Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2010, 02:00   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Grossrazzia--64 Tatverdächtige festgenommen

Telefonbetrüger ergaunern Millionen
In Deutschland ist ein grosser Betrug aufgeflogen. Mit falschen Gewinnversprechen wurden mehr als 80'000 Personen reingelegt.

Zitat:
Die deutsche Polizei hat eine Bande von Telefonbetrügern zerschlagen. Bei einer bundesweiten Grossrazzia seien insgesamt 64 Tatverdächtige festgenommen worden. Gegen die drei Hauptverdächtigen erging Haftbefehl, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Essen mitteilten. Im Zuge der Gewinnabschöpfung konnten bisher Werte in Höhe von rund 6,4 Millionen Euro gesichert werden.

Der Trick der Bande: Bei Telefonanrufen gaukelten die 61 Mitarbeiter eines Essener Call-Centers ihren Opfern vor, in der Vergangenheit an Gewinnspielen teilgenommen zu haben. Diese Teilnahme sei bisher kostenlos gewesen. Für die Zeit bis zu einer etwaigen Kündigung würden jetzt allerdings Gebühren anfallen.

Schaden von zehn Millionen Euro..................................mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (15.04.2010 um 02:24 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2010, 14:26   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Grossrazzia--64 Tatverdächtige festgenommen

Zitat aus dem Link:
(...)
Ermittlungskommission «Teleflachs»
(...)
Zitat Ende.

Welche Bedeutung hat das Wort Teleflachs?
Tele ist klar.Flachs?Mit der Pflanze hat das nichts zu tun.
Aber,da ich in Essen ein bisschen bekannt bin,...mal nachgedacht...und komme auf den Flachsmarkt in Essen.
Dort firmierte mal die Firma FutureCall der Al & Aydin GbR.
Jetzt residiert die Firma am Kopstadtplatz in Essen.
Und da zwei der verhafteten türkischer Herkunft sind passt es.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2010, 03:11   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Grossrazzia--64 Tatverdächtige festgenommen

Hier einen Bericht von der Verbraucherzentrale.
Staatsanwaltschaft und Polizei Essen gehen gegen dreiste Gewinnspielwerbung am Telefon vor
Verbraucherzentrale Thüringen warnt erneut vor Preisgabe der Kontoverbindung

Zitat:
Staatsanwaltschaft und Polizei Essen haben jetzt nach mehrmonatigen Ermittlungen einer mutmaßlichen Betrügerbande das Handwerk gelegt. In der Presseerkärung der Polizei Essen/Mühlheim an der Ruhr wird mitgeteilt, dass sich in den letzten sieben Monaten bundesweit über 80.000 Personen von Call-Agents täuschen ließen und zur Begleichung unberechtigter Forderungen ihre Kontodaten preisgaben. Nach Informationen der Polizei konnten im Zuge der Gewinnabschöpfung bisher Werte in Höhe von ca. 6,4 Millionen Euro gesichert werden. Da sich täglich bei der Verbraucherzentrale Thüringen Bürger über diese Machenschaften beschweren, kann davon ausgegangen werden, dass sich auch viele Thüringer unter den Betroffenen befinden. .....................................

Unerlaubte Telefonwerbung lässt sich nur wirksam unterbinden, wenn sie sich für Anbieter nicht mehr lohnt. Seit Jahren fordern die Verbraucherzentralen vom Gesetzgeber, dass am Telefon abgeschlossene Verträge nur gültig werden, wenn der Kunde sie schriftlich bestätigt. ...................................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 09:14   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Grossrazzia--64 Tatverdächtige festgenommen

Da hier die Links nicht mehr ok.sind , hier noch mal zum lesen.

0900erNr. Europaweite Aktion -Durchsuchungen bei Offenburger Gewinnspielmafia
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2010, 21:24   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Essen - Im Dezember Prozess - Beklagte betrog 70.000 Menschen

Wirtschaftskriminalität Bei Anruf Betrug

ANZEIGE

Zitat:
In Essen steht im Dezember ein junger Geschäftsmann aus Duisburg vor Gericht, der im Ruhrgebiet mehrere Call-Center betrieben hat. Deren Mitarbeiter entlockten vielen Leuten mit erlogenen Geschichten die Kontonummern. Anschließend kassierten sie per Lastschrift hohe Summen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten schweren Betrug vor. Die Firmen hätten mehr als 70.000 Menschen aus ganz Deutschland insgesamt etwa sechs Millionen Euro widerrechtlich abgebucht. Der Geschäftsmann ist geständig, er muss mit mehreren Jahren Gefängnis rechnen, wie in Justizkreisen geschätzt wird.

Es wäre wohl das erste Mal in der Bundesrepublik, dass Telefonbetrug rigoros bestraft wird - und bestimmt nicht das letzte Mal. In Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sitzen wegen weiterer offenkundiger Betrügereien sechs Beschuldigte in Untersuchungshaft, die Ermittlungen reichen bis ins Ausland. Zwei kriminelle Banden sollen über Österreich, Spanien und andere Staaten mehrere hunderttausend Menschen um fast 25 Millionen Euro erleichtert haben. Im Baden-Württemberger Fall hatte die in Bonn ansässige Bundesnetzagentur für Telekommunikation geholfen, den mutmaßlichen Tätern auf die Spur zu kommen.................mehr darüber im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (20.11.2010 um 21:26 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2010, 12:23   #6 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Grossrazzia--64 Tatverdächtige festgenommen

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Wirtschaftskriminalität Bei Anruf Betrug
Da es sich wohl um die Aktion Teleflachs handelt>> zusammengefügt mit dem altem Thema.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2