Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2013, 14:09   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Internet im Schneckentempo: Neu-Kunden der Telekom werden ausgebremst.

Internet im Schneckentempo:

Zitat:
Was bisher nur aus dem Mobilfunk bekannt war, gilt seit Anfang Mai auch für den heimischen Internetanschluss: Neu-Kunden der Telekom, die zu viel surfen, werden rigoros ausgebremst. Für den Rest des Monats können sie das Internet nur noch im Schneckentempo nutzen. Für VDSL-Kunden ("bis zu 50 MBit/s") beispielsweise bedeutet dies eine satte Reduzierung der Surfgeschwindigkeit um bis zu 99,2 Prozent – und das im Rahmen einer "Internet-Flatrate".

Die Verbraucherschützer sehen die Drosselung des heimischen Internetzugangs auf eine Übertragungsgeschwindigkeit von 384 kbit/s als unangemessene Benachteiligung der Verbraucher an. Die Verbraucherzentrale NRW hat daher die Telekom per Abmahnung aufgefordert, die seit dem 2. Mai 2013 geltenden Klauseln wieder aus ihren DSL-Verträgen zu streichen.

Wir beantworten die dringendsten Fragen zum Thema..................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 15:09   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 8
Standard AW: Internet im Schneckentempo: Neu-Kunden der Telekom werden ausgebremst.

Hier mal eine Gegendarstellung Telekom drosselt DSL - na und?, der ich allerdings nicht ganz beipflichten kann. YouTube ist eben nicht bloß eine "Internet-Verstopfung", sondern für mich etwa eine tägliche Anlaufstelle, bei der ich mir diverse Videos auf verschiedenen abonnierten und liebgewonnen Channels anschaue. Also nichts mit illegal gedownloadeten Filmen in HD, sondern kreativ selbstgebastelte Filmchen und Berichte von fleißigen V-Loggern, die eben auch immer öfter ihr Zeugs in HD-Qualität hochladen.

Generell ist jede Drosselung ganz einfach de facto ein Rückschritt. Das Web wird sich nicht danach richten, welche Regelungen es in Deutschland gibt, sondern immer weiter auf High Definition und hohe Übertragungsraten setzen. Als wenn wir hierzulande nicht schon genug Ärger mit der GEMA und ihren Einschränkungen bei den Webfilmchen hätten, wird nun auch das Problem der oberen Datengrenze hinzukommen. Selbst wenn es momentan noch kein akutes Problem sein mag - mit der Rasanz, mit der Web wächst und auch immer aufwendiger gestaltet ist mit Flash-Animationen etc., wird es schon in naher Zukunft ein echtes Manko darstellen. Und wir Deutschen haben dann mal wieder das Nachsehen. Also jedenfalls die Telekom-Kunden.

Hoffen wir mal, dass die anderen Tarifanbieter hierzulande da nicht nachziehen werden.
Lord_Humongous ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom Kunden wider Willen schnippewippe Telefon / Telekommunikation 5 14.11.2012 10:48
1&1 Internet AG darf Kunden das Widerrufsrecht nicht verweigern schnippewippe Gerichtsurteile 0 05.05.2012 08:22
Kunden haben neue Rechte bei Festnetz, Mobilfunk und Internet schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 27.06.2011 23:31
Telekom darf IP-Adressen auch bei Internet-Flatrate sieben Tage speichern schnippewippe Gerichtsurteile 1 20.03.2011 12:35
Internetversicherer Ineas und LadyCarOnline -Leistungsfähigkeit ausgebremst: schnippewippe Versicherungen & Finanzen 2 11.08.2010 18:19

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2