Zurück   Echte-Abzocke.de > Abzocke Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2011, 19:05   #361 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.919
Standard AW: Roxborough Management

Ist ja die gleiche Baustelle,

Zur Erinnerung

SPIEGEL TV Magazin TRC Telemedia MC Multimedia - YouTube



..
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 20:33   #362 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.258
Standard AW: Roxborough Management

Zitat:
Zitat von Bravoristi Beitrag anzeigen
Und das ist jetzt auch meine letzte Chance zuzahlen,da sonst ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet wird.
Dieser Laden, der seit vielen Jahren unter immer wieder neuen Namen agiert,
hat noch nie einen gerichtlichen Mahnbescheid "losgelassen" geschweige
denn Prozesse geführt.
Außer dämlichem Mahndrohmüll haben die nichts auf der Pfanne

Geändert von Niclas (27.12.2011 um 20:43 Uhr)
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 07:51   #363 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: Roxborough Management

Es geht mal wieder los.

Da hatte Kreisrat Karl E. nicht schlecht gestaunt, als er in seinem Postkasten zwei Briefe von einem Inkasso-Unternehmen fand. Im einen Umschlag war eine Rechnung, im anderen sogar gleich drei Rechnungen.
[....]
Ihm wird vorgeworfen, bei diesen Nummern angerufen und dadurch "eine kostenpflichtige Serviceleistung von R. M. I. in Anspruch genommen" zu haben. Weiter heißt es: "Kosten pro Anruf: 90,00 Euro". Weil E. vier solcher Schreiben bekommen hat, wären das sogar 360 Euro − zahlbar bis spätestens acht Tage nach Rechnungserhalt.
Quelle&meh: Pnp.de
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2013, 11:05   #364 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.919
Standard Euro Inkasso Solutions s.r.o. für R.M.I.

Euro Inkasso Solutions s.r.o. für R.M.I.

Dubiose Zahlungsaufforderungen der Euro Inkasso Solutions s.r.o. für R.M.I.

13 September, 2013 |

Zitat:
Die Euro Inkasso Solutions s.r.o. aus Prag macht derzeit offenbar für eine Firma namens R.M.I. Forderungen aus angeblichen Anrufen bei Telefonsex-Hotlines geltend. Gefordert wird zunächst ein Betrag von 90,- € für einen Anruf, der sich dann schrittweise auf 195,- € erhöht, wobei darin dann Mahngebühren für die 1. Mahnung in Höhe von 45,- € enthalten sind sowie Bearbeitungsgebühren in Höhe von 60,- €.

Unklar ist zunächst, ob die Euro Inkasso Solutions s.r.o. überhaupt in Deutschland als Inkasso-Dienstleister zugelassen ist. Ein entsprechender Hinweis fehlt.

Unklar bleibt auch der behauptete Vertragsschluss. “Beweis” hierfür soll ein Einzelverbindungsnachweis sein, aus welchem sich die anrufende Nummer des angeblichen Anspruchsgegners ergeben soll. Es wird auch behauptet, dass ein telefonischer Hinweis auf die Kosten gegeben worden sei. Dies ist freilich aktuell nicht nachprüfbar.

Es fehlt diesbezüglich so ziemlich an allem: Weder wird der angebliche Dienst konkretisiert, noch die Rufnummer, die vom angeblichen Schuldner angerufen worden sein soll. Es wird der Inhalt des Dienstes nicht mitgeteilt. Details zum Vertragsschluss fehlen. Insbesondere lässt schon die von der Gegenseite dargestellte Art und Weise des angeblichen Vertragsschlusses keine tatsächliche Willenserklärung des Schuldners erkennen. Behauptet wird vielmehr nur ein untätiges Schweigen des Anrufers auf einen Kostenhinweis, aus dem sich dann die Kostenpflichtigkeit ergeben sollte..........................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2015, 11:23   #365 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.919
Standard Inkassofirma Real Payment

Inkassofirma Real Payment kennt unsere Gesetze nicht
Verbraucherzentrale warnt vor dreister Inkasso-Post aus Tschechien

Zitat:
Neuer Name, selbe Adresse, alte Masche:

Das Inkasso Real Payment s.r.o. mit deutscher Geschäftsadresse in 36094 Petersberg ist nach wie vor aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Tschechien unterstellt mit ihren Schreiben den Verbrauchern, sie hätten von ihrem Telefonanschluss kostenpflichtige Dienstleistungen in Anspruch genommen.

Wenn der Adressat nicht binnen fünf Tagen die Geldforderung überweise, folgten weitere Zwangsmaßnahmen (Mahnbescheid, Lohnpfändung, Mitteilung an die SCHUFA) seitens Real Payment s.r.o. Das Geld soll mit dem beiliegenden Vordruck nach Tschechien überwiesen werden. Das Schreiben sei maschinell erstellt worden und ohne Unterschrift gültig......................
http://www.recht-hilfreich.de/inkass...ag-fuer-r-m-i/


Unberechtigte Inkassoforderungen
Ein Ratgeber zum Thema ungerechtfertigte Inkassoforderungen, Inkassomahnungen und Inkassounternehmen.
Was ist zu tun, wenn man ein unberechtigtes Inkassoschreiben oder eine Inkassomahnung erhalten hat?
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (06.08.2015 um 11:34 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2015, 15:46   #366 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 31.08.2009
Beiträge: 13.919
Standard AW: Roxborough Management

Jetzt EU Solutions für R.M.I.

Vorsicht Falle: Warnungen: Verbraucherzentrale Niedersachsen zu Vorsicht-Falle, EXX-TRADE,Das Telefonbuch,Maxi Tip Ltd.,John Markou,Tropmi Payment GmbH,top-of-software.de,top-of-software,Aninos Anwaltsinkasso Osnabrück,Olaf Tank,Auszahlungskanzlei,Dr
Zitat:
20.08.2015
Celle: 260 Euro für Telefonsexdienstleistung
Zwei Verbraucher aus Celle legten unserer Beraterin Christina Ruge schriftliche Mahnungen der EU Solution aus Petersberg über je 260 Euro vor. Wieder geht es um angeblich in Anspruch genommene Telefonsexdienstleistungen von R.M.I. aus Tortola, die binnen acht Tagen bezahlt werden sollen. Beide Verbraucher hatten schon vorher Mahnungen erhalten und die Forderungen entsprechend zurückgewiesen. Das Geld soll auf ein slowakisches Konto überwiesen werden. Kommen die Verbraucher der Forderung nicht nach, werde man sie persönlich kontaktieren. Zahlen Sie nicht! Zur Beratung per Telefon, E-Mail oder vor Ort.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 18:26   #367 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.258
Standard AW: Roxborough Management

Hoffentlich geht es dem Laden MC Multimedia Petersberg endlich an den Kragen
Dreiste Masche: Sexhotline-Betreiber verschickt gefälschte Rechnungen
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
90euro, abzocke, rechnung, roxborough management

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Telefon-Abzocke Roxborough Management schnippewippe Telefon / Telekommunikation 21 21.06.2015 14:42

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2