Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2010, 16:02   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 3
Standard Und jetzt?

Gut hab jetzt schon einige Fälle gegooglet scheint aber bisher keiner so blöd gewesen zu sein wie ich.
Hier mein Anliegen:
Gewinnspiel fürs iPad, Ich mach mit, meld mich an.
Dies bei mehreren Seiten. Einmal habe ich meine Telefonnummer hinterlassen,
bei den anderen nur die E-mail. Waren eigentlich nur Radiosender oder Livestreamsender, bis auf einen, der erschien als PopUp, war irgndwie unseriös, aber ich war gierig.

Ich erhalte dann einen Anruf, ich wäre erfolgreich für das Gewinnspiel eingetragen worden, unter den Angemeldeten würden 20 Zusatzpakete verschenkt, ich sei einer davon. Freude.
Ein Markenhandy von LG, und ein Zeitschriftenabo für ein halbes Jahr. Meine Güte war ich froh, endlich was gewonnen zu haben. Sympatischer Herr am telefon, sehr realistisches Gespräch. Kurz meine Geburtsdaten abgeglichen, jaja, volljährig, alles klar.
Ich müsse nur eine Einmalzahlung von 35€ verrichten, da für Versand etc. zusätzliche Kosten aufkommen. 35€ für ein Handy von LG, bestimmt mit toller Kamera, brandneu und sowieso total stylisch. Kann ja auch sein, ich hab ja auch in Österreich an einem Gewinnspiel teilgenommen, da kostet so ein Päckchen halt etwas mehr. Klar, bin ich dabei. Bei welcher Bank ich sei, Sparda, er auch. Natürlich, Wichser. Dann fragte der Herr mich ob ich zustimme, da die kommenden Sätze auf Tonband aufgenommen würden, um sich abzusichern, sagte er. Hab ich mir natürlich nichts bei gedacht, er sprach seine Sätze, ob ich noch Fragen hätte, nein, Herzlichen Glückwunsch, Sie erhalten Post von uns, in der das alles nochmal erklärt wird. Viel spaß mit dem Gewinn. Werd ich haben.

Dann haben wir aufgelegt. Und dann schnellte meine flache Hand an die Stirn. Mein Gott bist du dumm. Habs realisiert. Hab keine Daten von der Firma. Weiß nich von welcher der Seiten, bei denen ich mich angemeldet hab, der Anruf kam. Schön blöd. Und jetzt? Hab ichn dummes Abo von ner dummen Zeitschrift, die ich nichtmal lesen werde. Halbes Jahr, bis dahin soll ichs abmelden wenn ichs nicht mehr will. Soll mich von der Qualität überzeugen. Ist bestimmt schlecht. Und jetzt? Wiederrufen am besten, aber wie, ohne Daten, wenn die Post zu spät kommt sind die 14 Tage um, oder gilt es erst wenn ich die Post bekomme? Nicht zahlen? Hab meine Daten hinterlassen. Schön blöd. Und jetzt? Steht überall es sei nicht gültig, weil ich keine Unterschrift hinterlassen hab. Hab aber der Aufnahme auf Tonband zugestimmt. Ist das jetzt rechtskräftig? Schön blöd. Und jetzt? Krieg ichn Handy über das in allen Foren gelacht wird. LG GB 102. Habs gegooglet. Hat sogar Farbdisplay. Kann ich ja meine Rechnung drauf abbilden. Versand scheint teurer als das Handy. Soll ichs zurückschicken?
... Und jetzt?
hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2010, 18:51   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Und jetzt?

@ hans kann es sein , das ich dich aus einen anderen Forum kenne.
Die Art zu schreiben erinnert mich stark an diesen anderen Hans.
-------------------------------------------------------------------------------------------
Aber was soll man zu deinen Post sagen.

Zitat:
Gewinnspiel fürs iPad, Ich mach mit, meld mich an.
Dies bei mehreren Seiten. Einmal habe ich meine Telefonnummer hinterlassen,
bei den anderen nur die E-mail. Waren eigentlich nur Radiosender oder Livestreamsender, bis auf einen, der erschien als PopUp, war irgndwie unseriös, aber ich war gierig.
E-mail -- Dann warte ab. So wie du schreibst, ( waren eigentlich nur Radiosender oder Livestreamsender ) wird da wohl nichts weiter kommen.

Einmal habe ich meine Telefonnummer hinterlassen,

Widerrufsrecht und Allgemeines zu (angeblichen) Verträgen per Telefon
Zitat:
Für Telefongeschäfte gelten die gleichen Richtlinien wie für Haustürgeschäfte und somit ist ein Widerrufsrecht mit einer 14-tägigen Frist vorgesehen. Steht im Anschreiben oder im Vertrag eine Widerrufsbelehrung, sollte der Vertrag innerhalb von 14 Tagen schriftlich gekündigt und die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein verschickt werden.

Ist nirgends eine Widerrufsbelehrung vermerkt oder existiert überhaupt kein schriftliches Dokument, kann der Vertrag ohne Fristen wiederrufen werden, also auch nachdem 14 Tage vergangen sind. Allerdings ist es ratsam, möglichst schnell zu kündigen, denn wurden Artikel ausgeliefert oder technische Anlagen eingerichtet, wird dieser Aufwand auch bei einem Widerruf in Rechnung gestellt. Hinsichtlich der Rückgabe greift aber das Rückgaberecht....................aus dem link
Leider findet man im Internet immer noch die alten Berichte über Zeitungsabo per Telefon. Da wird dann leider geschrieben das ein Widerruf ausgeschlossen ist. Was ja nicht mehr stimmt.

Hier nun mal einen Bericht wie es jetzt ist.
Das Telefon verliert seinen Schrecken
Wer bislang am Telefon ein Zeitungsabo orderte, konnte nicht widerrufen. Vorbei. Mit einem neuen Gesetz setzt der Staat Drückern am Hörer enge Grenzen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (03.02.2010 um 19:02 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 14:15   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 3
Standard AW: Und jetzt?

danke! hat mich jetzt etwas beruhigt. werde die post abwarten, dann einen wiederruf zurücksenden und das geld zurückholen wenn sie abgebucht haben.
denke dann wird dann nichts weiter kommen oder?

--
mal heiß ich hans, mal hanswurst mal trag ich aber auch meinen richtigen namen. welche art forum denn? könnte sein, aber eher nein.
hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 14:19   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Und jetzt?

Zitat:
Zitat von hans Beitrag anzeigen
--
mal heiß ich hans, mal hanswurst mal trag ich aber auch meinen richtigen namen. welche art forum denn? könnte sein, aber eher nein.
Wenn du der bist - wo ich denke das du es bist - weisst du auch welches Forum
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 14:20   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 3
Standard AW: Und jetzt?

dann bin ichs nicht.
hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2010, 14:44   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Und jetzt?

"""""Und jetzt? """"""

Echt schade
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (04.02.2010 um 15:43 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2