Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2011, 23:38   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 4
Standard Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

Hallo zusammen,

ich bin gestern gemeinsam mit meinem Partner aus dem Ägyptenurlaub gekommen... Ich habe mein I-Phone seit ca. 2 Monaten über Vodafone samt Internetflat. War vorher bereits 7 Jahre Kunde bei Vodafone. Mein Partner hat wenige Tage später im Vodafoneshop einen Partnervertrag abgeschlossen und ebenfalls ein I-Phone samt Flat erhalten. Da wir mit Hinblick auf unseren Urlaub auch an Auslandsoptionen interessiert waren, die weiter von Nöten sind da mein Partner jährlich in sein Heimatland fährt, erkundigt wir uns dahingehend.

Der Mitarbeiter teilte uns mit, dass wir beide jährlich 2 Wochen lang im Ausland das Internet kostenlos nützen können.

Da wir explizit nachfragten und ich von geschultem Personal ausging, weiter nicht die Tarifoptionen unterscheiden kann, da diese kb Angaben usw.böhmische Wälder für mich sind, verliess ich mich auf die Aussage.

Wir waren schliesslich zu zweit und hatten es beide gleich verstanden...

Somit nutzen wir (ich guckte häufiger mal rein, mein Partner lud genau 1 mal mails herunter) unsere I-Phones in Ägypten.

Kaum gelandet, erhielt ich eine SMS von Vodafone, dass erhöhte Kosten entstanden seien und ich mich umgehend melden müsse.
Das Internet funktionierte nicht mehr.

Ich rief also dort an und erhielt einige Stunden! später einen Anruf.

Man teilte mir zunächst mit, dass auf einem Phone Kosten von 1200 und auf dem anderen von 1500 Euro entstanden seien. Ich war verzweifelt und wütend und äußerte, dass ich eben eine Beratung eingefordert hatte und man mir sagte die Nutzung sei kostenlos.
Plötzlich stellte die Dame dann fest, dass unser Rechnungsschluss nach der Hälfte des Urlaubs gewesen war, so dass die Kosten verdoppelt werden müssten und sich dann alles auf ca. 6000!!! Euro belaufe.

Ich fing an zu weinen und erfragte warum man denn unsere Telefone nicht vorher gesperrt hätte. Die Antwort: Man musste erst die Datenmenge aus Ägypten erfragen...

Ich wurde immer wütender und teilte mit, dass wir diesen etrag nicht zahlen würden, denn a seien wir falsch beraten worden und b verdient der durchschnittliche Ägypter 200 Euro monatlich, eine Flat in D kostet im Monat vielleicht 30 Euro und in Ägypten vielleicht 50 und die wollen 6 TAUSEND für eine Woche?

Nachdem mich die Dame mehr oder weniger anmachte was ich mich so anstellen würde, das würde doch nichts bringen, ich um ein gespräch mit einem anderen mitarbeiter bat, welches mir verwährt wurde, erfragte ich wie man sich das vorstelle. Antwort: Man könne mir sofort 50 Prozent erlassen. Aha? Interessant, naja, sind ja dann auch nur noch 3000 Euro.

Ich sagte die sei keine Option (frage mich auch wie eine stinknormale Mitarbeiterin sofort 50 prozent von solchen kosten erlassen kann, wenn das ne seriöse abrechnung ist?!Q).

Dann teilte sie mir mit ich solle mich an den mitarbeiter in dem Shop wenden. Unterschreibt er den Sachverhalt so, sind wir raus.
Ich: gut, dann her mit der Nummer von dem Shop, muss vom Flughafen direkt zu dem Laden. Da sagt diese unverschämte Tante: Frau... sie sind doch grad erst gelandet, jetzt fahren sie erstmal nach haus und erholen sich!!!!

Gehts noch? Wie soll man denn da ne nacht ruhig schlafen wenn die ne handyrechnung in höhe des anschaffungswertes eines kleinwagens eintreiben wollen???

Ich so nix und hin zu dem Laden. Dieser Mensch war völlig schockiert, unterschrieb uns alles und sagte vodafone müsse schon nach 400 euro sperren.

Am nächsten morgen rief man mich an (nun plötzlich gab es doch eine andere mitarbeiterin die den fall bearbeitete) und ich teilte diese aussage so mit.

Antwort: alles quatsch, kann der kollege ja die 6000 euro bezahlen.

ich das schreiben hingefaxt. ruft mich nachmittags kollegin nummer 3 an um mitzuteilen, dass alles erledigt sei. der mitarbeiter werde über den chef belehrt, alles sei in klärung un man wolle mir nun infomaterial zuschicken damit es beim nächsten mal besser klappt.

ich forderte eine schriftliche bestätigung über sämtliche gesprächsverläufe ein und telefonierte nur noch unter zeugen.
eine bestätigung über den gesprächsverlauf sei nicht mögliche.

dann pöbelte ich lautstark ob es eigentlich noch gehe. man wolle von mir 6000 euro eintreiben und sei nun nicht in der lage mir schriftlich zu quittieren wie das alles gelaufen sei? man versaue mir sämtliche erholung und drücke mir eine dame aufs auge die sagte sinngemäss ich solle nicht heulen, würde auch nichts bringen?

Was ist denn das fürn Kundenservice??? Nachdem ich eröffnete, dass ich sämtliche Verträge bei vodafone (monatlich ca.180 Euro seit 7!!! Jahren) kündigen werde und ein Beschwerdeschreiben ansteht, entschuldigte man sich dann... Von Entschädigun??? Keine Rede!

Ich kann das alles nicht fassen und bin froh, dass wir aus der Nummer raus sind!
Mäx17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 23:57   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

Da war doch der Reporter der nach einem Aufenhalt imAusland eine Rechnung von???€40.000.- erhielt.
Kann leider keine genaueren Infos im Netz finden.
Würde mal sagen schwein gehabt.

