Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2011, 14:37   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Betrug durch Telefonnummer im Teletext eines Fernsehsenders

Sein Opfer war über eine Telefonnummer im Teletext eines Fernsehsenders mit ihm in Kontakt getreten.

Täter aus Blomberg muss fast drei Jahre ins Gefängnis
Zitat:
Blomberg. Nach Strich und Faden ausgenommen hat ein Betrüger aus Blomberg (Kreis Lippe) eine Frau aus Osnabrück: Innerhalb von acht Monaten erleichterte der 43-Jährige sie um 68.000 Euro. Das Amtsgericht Osnabrück verurteilte ihn deshalb unter Einbeziehung eines älteren Urteils zu zwei Jahren und neun Monaten Haft.

Ein seriöser, selbstbewusster Auftritt ist im Geschäftsleben die halbe Miete - das machte sich der frühere Kfz-Mechaniker zunutze, der als weltgewandter Finanzprofi auftrat. Sein Opfer war über eine Telefonnummer im Teletext eines Fernsehsenders mit ihm in Kontakt getreten. Ein Anruf, eine Verabredung zum Chat, schon waren die beiden scheinbar vertraut.

Als die Osnabrückerin ihrem neuen Bekannten ihr Herz ausschüttete und schilderte, dass sie in Trennung lebe und arbeitslos sei, bot er ihr Hilfe an. Andi, wie er sich nannte, trat als solventer Geschäftsmann aus Hamburg auf, bei der freiwilligen Feuerwehr engagiert. Er könne ihr ein Ladengeschäft in der Hansestadt zum Aufbau einer beruflichen Existenz anbieten, gaukelte Andi seinem Opfer vor. Und er verfüge über einen todsicheren Tipp zur Geldanlage.
Nach ein paar Tagen floss das Geld.................mehr darüber im link
Reisebetrug über SAT1-Videotext
Zitat:
Durch eine betrügerische Werbung auf der SAT1-Teletextseite „Mediareisen24“ sind bisher bundesweit 23 Personen um insgesamt 34 000 Euro geprellt worden. Die Betrüger verwendeten eine gefälschte Gewerbeanmeldung einer tatsächlich existierenden Person aus dem Kreisgebiet. Vier Wochen war Anfang des Jahres die Werbeseite geschaltet. Dann gingen die ersten Anzeigen bei der Kripo Sigmaringen ein. Betroffene, die über die SAT1-Teletextseite „Mediareisen24“ telefonisch Reisen gebucht hatten, erhielten zwar eine Buchungsbestätigung mit Rechnung. Entsprechende Reiseunterlagen wurden jedoch nach Überweisung des Reisepreises nicht zugeschickt. Die Reisen waren entweder nicht gebucht oder wegen fehlender Zahlung von den Fluggesellschaften wieder storniert worden...............weiter im link
NDR-Magazin: Betrug über RTL-Videotext

Es wurde über Teletext-Tafeln mit einer Ortsnetz-Rufnummer Werbung gemacht und dann hatte man am Ende ein Sex-Abo am Hals. http://www.youtube.com/watch?v=uGNSnYc5JHQ

Der Betrug lauert halt überall.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (13.07.2011 um 14:53 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Täuschung durch Zusendung eines Branchenverzeichnisses Wettbewerbsverstoß schnippewippe Computer & Internet 1 23.08.2011 23:53
Euro-Krise: Die Chronologie eines Lügenmärchens (Video) schnippewippe Allgemein 0 26.06.2011 11:30
Verbot der Verlosung eines Wohngrundstücks schnippewippe Allgemein 0 21.01.2011 12:52
Kostenlose Auskünfte eines Anwaltes - können teuer werden schnippewippe Gerichtsurteile 0 06.08.2010 11:51
250.000 Euro Schaden durch Betrug mit Scheinfirmen schnippewippe Bauen & Wohnen 0 16.06.2010 20:20

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2