Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2012, 22:12   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 1
Standard Telefonsex Flatrate ohne mein einverständnis ist das möglich?

Hallo.
Am 12.10 hatte ich auf meinem handy ein anruf in abwesenheit von einer normalen handynummer. ich dachte mir nix böses dabei und habe da zurück gerufen und dann kam direkt eine bandansage von einer frau die sagte das ich mindesten 18 jahre alt sein muss und das es mein handy sein muss. 2 sek später oder so wurde vom band gesagt das es eine telefonsexflat ist die 3 euro am tag kostet und für 1 monat läuft. Ich habe dann sofort aufgelegt. Dann habe ich bei meinem handyanbieter angerufen und mich darüber beschwert aber die meinten ich kann nix dagegen machen und das ich das zahlen muss.
Meine frage ist nun ob es von rechtens ist das ich das zahlen muss?
Ich meine ich wollte das ja garnicht abschlissen und habe nur angerufen weil ich dachte es ist ne normale handynummer, es ist ja schlisslich auch eine aber ich wurde von der nummer auf irgendeine 0900 nummer weitergeleitet ohne das zu wissen.
Mabe.85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 01:21   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Telefonsex Flatrate ohne mein einverständnis ist das möglich?

Vielleicht hilft dir das weiter


Zitat:
Rückruf kann teuer werden | WAZ.de
„Wer einen Anruf kostenpflichtig macht, der muss über die entsprechende Mehrwertdienste-Gasse, also die 0137 oder die 0900 gehen“, betont Christiane Lersch, Leiterin der Mülheimer Verbraucherberatung. So ein Verschleiern des Anrufs sei verboten. „Die Nummer sollte man auf jeden Fall der Bundesnetzagentur oder der Verbraucherzentrale zur Kenntnis geben.“ Der Verbraucher müsse dann eigentlich auch nicht bezahlen. Aber er müsse beweisen, dass er nicht über die Preispflichtigkeit aufgeklärt wurde. Aufklärungspflicht besteht auch bei „unverschleierten“ Nummern, so die Verbraucherschützerin: Bevor es kostenpflichtig werde, müssten die Kosten angesagt werden. Man müsse noch Zeit zum Auflegen haben............mehr im link
Der Vertragspartner müsste im Streitfall auch den Vertragsschluss glaubhaft machen.

Zitat:
http://www.vz-bawue.de/UNIQ135051266...ink13779A.html
Falls Sie auf den Trick hereingefallen sind und die Zahlung der Rückruf-Kosten verweigern wollen, müssen sie sich schriftlich gegen den entsprechenden Rechnungsposten wenden, der in der nächsten Telefonrechnung auftaucht. In dem Schreiben an das Telekommunikationsunternehmen, das den Betrag einfordert, sollten Sie detailliert darstellen, auf welche Weise die Kosten entstanden sind. Darüber hinaus sollten Sie das Unternehmen auffordern, die fällige Summe nicht einzutreiben......................
Erotische Dienste am Telefon: Oberverwaltungsgericht NRW beendet teure Irreführung mit Ortsnetz-Rufnummern
http://www.vz-berlin.de/UNIQ13505130...nk671101A.html

Was es so alles gibt.
Zitat:
Handy/Telefon Abzocke
Wer seine Telefonrechnung nicht ganz bezahlt, weil er die Gebühren für die Abzocke nicht übernehmen will, muß sich keine Drohungen des Netzbetreibers mit schlechtem Schufa-Eintrag gefallen lassen. Wenden Sie sich in solchen Fällen direkt an die Schufa
SCHUFA HOLDING AG Hagenauer Str. 44 65203 Wiesbaden Tel.: +49 (0)6 11-92 78 0
Fax: +49 (0)6 11-92 78 109
SCHUFA - Wir schaffen Vertrauen.................mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 13:58   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: Telefonsex Flatrate ohne mein einverständnis ist das möglich?

Solche Fälle scheinen in letzter Zeit wieder vermehrt aufzutreten:

Die Polizei im Kreis Tuttlingen warnt vor unbekannten Handynummern, die auf Mobiltelefonen kurz durchklingeln lassen und dann auf Rückruf warten.

Ruft der Betroffene zurück, hat er angeblich einen Vertrag mit einer Erotikhotline abgeschlossen - und soll kräftig zahlen.


Der Artikel dazu: Kreis Tuttlingen: Polizei warnt vor Handy-Abzocke | SÜDKURIER Online
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Dringend] Telefonsex abzocke für nur 3 Cent pro Minute [18+] GotTricked Telefon / Telekommunikation 3 04.02.2012 12:59
Das ist iPhone 5? heididi Telefon / Telekommunikation 4 13.08.2011 21:14
Das "was ist das" game manafraid Smalltalk und Offtopic 61 21.09.2010 14:53
Endlich ist es möglich sarazena Smalltalk und Offtopic 6 10.01.2010 06:00

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2