Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2011, 00:25   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

WDR
Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Zitat:
Lottolose, neue Telefontarife oder Lebensversicherungen. Vom Gesetz her dürfen Callcenter nicht initiativ anrufen, um Ihnen ihre Produkte aufzuschwatzen. Viele tun es aber dennoch. Eine Firma aus Duisburg verspricht nun Abhilfe. Ihr Versprechen: Gegen eine Gebühr von fast 30 Euro werden die persönlichen Daten aus über 400 Firmensätzen gelöscht. Der Kriminalreport hat einen Mitarbeiter bei dieser Firma eingeschleust - und eine neue Betrugsmasche aufgedeckt.
Video dazu
Kriminalreport deckt auf

prudent24 GmbH bietet Eintrag in kostenlose Robinsonliste – für 29
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (30.03.2011 um 00:37 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 08:31   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Kriminalreport deckt auf:prudent24 GmbH Abzocke im Callcenter

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen

prudent24 GmbH bietet Eintrag in kostenlose Robinsonliste
Zitat:
Amtsgericht Duisburg Aktenzeichen: HRB 21914 Bekannt gemacht am: 11.12.2009 12:00 Uhr

In ().
gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

Neueintragungen

10.12.2009


Prudent 24 GmbH, Duisburg, Vinckeweg 15, 47119 Duisburg.Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 29.10.2009 mit Änderung vom 02.12.2009. Geschäftsanschrift: *Vinckeweg 15, 47119 Duisburg. Gegenstand: ist das Betreiben eines Medien- und Verlagshauses, die Veröffentlichung von Inseraten und der Druck von Büchern und Zeitschriften. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Ist nur ein Geschäftsführer berufen, so vertritt dieser die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer zusammen mit einem Prokuristen vertreten. Durch Gesellschafterbeschluss kann Geschäftsführern die Befugnis erteilt werden, die Gesellschaft einzeln zu vertreten oder im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte vorzunehmen. Geschäftsführer: A*****, Veysel, Duisburg, *26.05.19**, einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.
Zitat:
*Amtsgericht Duisburg Aktenzeichen: HRB 21914 Bekannt gemacht am: 15.01.2010 12:00 Uhr

In ().
gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

Veränderungen

14.01.2010


Prudent 24 GmbH, Duisburg, Vinckeweg 15, 47119 Duisburg.Geändert, nunmehr Geschäftsanschrift: Singstr. 1, 47137 Duisburg.
Quelle: Handelsregister.de
Aktuell:
Zitat:
Anklage gegen Call-Center in Duisburg wegen Abzocke am Telefon

Mitarbeiter eines Duisburger Call-Centers telefonieren derzeit quer durch die Republik und versprechen, die Teilnahme an sämtlichen telefonischen Gewinnspielen beenden zu können. Der Haken: Auch dafür werden 29,95 Euro fällig. Wer einmal zu häufig „Ja“ sagt, schließt einen neuen Vertrag ab. Die Staatsanwaltschaft hat am Amtsgericht Ruhrort Anklage wegen Betrugs erhoben.
[...]
Bei Stefan Richter klingelte das Telefon am 21. Oktober vergangenen Jahres. Pech für „Prudent 24“: Richter ist Rechtsanwalt und hat sich auf Wettbewerbsrecht und die Abwehr von unerwünschten Werbeanrufen spezialisiert.
Quelle&mehr: DerWesten.de
Ps.
Bei RA Stefan Richter gibt es eine Übersicht der Gewinnspielfirmen.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2011, 10:05   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Imvertec GmbH Telefonterror mit Glückspielen

Die Nummer gehört der Imvertec GmbH aus Düsseldorf (Verknüpfungen zu Prudent 24 )
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2011, 08:42   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Gewinnspiel Dubiose Inkassobüros(Imvertec+R.W. Consulting )sorgen für Aufregung

Dubiose Inkassobüros sorgen für Aufregung
Abzocke Polizei ermittelt gegen Firmen


Zitat:
Oldenburg - Dubiose Inkassofirmen verschicken derzeit in großem Stil Zahlungsaufforderungen an Oldenburger. Adressaten sind vor allem ältere Menschen. Sie sollen angeblich ein Gewinnspiel-Abo abgeschlossen haben. Die Polizei warnt davor, auf die Forderungen einzugehen. „Wir ermitteln wegen des Verdachts des versuchten Betruges“, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Der Verdacht richtet sich den Angaben zufolge im ersten Fall gegen ein Unternehmen namens Imvertec GmbH mit Sitz in Duisburg. In den Schreiben mit Überweisungsträger wird behauptet, Imvertec habe „die Abwicklung der Gewinnspielkunden der MaxyWin übernommen, welche von der NEM Verlag GmbH Berlin an uns abgetreten wurden“. Angeblich geht es um Forderungen von 515 Euro.

