasse. Darin wird mitgeteilt, dass die Visa Card des Angemailten gesperrt wurde. Damit das Anschreiben glaubwürdig aussieht, wurden das Visa-Logo „VERIFIED by VISA“ und das rote Sparkassen-Logo mit dem geschwungenen S und dem Punkt darüber an den Anfang des Schreibens gesetzt.
Vergrößern
E-Mail, Betrug, Sparkasse, Visa

Die falsche E-Mail von der Sparkasse

„Bloß nicht den angegebenen Link anklicken“, warnt Manfred Müller von Visa Europe....................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2012, 06:40   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard "Mastercard"Betrugsmasche

POL-NI: Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche "Mastercard"

Zitat:
Nienburg (ots) - NIENBURG/DRAKENBURG (mie) - Seit Mitte Januar melden sich vermehrt Bürgerinnen und Bürger bei der Polizei und weisen auf eine neue Betrugsmasche hin. "Per Mailversand versuchen die Betrüger an die persönlichen Daten für die Mastercard der Betroffenen zu kommen", erklärt Gabriela Mielke, Polizeipressesprecherin. In den meisten Fällen handelten die Betroffenen richtig und haben die Mail einfach gelöscht.

Jetzt hat eine Drakenburgerin Anzeige erstattet, weil sie Opfer dieser Betrugsmasche geworden ist. In einer Mail mit dem Absende info*master-card-security.com wurde sie zwecks Verifizierung ihrer Mastercard aufgefordert einem Link zu folgen und hier ihre persönlichen Daten anzugeben. Da die 65-Jährige gerade erst eine neue Mastercard bekommen hatte, gab sie die Daten arglos ein. Ein paar Tage später hatten die Betrüger das Konto ihres Opfers um 2600 Euro erleichtert. ..............weiter im link
Bericht der Verbraucherzentrale
http://www.vz-bawue.de/UNIQ132816565...k1023011A.html

.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (02.02.2012 um 07:56 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 11:05   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Konto von falschen Visa-Mitarbeitern ausspioniert

Konto von falschen Visa-Mitarbeitern ausspioniert

Zitat:
Sehr geehrter Kunde, Visa Card, jemand hat Ihre Kreditkarte ohne Ihre Zustimmung verwendet, zu Ihrem Schutz haben wir Ihre Kreditkarte blockiert.“

So holprig beginnt ein vermeintlicher E-Mail-Brief der Sparkasse. Darin wird mitgeteilt, dass die Visa Card des Angemailten gesperrt wurde. Damit das Anschreiben glaubwürdig aussieht, wurden das Visa-Logo „VERIFIED by VISA“ und das rote Sparkassen-Logo mit dem geschwungenen S und dem Punkt darüber an den Anfang des Schreibens gesetzt.

„Bloß nicht den angegebenen Link anklicken“, warnt Manfred Müller von Visa Europe.......................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 16:47   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Vorsicht bei angeblich gesperrter Kreditkarte

Danke für den Hinweis
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2