Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2012, 13:07   #21 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Postservice "Sophie" und Themis GmbH

Leider kann man auch dann einen Vertrag abschliessen ,wenn man unbefugt angerufen wurde.
Aber wenn auf dem Band nur was von einen Testabo zu hören ist, bist du doch gut raus.
Anders wäre es ,wenn zu hören ist , das bei nicht Kündigung aus dem Testabo ein kostenpflichtiger Vertrag für ?? Monate mit Kosten von ???? wird.

Ich würde der Inkasso mitteilen, dass die zugeschickte Bandaufnahme eine klare Aussage ist, dass es keinen Kostenpflichtigen Vertrag gibt.
Sollten Sie weiter fordern ,wird Anzeige wegen versuchten Betrug erstattet.
Hilfweise würde ich den angeblichen kostenpflichtigen Vertrag wegen Täuschung und Irrtum anfechten.

Sie werden aber weiter versuchen an das Geld zu kommen. Würde dann aber nicht mehr auf die Schreiben antworten.

Leute legt immer gleich auf .
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (21.05.2012 um 13:14 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 00:43   #22 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2012
Beiträge: 1
Cool AW: Postservice "Sophie" und Themis GmbH

Zitat:
Zitat von Marcel Beitrag anzeigen
Hi Leute,

Ich habe heute ein Schreiben von einem Inkasso unternehmen erhalten, was Geld einkassieren will, für die "Themis GmbH" für ein Abo, was ich angeblich bei Ihnen bestellt habe. (Über Telefon)
Nun habe ich meine Gesprächsaufzeichnung angefordert und gleichzeitig gekündigt.
Ich habe isher nichts unternommen, weil ich auf RTL bei SternTV eine Sendung dazu gesehen habe, das man diese ganzen Schreiben einfach ignorieren soll. Jetzt aber kommt ein Inkasso-Unternehmen dazu ...

Was nun ?
Hatte hier jemand vielleicht schonmal ein Problem mit denen ?

LG
Marcel
Hallo Marcel,
hallo liebe Leute die was mit "Sophie" zu tun haben,

auch ich habe nun ein schreiben dieses Inkasso-Unternehmens erhalten und habe auch nicht die Absicht zu bezahlen. Die Hauptforderung war 119,40 €, die Gesamtforderung ist jetzt 194,69 €. Ich habe auch das Band angefordert, hatte aber bereits vorher schon per Einschreiben gekündigt. Diese Kündigung wurde abgelehnt, da angeblich die Widerspruchsfrist abgelaufen war. Aber ich habe wie am Telefon von denen zugesagt nie ein Probeexemplar dieser Zeitschrift erhalten und konnte somit auch nicht rechtzeitig Einspruch einlegen bzw. kündigen. Ich habe auch nicht die Absicht zu bezahlen, aber es macht mich jetzt auch sehr nachdenklich. Vielleicht sollten wir uns selbst an Stern-TV wenden und auch andere, die dasselbe Schicksal haben, dazu animieren. Gemeinsam sind wir stark!!!???

Gruß Britta
merangehtweg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 10:06   #23 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Postservice "Sophie" und Themis GmbH

Für Verträge aller Art zählt :
Schreibt nicht immer eine Kündigung !!!!!!!!! Kündigen kann ich ja nur das was ich auch habe . Dann muss ich auch für die Laufzeit des Vertrages zahlen. Denn kündigen kann ich einen Vertrag immer erst zum Ende der Laufzeit.

Aber ich bestreite ja ein kostenpflichtigen Vertrag zu haben.

Aber du hast ja wohl eher den Vertrag wie es sein sollte widerrufen.
Zitat:
Diese Kündigung wurde abgelehnt, da angeblich die Widerspruchsfrist abgelaufen war.
Glück gehabt.

Hier der Rat eines Anwalt dazu.
Hallo und einen schönen guten Tag! Ich habe v... - JustAnswer

http://www.verbraucherzentrale-rlp.d...nk618091A.html

Ich würde da jetzt das machen was der Anwalt am Ende mitteilt.
Zitat:
Weitere Anschreiben ignorieren Sie bitte. Aktiv werden müssten Sie ohnehin erst, wenn Ihnen ein Mahnbescheid zugestellt werden sollte. Dann müssen Sie binnen 14 Tagen Widerspruch gegen diesen einlegen.
Es kam noch nie zum Mahnbescheid und zum Gericht gingen sie erst recht nicht.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2012, 21:02   #24 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2012
Beiträge: 2
Standard Postservice "Sophie" und Themis GmbH

Hallo liebe Community,

ich weiß, dass es zu diesem Anbieter ein Thema gibt. Leider ist das etwas irreführend. Ich lese immer wieder die Firma Sophie gibt es nicht und somit sei die Forderung auch nicht existent. Jedoch habe ich festgestellt, dass es nun doch eine Firma Sophie gibt mit Sitz in der Schweiz.

