Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2013, 13:23   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Serie von Betrugsfällen beim mTan SMS-Verfahren,

Serie von Betrugsfällen beim mTan SMS-Verfahren,

Zitat:
..........................Die Betrüger spionierten den Computer der Bankkunden aus und kamen so an das Passwort für das Online-Banking. Anschließend besorgten sie sich eine SIM-Karte und ließen die Mobilfunk-Nummer des Kunden auf ihr eigenes Handy umleiten. Mehrere Geschädigte waren Kunden bei der Telekom. Diese erklärt sich den Betrug so, dass die Täter am gehackten Computer auch Kundengeheimnisse herausfanden, die nötig sind, um eine zusätzliche SIM-Karte freischalten zu lassen. Der Täter bekam fortan alle SMS, die für den echten Kunden bestimmt waren - einschließlich der mTan-Nummern.

Die Telekom hat nach eigenen Angaben inzwischen reagiert. "Wir verschicken SIM-Karten nur noch an die bekannte Kundenadresse, im Shop muss sich der Käufer ausweisen", sagt ein Sprecher. Werde eine Multi-SIM beantragt, die für mehrere Geräte einsetzbar ist, erhalte der Nutzer eine Nachricht an seine Haupt-SIM. "Zusätzlich empfehlen wir dringend einen aktuellen Virenschutz auf dem Rechner", sagt der Sprecher.....................mehr im link
http://www.t-online.de/computer/sich...ankkunden.html
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (24.10.2013 um 13:49 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2013, 09:50   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Serie von Betrugsfällen beim mTan SMS-Verfahren,

Welches TAN-Verfahren ist noch sicher?!

Eine große Artikel-Serie des Focus gibt Auskunft:

Betrug mit mobilen Transaktionsnummern: Online-Banking im Sicherheits-Check: Welche TAN-Methoden sind jetzt noch sicher? - Betrug mit mobilen Transaktionsnummern - FOCUS Online - Nachrichten

Ich habe schon mehrere Verfahren ausprobiert, würde SMS-Tan aber eher nicht nehmen.
Und ihr?!
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Haftstrafe wegen Millionen-Betrugs mit Produkttests schnippewippe Computer & Internet 0 04.11.2011 10:42
Neue TAN-Verfahren sollen Kunden vor Betrug beim Online-Banking schützen schnippewippe Allgemein 1 03.05.2011 21:39
Im Namen von Sasse und Partner: Betrugs/Fake Abmahnung per E-Mail schnippewippe Computer & Internet 1 18.01.2011 11:58
Mehrwert-SMS auch ankommendes SMS kostet Geld schnippewippe Telefon / Telekommunikation 7 15.08.2010 19:12
Neue Abzocke Verfahren von Handy, DSL und Internet mrxxl Allgemein 3 02.05.2010 19:51

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2