Das Unternehmen macht den Angeschriebenen aber ein „großzügiges“ Vergleichsangebot: Nach einer einmaligen Zahlung von 92,50 Euro könne die Teilnahme sofort beendet werden.

Mit einer ähnlichen Masche arbeitet laut Polizei die Firma R.W. Consulting in Berlin. In deren Schreiben bezieht man sich auf angeblich bestehende Forderungen der Firma „Hennese Marketing, Wupperthal“. Auch hier sollen Forderungen abgetreten worden sein. R.W. Consulting UG verlangt 198 Euro und eine Mahngebühr von zehn Euro.

„In anderen Schreiben wurden auch höhere Beträge verlangt. Gleichzeitig gab es aber auch Vergleichsangebote“, so der Polizeisprecher. Betroffenen rät er, Anzeige zu erstatten. Die Beträge sollten nicht bezahlt werden. Den Forderungen müsse aber vorsorglich schriftlich widersprochen werden. ...........aus dem link
Hennesse Marketing (bonusfuchs24) lässt durch R.W. Consulting beitreiben
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von De kleine Eisbeer (17.07.2011 um 20:23 Uhr) Grund: Image entfernt
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 17:37   #5 (permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 89
Standard AW: Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

@schnippe, dein screenshot passt nicht.
Der zeigt die Seite MaxiWin.de.
Im Bericht ist aber die Rede von MaxyWin.de.
Das sind unterschiedliche Betrieber.
Sgt. Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 18:57   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.293
Standard AW: Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Denke dass der Fehler im Bericht liegt. Ein Seite MaxyWin.de ist zwar registriert
( auf InterAgentur AG | Agentur für interaktive Medien )
aber nicht aktiv.

Es gibt auch keine Googletreffer dafür dagegen aber für maxiwin.de
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 19:15   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Hmmmmm.
Hatte ""MaxyWin.de."" eingegeben.
Da bei Google gleich MaxiWin kommt, ist mir das mit dem I-Y gar nicht aufgefallen.

Für MaxyWin finde ich nur das Kundenfrage

Imvertec habe „die Abwicklung der Gewinnspielkunden der MaxyWin übernommen, welche von der NEM Verlag GmbH Berlin an uns abgetreten wurden“.
Bericht der Verbraucherzentrale. Aber MaxyWin wird da auch nicht genannt. Die gibt es bestimmt nicht.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (17.07.2011 um 19:52 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2011, 19:46   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.293
Standard AW: Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Außer dem Zeitungsbericht und der Useranfrage gibt keinen einzigen weiteren Hinweis auf ein solches Unternehmen.

Die Domain MaxyWin.de ist definitiv inaktiv und weder im Cache noch im Webarchive die leiseste Spur zu finden
MaxiWin.de gehört zu diesem Laden Win.de

Könnte auch eine freie Erfindung der Inkassoläden sein. Wäre nicht das erste Mal
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 11:37   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 1
Standard AW: Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Guten Tag,

wir haben mit diesen dubiosen Firmen und Inkassofirmen nichts zu tun.

Einen entsprechenden Hinweis findet man auf unserer Seite:

https://www.maxiwin.de/wichtiger_hinweis.html

Leider scheinen sich einige Leute am guten Namen anderer Firmen bereichern zu wollen... das ist leider nicht das erste mal, dass so etwas passiert.

Mit freundlichen Grüßen
MaxiWin-Service-Team
MaxiWin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 11:59   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Kriminalreport deckt auf: Betrug im Callcenter

Was doch so ein kleiner Buchstabe ausmachen kann.

Aber zum Glück ist es ja @ Sgt. Pepper aufgefallen.

Ich schätze das man bei der Mahnung für "" MaxyWin "" etwas bezahlen soll was es mal wieder gar nicht gibt.

Imvertec GmbH Telefonterror mit Glückspielen

http://www.tellows.de/num/020370900613

Angeblich geht es um Forderungen von 515 Euro.
Das Unternehmen macht den Angeschriebenen aber ein „großzügiges“ Vergleichsangebot: Nach einer einmaligen Zahlung von 92,50 Euro könne die Teilnahme sofort beendet werden.


Sehr witzig !!! Welches Unternehmen verzichtet freiwillig auf so viel Geld. Die halten die Leute echt für blöd.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (18.07.2011 um 13:39 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hackerring zerschlagen- Fälschung von Kreditkarten und auf den Online-Betrug speziali schnippewippe Allgemein 6 19.05.2015 09:06
Callcenter der Gewinnspielmafia wegen Betrug durchsucht S schnippewippe Telefon / Telekommunikation 6 27.05.2014 23:31
Ist die Bundesbank auf eine Betrüger-Bande hereingefallen? Betrug mit Schrottmünzen schnippewippe Versicherungen & Finanzen 3 01.04.2011 19:09
Filesharing Abmahnung: Callcenter-Anrufe schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 03.12.2010 23:29
Skrupellose Callcenter schnippewippe Computer & Internet 0 03.06.2010 19:57

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2