Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2010, 22:58   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 23
Standard Top50-sg Abzocke

Hallo ihr Lieben!!

İch habe letzten Monat bei BigBrother per SMS mit gespielt..habe natürlich nichts Gewonnen. Doch am nächsten Tag rief mich dann diese Nummer an 08955054101, die Frau am Telefon sagte mir ich hätte gestern bei BB mitgespielt und das ich jetzt die unglaubliche Chance auf dies das blabla was auch immer hätte... İch bin normalerweise nicht der Typ für so was aber irgendwie lies ich mich so bequatschen wegen dieser blöden Garantie das ich mein Geld zurück bekommen würde und das ich jeder zeit kündigen könnte...naja und wie ihr euch vorstellen könnt hab ich meine Daten weiter gegeben.Das ganze gespräch wurde aufgezeichnet.

Nach einer gewissen Zeit bekam ich einen Brief... und habe mir natürlich sofort das kleingedruckte durchgelesen..da steht das ich nicht vor Ablauf der 3Monate kündigen könnte ( achso ich soll 54,90€ 3 Monate lang bezahlen)

Natürlich hab ich mich auch im İnternet noch etwas schlau gemacht über die Seite (hier über computerbild) top50-sg.com - Internet Abzocke Datenbank

Könnt ihr mir bitte sagen ob ich jetzt verpflichtet bin das wirklich zu zahlen??
Die Frau sagte auch noch das es zum 1.5 abgebucht wird und am 15.5 ten des Monats gespielt wird

was kann ich nur machen?

Viiiieeelen dank schon mal für eure Hilfe

Lg Melek87
Melek87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 00:01   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Zitat:
was kann ich nur machen?
Das Erste was in den Foren geschrieben wird """ Nicht zahlen """

Kommt darauf an ob man eine Widerrufsbelehrung per Post-Fax oder E-mail erhalten hat ? Wenn nicht hat die Widerrufsfrist noch nicht begonnen.
Wenn man sie erhalten hat ,kann man den Vertrag wegen Irrtum anfechten.
Per Einschreiben mit Rückantwort.


Vielleicht ist der Link was für dich.


Wenn sie dann auf meiner Bank abgebuchen würden, würde ich das Geld wieder zurückbuchen lassen.

Ich war eben mal da auf der Seite . Habe alle Seiten durch aber keine Kosten gefunden. Nicht mal in der AGB. Werde mir alles noch einmal ansehen.
Das wars erst mal auf die Schnelle.

Ich sehe du bist noch da !
So wehren Sie sich gegen Telefonterroristen
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (04.05.2010 um 11:29 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 00:18   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 23
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Das Erste was in den Foren geschrieben wird """ Nicht zahlen """

Kommt darauf an ob man eine Widerrufsbelehrung per Post-Fax oder E-mail erhalten hat ? Wenn nicht hat die Widerrufsfrist noch nicht begonnen.
Wenn man sie erhalten hat ,kann man den Vertrag wegen Irrtum anfechten.
Per Einschreiben mit Rückantwort.


Vielleicht ist der Link was für dich.


Wenn sie dann auf meiner Bank abgebuchen würden, würde ich das Geld wieder zurückbuchen lassen.

Ich war eben mal da auf der Seite . Habe alle Seiten durch aber keine Kosten gefunden. Nicht mal in der AGB. Werde mir alles noch einmal ansehen.ansehen.

Das wars erst mal auf die Schnelle.
Vielen vielen Dank für die schnelle Antwort!
İch habe eine Widerrufsbelehrung per Post bekommen da steht auch der Betrag denn ich jeden Monat zahlen soll drin. Auf der Seite steht nichts über die kosten. Der Brief kam am 16.04.2010 also ist die Frist schon um aber die Frau am Telefon versicherte ich dürfte jeder zeit kündigen

auf dem Brief steht aber was von :

'' Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss ...''

ich verstehe das nicht ganz... 2 Wochen zeit zu kündigen aber nicht vor der 3 Monate??


werde morgen noch mal zur Bank um zu schauen ob die schon abgebucht haben.

