Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2014, 20:12   #21 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 413
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

@balaxe

Wenn ich meinen Provider auffordere alle Mehrwertdienste für mein Handy zu sperren muss er dass kostenlos machen.

Mein Provider hat z.B. alle 0900 und 0137er num,mern per se geperrt und ich kann sie erst nach 3 Monaten selber frei schalten (einen Teufel werde ich tun)

Auf Kinderhandys mit Vertrag würde ich dem Provider sowieso mitteilen, dass alle Drittanbieter für dieses handy unwiderruflich zu sperren sind. Nach dem TKG/TMG ist der Provider dazu kostenlos verpflichtet.
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 13:06   #22 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DerKrefelder
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 267
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

Zitat:
Zitat von balaxe Beitrag anzeigen
Gegen die Firma Net-Mobile wurde durch meinen Anwalt über die Staatsanwaltschaft DD ein Strafverfahren wegen gewerbsmäßigen Betrugs eingeleitet.

Zitat:
Zitat von balaxe Beitrag anzeigen
Sofort Anzeige erstatten und Provider anmahnen keine Drittanbieter abzurechnen. (Gesetzeswiedrig)
was du zugestimmt hast ist nicht gesetzwidrig.
In den AGB steht die Option das der Provider für andere Anbieter das Inkasso übernimmt.
Aus dem Grund ist die Strafanzeige auch eine Lachnummer.

Abhilfe,sofort den Provider schriftlich auffordern die "Drittanbietersperre" durchzuführen
Hierzu ist er gemäß § 45d TKG verpflichtet.
DerKrefelder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2015, 10:45   #23 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Ungeklärter Betrag auf der Telefonrechnung Drittanbieter

Ungeklärter Betrag auf der Telefonrechnung Sie können was dagegen tun


Zitat:
Ein Verbraucher aus dem Raum Oldenburg staunte nicht schlecht über den Betrag eines Zahlungsdienstleisters für einen angeblichen Abodienst auf seiner Telefonrechnung. An einen Vertragsschluss kann er sich nicht erinnern. Es empörte ihn maßlos, zumal er niemanden ermächtigt hatte, Kosten für ein Abonnement abzubuchen. Es handele sich zwar um "nur 22,47 Euro", aber es sei doch ein Unding, wenn Unternehmen diese kleineren Summen ergaunern.

Im Beratungsalltag kommen ungeklärte Positionen auf Telefonrechnungen häufig vor. Für viele Verbraucher handelt es sich sofort um Abzocke oder Betrug. Den Namen des Zahlungsdienstleister haben sie noch nie gehört, der Dienst und der vermeintliche Vertrag ist ihnen unbekannt. .........................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2015, 21:48   #24 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2015
Beiträge: 2
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

Hallo jboe!

Ich wollte wissen, ob du noch willens bist, eine Klage zu führen. Ich habe letztens auch SMS bekommen, in denen mir mitgeteilt wurde, dass ich angeblich irgendeine Mitgliedschaft abgeschlossen hätte, das ollte dan soundsoviel kosten und so weiter. Bei der Suche nach Hilfe bin ich über dienen Eintrag gestolpert, aber auch noch über ungezählte andere, die sich alle im Grunde damit zufrieden geben, wenn die Abbuchungen aufhören, aber nicht versuchen, diesen Betrug zu stoppen oder ihr Geld zurück zu bekommen.

Das macht micht wütend. Ich habe in ähnlicher Weise wie du reagiert und mich dabei an deinen Formuliereungen orientiert (Vielen Dank dafür!). Mein Telefonanbieter hat die Kündigung allerdings anstandslos hingenommen, mir aber mitgeteilt dass ich nicht vor Vertragsende = in zwei Jahren 'rauskomme. Habe mich ausserdem sofort (gestern) mit der Bundesnetzagentur in Verbindung gesetzt und das per Formular bei denen angezeigt. Sofort heute bekam ich einen Anruf und die nette Dame bestätigte mir, dass ich mich absolut richtig verhalten hätte, nämlich indem ich meine Einzugsermächtigung widerrufen habe und den Vertrag gekündigt, ausserdem Widerspruch gegen die Behauptung eingelegt, ich hätte einen Vertrag abgeschlossen etc.
stefanos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2015, 22:00   #25 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2015
Beiträge: 2
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

Ich habe sofort gekündigt, die Einzugsermächtigung storniert und mich auh mit der Bundesnetzagentur in Verbindung gesetzt. Eine Dame von dort hat mich, unglaublich, schon am nächsten Tag zurückgerufen und mir bestätigt, dass das alles richtig war. Und, zu einem Kommentar oben: nur weil Sachen in Verträgen drinstehen, heisst das noch nicht, dass es rechtmäßig ist!

