Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2012, 17:16   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Per Telefonumfrage - Probepackung Abzocke mit Vitaminpillen -

Betrüger schwatzen Senioren Vitaminpillen auf.................

............


Zitat:
„Geködert wird mit einer günstigen Probepackung“, sagt Alexandria Gei****** Beraterin bei der Ulmer Verbraucherzentrale, die gestern ihre jährliche Bilanz zog. Getarnt als harmloses Informationsgespräch oder Umfrage über Vitamine entpuppt sich der Anruf leider allzu oft als betrügerisches Eurograb. Gut geschulte Telefonisten überreden die Angerufenen etwa, eine Probepackung Ginkgo-Pillen zu einem besonders günstigen Preis zu kaufen.

Was das Opfer in den seltensten Fällen ahnt: Obwohl es sich um einen unerlaubten Werbeanruf handelt, behaupten die Abzocker dann, dass mit der erteilten Zustimmung zum Kauf der Probe ein wirksamer Vertrag über ein Abonnement zustande gekommen sei. Geiselmann erinnert sich in einem konkreten Fall aus dem Raum Ulm an 380 Euro, die eine Firma für ein paar Vitaminpillen einziehen wollte. „Das ist eine ganz miese Masche.“ Die Sorgen und Nöte von Senioren würden gezielt durch die vermeintlich heilende Wirkung ausgenützt.

Wer sich gegen die Zahlung wehre, werde oftmals eingeschüchtert. Eine regelrechte Drohkulisse – von Inkassobüro bis Aufzeichnungen des vermeintlich gültigen mündlichen Vertrages – veranlasse dann die oftmals betagten Opfer zur Überweisung der utopisch hohen Summe.............aus dem link
Abzocke von Senioren: Selbstbewusstes Neinsagen
Zitat:
Unangemeldete Anrufer, Vertreter aus dem Nichts an der Haustür oder aufdringliche Verkäufer auf Kaffeefahrten: Sie alle hoffen bei Senioren auf leichte Beute. Gegen die vielfältigen Abzock-Maschen helfen gesundes Misstrauen, höchste Wachsamkeit bei der Weitergabe persönlicher Daten und selbstbewusstes Neinsagen. Zur richtigen Reaktion auf dubiose Angebote hat die Verbraucherzentrale folgende Tipps:...............im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (18.07.2012 um 17:20 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umfrage zu Sammelklagen De kleine Eisbeer Allgemein 10 14.11.2018 17:05
Umfrage zum Thema Kernenergie schnippewippe Smalltalk und Offtopic 0 12.03.2011 19:20
Umfrage zu unerwünschten Werbeanrufen schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 19.05.2010 19:53
Internet-Umfrage zu Tötung Obamas schnippewippe Allgemein 5 16.04.2010 11:07
Umfrage zu Internet Abzocke siebendreissig Computer & Internet 0 02.05.2009 18:00

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2