Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2012, 22:15   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Elite Service GmbH - Sieben Tage Widerrufsfrist?


Elite Service GmbH - Sieben Tage Widerrufsfrist?

Zitat:
Bereits im September 2009 wurde der Elite Service GmbH vom Landgericht Hamburg (Az. 406 O 12/09) untersagt, Verbraucher anzurufen, "um für die Teilnahme an Lottospielgemeinschaften zu werben, wenn die Verbraucher zuvor der telefonischen Kontaktaufnahme nicht zugestimmt haben". Das schert die Firma offenbar wenig. Denn in den letzten Monaten häufen sich wieder die Beschwerden von Verbrauchern über unerwünschte Werbeanrufe durch die Elite Service GmbH..........................

...................Unabhängig davon werden etliche Verbraucher durch die Verwendung einer falschen Widerrufsbelehrung verunsichert und zur Zahlung veranlasst. Frau S. aus der Nähe von Hamburg legte uns ein Schreiben vor, in dem die Firma den Verbrauchern ein Rücktrittsrecht von sieben Werktagen nach Vertragsschluss einräumt, wenn der Verbraucher den Vertrag am Telefon abgeschlossen hat.

Doch der Hinweis auf 7 Tage Rücktrittsrecht ist falsch. Zwar räumt das österreichische Konsumentenschutzgesetz dem Verbraucher lediglich ein siebentägiges Rücktrittsrecht ein. Dieses gilt aber nicht für Verbraucher, die in Deutschland ihren Wohnsitz haben. Wird also der Vertrag am Telefon geschlossen, so steht dem Verbraucher ein 14-tägiges bzw. einmonatiges (Belehrung erfolgt nach Vertragsschluss am Telefon erst im Rahmen des Begrüßungsschreibens) Widerrufsrecht zu. Die Widerrufsfrist beginnt auch nicht vor Erhalt der Widerrufsbelehrung in Textform. Sieht die Belehrung hingegen nur ein 7-tägiges Widerrufsrecht vor oder soll die Frist bereits ab Vertragsschluss laufen, so ist die Belehrung unrichtig. Folge: Ihnen steht ein zeitlich unbegrenztes Widerrufsrecht zu!............................mehr darüber im link

Elite Service GmbH und DTD Dienstleistungsgesellschaft mbH: Zensurversuch



-
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 14:02   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Elite Service GmbH - Sieben Tage Widerrufsfrist?

Warum die Firma eine unzulässige VAT-Nummer (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) angibt ist mir ein Rätsel.

__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 10:44   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Lottogemeinschaften - wegen Steuerhinterziehung vor Gericht.(Elite Service GmbH )

Herforder muss sich vor dem Landgericht in Detmold verantworten

Zitat:
Das Geschäftsmodell des Herforders sah - laut Anklagevorwurf - wie folgt aus: Mit Hilfe von Callcentern soll er durch seine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) Lottogemeinschaften akquiriert haben.


Die von den Teilnehmern bereitgestellten Gelder soll er zum Teil für sich selbst verbraucht haben, zum Teil soll der Angeklagte aber auch die eingespielten Gewinne nicht an die Teilnehmer ausgekehrt haben.

Neben seinen Kunden schädigte er auch die Staatskasse: Denn in der Zeit von Mai 2005 bis Mai 2009 soll er laut Anklage unrichtige Umsatzsteuer-, Körperschaftssteuer- und Gewerbesteuererklärungen für eine von ihm geführte Gesellschaft sowie unrichtige Einkommenssteuererklärungen abgegeben haben....................................mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Download-Service.de - Content4U GmbH schnippewippe Computer & Internet 70 05.11.2012 01:34
Verbraucherzentrale klagt gegen VSR Verlag Service GmbH schnippewippe Allgemein 10 24.09.2012 09:48
Inkaso Zaštita -Teleglück Gewinnspiel-Service Teleglück GmbH -DGC Gewinnspiel-Service schnippewippe Allgemein 2 13.07.2011 11:41
Telekom darf IP-Adressen auch bei Internet-Flatrate sieben Tage speichern schnippewippe Gerichtsurteile 1 20.03.2011 12:35
Verein Service Online VSO GmbH De kleine Eisbeer Computer & Internet 1 21.09.2010 16:56

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2