Ich selbst kann mich gar nicht daran erinnern das Sophie Glücksmagazin bestellt zu haben. Habe das ganze auch schon einmal unfrei zurückgeschickt, natürlich ohne Erfolg. Kurz der Ablauf im Detail:

1) Erste Rechnung von Sophie für ein Abonnement vom 20.12.2011 in Höhe von 59,70 € für 6 Monate des Glücksmagazins

2) Letzte Mahnung von Sophie 15.03.2012 nun inkl. Bearbeitungsgebühr auf die Hauptforderung über 69,20 €

3) Inkassoschreiben am 26.04.2012 der FOCUS Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH, Amtsstr. 8, 67059 Ludwigshafen Gesamtforderung nun mit Zinsen, Inkassokosten und Kontoführungskosten in Höhe von 130,30 €

4) Anwaltliches Schreiben am 11.07.2012 von der Kanzlei Oliver E, , 67059 Ludwigshafen nun über 175,84 € mit Frist bis zum 25.07.2012
------------------------------------------------------------------
1) und 2) kommt vom Absender:
Postservice "Sophie"

57540 Kirchen

3) und 4) vertreten wird hier durch die FOCUS/Kanzlei die Firma:
Themis Service und Dienstleistungen GmbH (Sophie)
Hauptstr. 104
9422 Staad SG



Nun bin ich mir wirklich etwas unsicher und ehrlich habe ich eigentlich keine Zeit und Ausdauer mich um so einen Quatsch zu kümmern. Wie bekomme ich die [edit] dazu mich in Ruhe zu lassen? Verbraucherzentrale? Anzeige erstatten?

Geändert von De kleine Eisbeer (16.07.2012 um 14:41 Uhr)
Kakacha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2012, 21:58   #25 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Postservice Sophie

Zitat:
Zitat von Kakacha Beitrag anzeigen
Hallo liebe Community,



Ich selbst kann mich gar nicht daran erinnern das Sophie Glücksmagazin bestellt zu haben. Habe das ganze auch schon einmal unfrei zurückgeschickt, natürlich ohne Erfolg. Kurz der Ablauf im Detail:

Und warum schreibst du nicht im dem Thema dafür ?

Sehr geehrte Herren, vor einigen Wochen erhielt... - JustAnswer

Oder du hälst die Füsse still.

.
Leute bitte keine Kosenamen schreiben. Es muss ja nicht sein, dass der Admin hier auch noch Post vom Anwalt bekommt.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 12:46   #26 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Postservice Sophie

Danke für die Antwort. Habe beim Rechtsanwalt angerufen und dieser hat den Forderungseinzug lt. Aussage vorerst gestoppt. Nun habe ich ein Schreiben mit dem vorsorglichen Widerspruch verfasst und den Nachweis über den Zeitpunkt und Ort der Vertragsschließung gefordert. Sollte das keine Wirkung zeigen, werde ich mich wohl an den Verbraucherschutz wenden bzw. Anzeige gegen das Unternehmen erstatten.

Ich hasse diese Unternehmen mit ihren Cold Calls und den ganzen Quatsch, vor allem wie sie sich an Senioren vergehen



Schönes Video zum Thema Gewinnspiel-Abzocker
Was gegen Gewinnspiel-Abzocker wirklich hilft - Dailymotion-Video
Kakacha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2012, 23:50   #27 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Beiträge: 1
Standard AW: Postservice "Sophie" und Themis GmbH

Hallo :-)

wir hatten leider auch ohne vertrag o. ä. zeitschriften erhalten. ich habe angefangen an sophie einen widerruf zu schreiben, dann mehrfach an themis. immer wieder haben wir mahnungen erhalten. zwischenzeitlich kam das focus inkassobüro dazu und ein rechtsanwalt (der name ist mir gerade entfallen). angeblich gab es einen gesprächsmitschnitt usw. die übliche masche...kennt man ja leider...irgendwann hatte ich (ehrlich gesagt ohne hoffnung auf erfolg) ein schreiben an den landesbeauftragten für datenschutz geschickt. hatte ich dem inkassobüro etc. angedroht und daran wollte ich mich halten. diese stelle war leider nicht zuständig, hat mein schreiben aber an die schweizerische eidgenossenschaft in bern weitergeleitet. die haben die themis gmbh angeschrieben, dass hier kein vertrag zustande gekommen ist etc. pp. lange rede kurzer sinn, heute haben wir die antwort (kopie einer stellungnahme zum sachverhalt) von themis an die eidgenossenschaft bekommen:

