Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2010, 10:32   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Nach Anruf Telefonanschluss weg.

So einen Anruf hatte ich auch mal gehabt. Da dieser Betroffene den Anruf vor 9 Monate erhalten hatte , kann mir das ja auch noch passieren.

Der Anrufer wollte mich über ein neues Angebot zu meinen Anschluss informieren. Hatte mir aber nicht mitgeteilt für welchen Telefonanbieter er anruft . Er wollte aber von mir wissen welchen Anbieter ich denn habe. Sagte ich ihm aber nicht. Wozu denn auch ? Er ruft doch im Auftrag meines Anbieters an. Dann kam die Frage : Soll ich ihren Auftrag löschen. Ich sagte er habe keinen Auftrag von mir erhalten. Das Gespräch endete als er sagte, """ Ich hätte einen Antrag gestellt oder soll er meinen Anschluss sperren lassen """ Da sagte ich noch ein paar """ nette Worte """und legte auf. Ich weiss gar nicht worum es bei dem Angebot ging. Darüber wurde gar nicht gesprochen.

Wie ein Telefonanschluss einfach mal verschwinden kann
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (29.03.2010 um 10:35 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2