Ein Vertrag kommt nur zustande, wenn man über alle Bedingungen vorher aufgeklärt wurde und denen bewusst zugestimmt hat. Die Telefonanbieter kassieren die Hälfte der Kohle, deshalb machen sie auch mit, tun zwar betroffen aber lassen sich auch Zeit damit zu reagieren. Ganz zu schweigen davon, das völlig abzustellen.
So wurde mir das erklärt.

Wenn man nicht vorher irgendwie verhindert, dass das Geld abgebucht wird, kriegt man es nie wieder.

Die Schritte:

1. Dienst kündigen - entweder durch Googeln 'rausfinden, abe reuer Anbieter muss euch auch Namen, Homepage und Hotline etc. auf Anfrage mitteilen.

2. Telefonanbietervertrag per außerordentlicher Kündigung auflösen oder zumindest androhen - das ist für die das, was am ehesten weh tut.

3. Bei eurer zuständigen Verbraucherzentrale und Bundesnetzagentur anzeigen, möglichst mit Mails (Briefverkehr mit Telefonanbieter, Screenshots vom Handy etc.)

4. Eltern ins Vertrauen ziehen - wenn ihr minderjährig seid. Wenn es irgendwie geht.

5. Am besten mit Anwalt Terror machen.

Optional könnt ihr euren Bezirksabgeordneten anschreiben und ihn bitten sich dafür einzusetzen, dass das aufhört und anders geregelt wird, euch an den Datenschutzbeauftragten des Bundes wenden etc. Die Formbriefe sind auf jeden Fall hilfreich, aber man sollte auch selber verstehen, was man da schreibt, sonst kann das evtl. ins Auge gehen. Dann besser Hilfe 'ranholen.
stefanos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 14:17   #26 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 22
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

+ am Besten noch Drittanbieter Sperre setzen, damit das nicht nochmal passiert ...
2mad4u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 16:47   #27 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Augen_Auf
 
Registriert seit: 19.10.2015
Ort: Erlangen
Beiträge: 6
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

Ich kann gar nicht glauben, dass es solche Machenschaften gibt! Bin entsetzt.
Augen_Auf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2015, 17:45   #28 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

Da hättest Du mal bei der Aboabzocke - Telefonabzocke " Sie haben gewonnen " aber erst müssen sie zahlen oder PVZ Zeitschriftenaboabzocke mitlesen sollen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2015, 12:01   #29 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Wie reagiert man auf Abo-Abzocke der Firma Net Mobile?

Zitat:
Zitat von Augen_Auf Beitrag anzeigen
Ich kann gar nicht glauben, dass es solche Machenschaften gibt! Bin entsetzt.
Betrügereien sind keine "Erfindung" des Internet- und Mobilfunkzeitalters sondern eine "Begleiterscheinung" der gesamten menschlichen Gesellschaft seit Jahrtausenden.
Johann Nestroy, eigentlich Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy Zitate und Sprüche
Zitat:
„Der Mensch ist guat, nur die Leut san a Gsindl.“
.
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abo-falle, bob mobile, e-plus, handy-ortung, net mobile

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abzocke-Geldforderungen der Firma Global Factoring Inc.-Rechtsanwalt Michael B**N schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 13.11.2012 19:46
Ein Quiz über die Abo Abzocke . Wie gut seit Ihr ? schnippewippe Smalltalk und Offtopic 1 18.05.2011 20:41
Was man(n) auf dem Computer hat Niclas Computer & Internet 1 30.03.2011 16:31
Wie schützt man sich gegen Onlinekriminelle? schnippewippe PC und Windows Hilfe 0 18.10.2010 09:47
Neue Abzocke der Firma Black Lotus schnippewippe Computer & Internet 2 22.12.2009 13:16

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2