-die themis wirbt selbst keine kunden und hat hierfür eine ganze reihe an werbeagenturen. gegen eine zahlung von einer einmalprovision hat themis den "vertrag" (den es nicht gibt)von der firma aboveboardin der türkei gekauft
-nach den telefonaten der jeweiligen agentur erhalten die kunden eine schriftliche bestätigung ihres mündlich erteilten auftrags mit AGB und widerrufsbelehrung in sinne des fernabsatzvertrages §312 BGB zu der keine unterschrift des kunden benötigt wird (dies ist nie eingetroffen)
-aufgrund des schreibens der eidgenossenschaft ist themis nun klar das wir die zeitschrift nicht möchten (erstaunlicherweise kam das wohl in den zahlreichen schreiben von mir nicht zum ausdruck). sie haben den auftrag nun storniert und alle bisher erstellten bzw. falls zukünftig noch rechnungen kommen sind gegenstandslos. alle rechte und pflichten aus der "Auftragsbestätigung" sind erloschen.

alles in allem hätte es wahrscheinlich gereicht einfach nicht darauf zu reagieren. sämtliche androhungen vor einiger zeit einen mahnbescheid zu erlassen sind nie eingetroffen. es hat zwar sehr lange gedauert, aber zumindest eine schriftliche bestätigung über die Stornierung liegt uns nun vor.

vielleicht hilft dies dem einen oder anderen :-)
Monimauserl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2012, 09:25   #28 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Postservice "Sophie" und Themis GmbH

Danke für deinen Post.

Zeigt uns doch dein Post mal wieder das wir Kunden nicht für voll genommen werden. Wenn aber ein Anwalt dahinter steht ist der Mist vorbei.


Zitat:
Wenn Sie unaufgefordert angerufen wurden
Werbeanrufe ohne vorherige Zustimmung sind nicht erlaubt. Bei Werbeanrufen muss die Rufnummer des Anrufers angezeigt werden.

Verstösse können Sie diesen Institutionen melden:

Bundesnetzagentur Wettbewerbszentrale Verbraucherzentrale Berlin Verbraucherzentrale Hamburg

Telefonwerbung ohne vorherige Zustimmung ist nicht erlaubt - Siehe Infobroschüre der WKO

Verstösse können bei den regionalen Fernmeldebüros angezeigt werden


Fernmeldebüro für Wien, Niederösterreich und Burgenland
A-1200 Wien, Höchstädtplatz 3 Tel: 01 331 81-170 Fax: 01 334 27 61 Email: fb.wien@bmvit.gv.at

Fernmeldebüro für Oberösterreich und Salzburg
A-4021 Linz, Freinbergstrasse 22 Tel: 0732 7485-10 Fax: 0732 7485-19 Email: fb.linz@bmvit.gv.at

Fernmeldebüro für Tirol und Vorarlberg
A-6020 Innsbruck, Valiergasse 60 Tel: 0512 2200 -150 Fax: 0512 29 49 18 Email: fb.innsbruck@bmvit.gv.at

Fernmeldebüro für Steiermark und Kärnten
A-8010 Graz, Marburger Kai 43 - 45 Tel: 0316 8079-100, 101 Fax: 0316 8079-199 Email: fb.graz@bmvit.gv.at

Was ein Betroffener aus Österreich rät
1) Strafanzeige bei der Polizei wegen Betrug ( §146 StGB) .................mehr im link - Da findet ihr auch noch weitere Links
SCHWEIZERISCHE EIDGENOSSENSCHAFT, BERN ...

Kontaktadressen bei unerwünschter Telefonwerbung



.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (08.09.2012 um 09:28 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abzocke, inkassounternehmen, sophie, sterntv, themis

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
""CopyrightOffice.de"" wie ist es damit in Deutschland-Österreich und der Schweiz schnippewippe Allgemein 1 02.02.2012 07:20
Warnung vor ""bemydate.mobi ""der Datedicted GmbH schnippewippe Computer & Internet 0 13.08.2011 22:59
Abmahnung durch "VP Projekt und Eventgesellschaft UG" wegen Nutzung des Wortes "ABI", schnippewippe Allgemein 2 05.07.2011 22:38
Falle für Kreditsuchende von """Auxmoney""" schnippewippe Computer & Internet 0 20.10.2010 22:17
AK warnt vor "" gratisgeld.name und geld4you.at"" schnippewippe Allgemein 0 11.02.2010 15:48

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2