Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2009, 10:45   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 15
Standard Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

Hallo,
vor 1,5 Jahren bekam ich einen Anruf ich hätte bei einem Gewinnspiel gewonnen. Und zwar 2 Reisegutscheine jeweils 100€ wert. Der Herr meinte natürlich ich könne die überall einlösen und tollo.
Er meinte da Sie aber die Bearbeitungsgebühren etc. decken müssen solle ich doch ein abo für ne zeitschrift abonnieren, für 1jahr. abo is danach automatisch beendet.

ich war so blond und der 50. meines vater stand kurz bevor und ich dache mir cooles geschenk. habe günstigste zeitung mit meinen interessen rausgesucht und dachte mir ach 50€ für das 1 jahr, dafür 200€ gutschein is doch klasse.

ja vonwegen.
ein paar tage kam die bestätigung wegen des abos, aber keine gutscheine.
in der bestätigung stand natürlich nichts mit nach einem jahr automatische vertragskündigung NEIN, 3monate vor vertragsende muss gekündigt werden...war ja klar.

Als ich dann wegen den gutscheinen nachhakte bekam ich die dann doch noch. jedoch genauso ein müll. die gutscheine können nur auf 1 seite eingelöst werden, wo nur überteuerte, uninteressante reisen angeboten wurden. wie 1 woche auf nem landgut (doof das ich bzw. mein vater in so ner gegend selber wohne><).
Der Zusatz das man den gutschein auch woanders einlösen konnte war auch da, aber erst ab reisen die mind. 1000€ pro person kosten - klasse!
Naja auf Anfragen zu iwelchen Reisen die sie anbieten kam bis heute keine Antwort.

naja, end vom lied, die zeitschriften haben sich bei mir gestapelt, ich hab dann rechtzeitig gekündigt und die gutscheine fliegen immernoch iwo rum und werden wohl nie eingelöst werden.

Naja, man lernt ja aus seinen Fehlern.....

achja, auf der seite selbst werben sie sogar mit den gutscheinen, als perfektes geschenk für kunden. naja...

viele grüße
lenavieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2009, 16:02   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

Hallöchen lenavieh,

vor solchen Sachen hat mich meine Mutter Gott sei Dank immer bewahrt *gg* Und als ich alt genug war habe ich selbst eingesehen, daß keiner heute etwas verschenkt und selbst wenn dem so sein sollte, dann sind die Geschenke genauer betrachtet kaum etwas wert. Ich denke das ist fast wie Lotto spielen. Der Fall, daß man irgendwo etwas geschenkt bekommt, mit diesem Geschenk alles perfekt in Ordnung ist und man keinerlei Stress mit irgendwelchen Widerufen und Reklamationen hat ist so unwahrscheinlich wie daß ich blind einen komplett neuen Rubik-Würfel zusammen bastle.

Ich hoffe Du bist den Vertrag heute los.

mfg Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 12:22   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 15
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

hallo,

ja den vertrag bin ich heute zum glück los=) und ich werde mich auch nichtmehr zu so nem mist überreden lassen=)

Auch wenn man manchmal dafür z.B. als Kinderhasser beschimpft wird oder was weiß ich.
(Wurde angelabert von so nem Drückertypen der angeblich von ieinem Kinderschutzverein war und nach Spenden fragte, da sie aber keine Spenden annehmen dürfen sollte ich stattdessen ein Abo abschließen. Als ich ablehnte machte er mich an "Sie hassen wohl Kinder!?". Ich meinte "Ja, klar" und bin fassungslos abgerauscht. )
lenavieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 14:14   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

Das ist mit unter eine der Maschen, die bei den meisten Leuten hilft, das schlechte Gewissen. Mach Dir nichts draus! Geh einfach davon aus, daß die armen Kinder von denen sowieso keinen Cent sehen.
(recherchier mal wie umfangreich ein Unternehmen arbeiten muss, welches tatsächlich ehrlich gemeinte Spenden an Kinder, oder in den Regenwald, oder den Delfinen oder wem auch immer, zukommen lassen wollen. Ein guter Teil geht schon allein für die "Dienste" dieses Unternehmens drauf. Die einzige mir bekannte Institution, welcher man diesbezüglich wirklich gut vertrauen kann ist die Kirche. Also lass Dir solche Reden gar nicht am Telefon anschwatzen, geschweige denn vor der Haustür. Wenn die das ehrlich meinen würden, hättest Du sogar eine Spendenquittung bekommen, die Du steuerlich sogar noch geltend machen kannst.)

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 14:33   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 15
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

nene ein schlechtes gewissen hatte der typ mir mit dem spruch nich gemacht, aber ich war einfach schockiert wie weit die gehen.
lenavieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 20:21   #6 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

wohl wahr ... wird aber mitunter daran liegen, daß die auf Provisionsbasis arbeiten und wenn man zu lange in einem Call Center arbeitet geht das Gewissen schon einmal stiften ... ;-)

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 11:47   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 15
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

dat war ja auf der straße inna fußgängerzone, nich per tele. das fand ich ja noch schlimmer dieses aufgehalten werden und zugeblubber
lenavieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 01:06   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

Gewinnspiele, Verlosungen und Preisausschreiben
Zitat von IHK Berlin
Keine Kostenpflicht!

Zitat:
Die Teilnahme an einem Gewinnspiel darf nicht von der Entrichtung eines Einsatzes abhängig gemacht werden. Kostenpflichtige Gewinnspiele müssen behördlich genehmigt werden. Ein Einsatz liegt nicht nur dann vor, wenn ein Teilnehmer z. B. ein Los kaufen muss. Es gibt auch sogenannte versteckte Einsätze, z. B. bei Zahlung eines Eintrittspreises oder Abschluss eines Kaufvertrages, wenn die Teilnahme an den Kauf einer Ware gebunden ist.
IHK Berlin - Gewinnspiele, Verlosungen und Preisausschreiben
Zitat:
Meiner Meinung nach liegt hier sittenwidriges Verhalten vor.
Sittenwidrig deshalb, weil mit einem in diesem Fall der Reisegutschein - für den Abschluss eines Abos geworben wird.
Dies ist nicht erlaubt.
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 06:22   #9 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

ist das grundsätzlich so, also daß "kostenpflichtige" behördlich gemeldet werden müssen? Kann man das dann auch irgendwie abrufen oder prüfen, ob die gemeldet sind?

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 02:07   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gewinn Reisegutscheine - Abo-Falle

Uff. Da habe selbst ich Probleme was zu finden.

Verordnung über Annahmestellen für Glücksspiele und die Vermittlung von Glücksspielen im Land Brandenburg

Aber ich glaube das hilft dir schon weiter. Oder ?
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2