LG Melek 87
Melek87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 00:33   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Das ist ein Trick.
Die Widerrufsfrist ist vorbei. Wenn du nun kündigst erkennst du ja den Vertrag damit an. Dann musst du ihn auch bezahlen. Ich kann ja nur kündigen was ich habe.
Jetzt kann man den Vertrag wegen Irrtum anfechten. Wenn ich den Preis erst mit der Widerrufsbelehrung erhalte ist das eine Täuschung. Hätte man es mir am Telefon gesagt hätte ich auch keinen Vertrag abgeschlossen.
Meine Bankdaten habe ich für meine Gewinne gegeben. ( Man mache sowas nicht noch einmal )

Du warst ja schon auf der Seite mit der Ratschlägen hier. Da sind auch Musterbriefe. Hast du einen gefunden ?
Bis jetzt ist mir noch nichts darüber bekannt, dass die mal vor Gericht gegangen sind. Ohne meine Einwilligung dürfen die mich gar nicht anrufen. Damit machen sie sich strafbar.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 00:40   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 23
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Das ist ein Trick.
Die Widerrufsfrist ist vorbei. Wenn du nun kündigst erkennst du ja den Vertrag damit an. Dann musst du ihn auch bezahlen. Ich kann ja nur kündigen was ich habe.
Jetzt kann man den Vertrag wegen Irrtum anfechten. Wenn ich den Preis erst mit der Widerrufsbelehrung erhalte ist das eine Täuschung. Hätte man es mir am Telefon gesagt hätte ich auch keinen Vertrag abgeschlossen.
Meine Bankdaten habe ich für meine Gewinne gegeben. ( Man mache sowas nicht noch einmal )

Du warst ja schon auf der Seite mit der Ratschlägen hier. Da sind auch Musterbriefe. Hast du einen gefunden ?
Bis jetzt ist mir noch nichts darüber bekannt, dass die mal vor Gericht gegangen sind. Ohne meine Einwilligung dürfen die mich gar nicht anrufen. Damit machen sie sich strafbar.
Oh man also sie sagte mir was von einer monatlichen Zahlung aber ich hab das erst beim 2ten Anruf richtig verstanden und naja wie gesagt sie sagte ja das ich jeder zeit kündigen kann...

das regt mich so auf ich werde nie wieder bei so nummern ans Telefon gehen !!

Wie mach ich das mit der Anfechtung?? sorry ich kenn mich mit so was nicht aus.

Danke noch mal für deine Hilfe
Melek87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 00:51   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Der ist zwar für die Abzocke der Seiten, kannst es aber für dich bestimmt anpassen. Verbraucherzentrale Berlin : FAQ Internetvertragsfallen

Telefonwerbung

Telefonwerbung
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 01:31   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 23
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Könnte ich das Muster benutzen oder ist das nicht passend wegen des Wiederrufes?

http://www.vz-bawue.de/Musterbrief: Telefonwerbung / Vertrag geschlossen – Widerruf





Absender
[Anschrift]

Firma
[Anschrift]

Rechnung vom [Datum], Az. xyz

Sehr geehrte Damen und Herren,

Zu Ihrer Rechnung vom [DATUM] stelle ich fest:

Sollte ich mich tatsächlich am [DATUM] auf [INTERNETSEITE] angemeldet haben, war ich mir der damit verbundenen Kosten nicht bewusst. Hierüber wurde ich erst durch Ihr Schreiben aufgeklärt. Aufgrund der unzureichenden Preisinformation auf Ihrer Seite fehlt es daher bereits an einem wirksamen Vertragsschluss zu den von Ihnen behaupteten Konditionen.

Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung einer etwaigen vertragsbezogenen Willenserklärung, weil von mir lediglich eine kostenlose Nutzung gewollt war und keine kostenpflichtige.

Schließlich mache ich hilfsweise auch von meinem Widerrufsrecht aus §§ 312d, 355 ff. BGB Gebrauch. Da eine den gesetzlichen Vorgaben entsprechende Widerrufsbelehrung in Textform nicht erteilt worden ist, ist der Widerruf auch nicht durch Fristablauf ausgeschlossen.

Aus den genannten Gründen werde ich keinerlei Zahlung leisten.