Ps.
wenn ich im Ausland bin,dann hole ich mir,wenn es möglich ist eine Prepaid-Simkarte.
Pps.
Mit meinem Mobiltelefon telefonier ich.will ich ins Internet,dann habe ich mein Lap-Top oder Netbook dabei oder gehe in ein Internet-cafe.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 00:02   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

he, danke für die antwort... hätte der herr im vodafoneshop nicht gesagt es sei kostenfrei, wäre ich für eine stunde/2 Euro ins internetcaffe gegangen, haben schliesslich nichts wichtiges im netz gewollt, sondern nur rumgespielt, da es ja kostenlos sei...

nicht zu glauben
Mäx17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 00:10   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

Zitat:
Zitat von Mäx17 Beitrag anzeigen
he, danke für die antwort... hätte der herr im vodafoneshop nicht gesagt es sei kostenfrei,
was jemand sagt ist bei einem Verkaufsgespräch nicht relevant.Nur was auf dem Papier steht zählt.

Ich habe mir angewöhnt,wenn ich einen Vertrag in einem Geschäft abschliesse,das ich mir wichtige Aussagen in den AGB zeigen und markieren lasse.
"Mündliche" Aussagen werden nur sehr selten Bestandteile eines Vertrages.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 00:12   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

Mod meinst du das hier.

Vorsicht im Urlaub 42.000 Euro Roaming-Gebühren
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 00:22   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

Sorry, im Grunde hast Du recht, aber für was gibt es dann Mitarbeiter. Wenn ich erstmal Internetverträge studiert haben muss, brauche ich auch keinen Mitarbeiter.

Das ist als wenn man zur Polizei geht und sagt man wolle jemanden wegen Diebstahl anzeigen, der wird aber wegen Mord angeklagt.

Der Mensch bekommt Geld für seine Beratungsleistung und wenn er einen Fehler macht, muss der Laden/Versicherung dafür haften!

Kleines Beispiel. Vor Flugantritt rief ich mehrfach bei einer Botschaft ann um zu erfrgaen ob mein lebenspartner ein visum brauche, man sagt immer nein. Auf jeder Konsulatsseite steht GESCHRIEBEN ja...

Das ist fürmich Geldschneiderei... Allein 6000 euro und plötzlich erlässt man die hälfte???
Mäx17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 00:49   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

Zitat:
Zitat von Mäx17 Beitrag anzeigen
Sorry, im Grunde hast Du recht, aber für was gibt es dann Mitarbeiter. Wenn ich erstmal Internetverträge studiert haben muss, brauche ich auch keinen Mitarbeiter.
Ich weiss nicht wasdeine Ausbildung ist.
Ich habe mal vor zig Jahren Einzel-,Groshandelskaufmann gelernt.
das erste was ich lernte war lügen,und auch später wo ich Untergebende hatte musste ich denen sagen...lügen.
Als Verbraucher wirst du von vorne bis hinten verarscht.
Ich könnte dir tausende Beispiele nennen wo der Verbraucher in die Irre geführt wird.
Es fängt doch beim täglichen Einkauf an.Glaubst du das die so genannten Light-Produkte wirklich light sind???Ich nicht.
Corn-Flakes...gesundes Frühstück??? Für mich eine Süssigkeit.
Mein Lieblingsthema....Supermarkt.Warum sind viele Eingänge rechts und man muss entgegen der Uhr laufen?Warum sind die Grundnahrungsmittel immer in der hintersten Ecke? Kaffee ist vakuumverpackt,warum stinkt es in der nähe des regals nach Kaffee? Sorry,hat mit deinem Problem nichts zu tun.

Aber,wenn du wieder ins Ausland gehst,Nutze örtliche Anbieter,Ein Mobiltelefon ist zum telefonieren auch wenn es andere Funktionen hat.
Wenn ich doch mein Mobiltelefon im Ausland nutzen möchte,dann alle anderen Funktionen deaktivieren.
Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Jo,das meinte ich.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2011, 00:59   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Vodafoneab***** nach Ägyptenurlaub

Ich bin ausgebildete Polizistin...
Wie gesagt, so funktioniert das System nicht immer... Und man sollte ganz vorsichtig sein was man unter Zeugen verkauft. Bei gezielter Nachfrage erwarte ich eine Sachgerechte Beratung. Ich kann auch nicht wen anders meinen Job machen lassen. Der Vertrag den wir unterschrieben haben beinhaltet genau das besprochene... Nutzung des Internets über das Reiseversprechen 2 Wochen kostenfrei...

Laut Angaben des Vodafone mitarbeiters auch für Ägypten laut Angaben Telefontante nur EU, Erklärung im Vertrag nein...

Es werden in deren System Sachen auch telefonisch umgestellt (Tarifoptionen) die du zunächst gar nicht einsehen kannst...

Das was wir unterschrieben haben war korrekt...
Alles andere ist nicht meine Aufgabe...

Schlussfolgerung für mich jedoch, alles gesagte unterzeichnen lassen, immer namen notieren.
Mäx17 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HotelgutscheineVerfall nach Konkurs schnippewippe Allgemein 0 05.11.2010 19:02
Wasserwalze in Longerich nach Rohrbruch schnippewippe Smalltalk und Offtopic 0 25.09.2010 12:32
Betrüger fischt nach Daten schnippewippe Allgemein 0 06.08.2010 17:46
Olaf T*nk verschickt Mahnungen nach Österreich. schnippewippe Computer & Internet 0 07.04.2010 10:57
Nach Anruf Telefonanschluss weg. schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 29.03.2010 10:32

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2