Von weiteren Mahnungen bitte ich abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

..oder doch lieber diesen Text einfach auf mich abstimmen?
Melek87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 02:14   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Hast eine PN bekommen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 02:31   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 23
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Hast eine PN bekommen.
Noch mal vielen Dank !!
Melek87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 04:36   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Top50-sg Abzocke

Weder auf den Seiten noch in der AGB ist ein Preis angegeben.
Hier mal ein Link ABZOCKER?LISTE 2010 7 Seite von unten.
Erklärung:über die Seite
Zitat:
Ihr Login zum Glück! - Bitte tragen Sie hier Ihre persönlichen Daten ein. (alle Felder sind Pflichtfelder) - ! Alle privaten Eingaben sind für alle im Web sichtbar keine sichere online Verbindung ! - Abofalle Zeitungen/Zeitschriften - TOP 50 - Ihr Gewinnpaket
Wer angerufen wird und sich nun im Internet schlau machen will,findet überhaupt keine Kosten und denkt es ist echt Gratis.

Aus der AGB,
Zitat:
Durch Vertragsabschluss beauftragt der Nutzer den Dienstleister, ihn mit seinen Daten zur Teilnahme an den von dem Dienstleister ausgesuchten Gewinnspielen anzumelden.
( Aber keine Kosten ).............................

V-VI aus der AGB
Zitat:
Für alle Gewinnspiele gelten die jeweiligen Teilnahmebedingungen der Gewinnspielveranstalter. Der Nutzer erteilt dem Dienstleister Vollmacht, sich namens des Nutzers mit den jeweiligen Teilnahmebedingungen einverstanden zu erklären und die auf die Teilnahme an einem Gewinnspiel bzw. auf die Bewerbung um einen ausgelobten Preis (Preisausschreiben) gerichteten Willenserklärungen unter Beachtung der jeweiligen Teilnahmebedingungen abzugeben. Der Dienstleister hat keinen weiteren Einfluss auf den Inhalt des Vertrages zwischen dem Nutzer und den jeweiligen Gewinnspielveranstaltern.

Der Nutzer wird täglich, bzw. zweimal pro Woche bei dem kostenlosen Gewinnspiel von „Lottohimmel“ und „LottohimmelPlus“ eingetragen .................
.................................................. ..................................................
Die Gewinnauszahlung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung durch die Coopero GmbH, welche Veranstalterin der Gewinnspiele ist. Ausschließlich zum Zwecke der Gewinnauszahlung übermittelt der Dienstleister die Bankverbindungsdaten des Nutzers an die Coopero GmbH, welche diese Daten speichert und nach Ablauf der Spielperiode wieder löscht. Hiermit erklärt sich der Nutzer ausdrücklich einverstanden.
(VII) aus der AGB
Zitat:
Der Nutzer erhält zusätzlich und während der Vertragslaufzeit kostenlos, jeden Monat die jeweils aktuelle Ausgabe der Programmzeitschrift „TV Glück“. Herausgeber der Zeitschrift ist die GYM Verlagsgesellschaft mbH mit Sitz in Berlin TV Glück . Der reguläre Preis der Zeitschrift beträgt je Ausgabe 2,30€ inkl. MwSt. zzgl. Versand. Der Dienstleister schließt zu diesem Zweck im Auftrag und im Namen des Nutzers ein Zeitungs-Abonnement mit dem Herausgeber ab und übernimmt während der Vertragslaufzeit sämtliche Kosten, die aus diesem Abonnement entstehen.
Wieder keine genauen Kostenangabe. Aber man erkennt das man hier ein Abo an die Backe bekommt.

Da steht der Text der Zitate .
Zitat:
§ 5 Zahlungsbedingungen
(I) Der Servicebeitrag wird mindestens 2 Wochen vor Teilnahmestart vorab und per Lastschriftverfahren, für jeweils eine Spielperiode eingezogen. Dazu benötigt der Dienstleister eine Bankverbindung des Spielteilnehmers. (II) Eine Teilnahme kann nur dann stattfinden, wenn der Teilnehmer über eine ausreichende Kontodeckung zum Zeitpunkt der Abbuchung verfügt. Der Dienstleister behält sich vor, dem Teilnehmer Gebühren für Rücklastschriften und Bearbeitungsgebühren in Rechnung zu stellen.
Was denn für Kosten ? Auf den Seiten ist ja alles Gratis.
Wollen die hier auch noch mal für die Weitergabe der Daten an andere Beteiber abkassieren.

Jetzt werde ich mir mal diese Seiten „Lottohimmel“ und „LottohimmelPlus“aufrufen.
..... Alles Gratis.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abzock durch top50-sg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2