Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2010, 11:30   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard windienst.net

Warnung vor " windienst "



Hier mal das Impressum.

http://img826.imageshack.us/img826/4683/win2j.png

Die Anmelde Seite.



Nun mal das was wichtig ist, stark vergrössert


Antispam berichtet heute, dass Win-Finder neuerdings einen Klon aufzuweisen hat. Verantwortlich ist wohl über Strohmänner/-frauen ebenfalls Faustus Eberle:

Warnung vor "Windienst"
Zitat:
"Win-Finder" hat sich geklont und tritt inzwischen auch als "Windienst" der Strohfirma TELEFON SERVICES INC. auf: windienst.net

Die Betrugsmasche ist die gleiche. Der Firmensitz in Wyoming/USA ist identisch mit dem der IFK AG *) (Ex-Firma von Faustus Eberle), von der die Kosmetik-Gutscheine stammen.

Director ist eine aus Manila/Philippinen stammende "Angestellte" der Frankfurter Lasercrest Ltd., auf deren Servern der Dreck läuft. Drahtzieher ist wieder die europe holding AG *)(Firma von Faustus Eberle) aus Zug.

Die Strohfirma in USA ist nur eine weitere Briefkastenadresse aus dem Arsenal des Mr. Ross:.................weiter im link
gutefrage.net, die Ratgeber Community

Da auch hier die Rede von Windienst ist, stelle ich es auch mal mit ein.
Wem gehört 08006666616 aus Kostenlose Rufnummer
Hier berichten auch schon einige User über die Anrufe.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (10.11.2010 um 11:48 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 21:00   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: windienst

Telefon-Abzocke Video





Landesschau Baden-Württemberg vom Montag, 7.3.2011 | 18.45 Uhr | SWR Fernsehen in Baden-Württemberg

Zitat:
Wer seine Telefonrechnung öffnet, den kann eine böse Überraschung erwarten: Firmen, von denen wir noch nie gehört haben, buchen einfach Geld ab. Die Landesschau hat bereits darüber berichtet und viele von Ihnen haben sich daraufhin bei uns gemeldet. Deshalb sind wir der Sache jetzt mal auf den Grund gegangen: Wie gehen solche Abzocker vor?...............aus dem link
6 Wochen Zeit zum zurückholen stimmt nicht mehr.

Zitat:
Eine Lastschrift, für die eine gültige Genehmigung erteilt war, gilt laut Aussage der Banken als endgültig genehmigt, wenn nicht innerhalb von 8 Wochen nach Kontobelastung widersprochen und die Lastschrift rückgebucht wird. Sonst gilt die Lastschrift als genehmigt und kann nicht mehr zurück gegeben werden.

Wenn dagegen keine gültige Einwilligung in die Lastschriftabbuchung erteilt wurde (fehlendes Mandat), dann kann die Lastschrift bis 13 Monate nach Kontobelastung rückgebucht werden. .........der link dazu

Sollte das Video oben mal tot sein.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (17.03.2011 um 21:10 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 22:29   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.293
Standard AW: windienst

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
6 Wochen Zeit zum zurückholen stimmt nicht mehr.
Das hat seit dem BGH Urteil im Jahr 2000 ( XI ZR 258/99) nicht gestimmt.
Bis zur SEPA Regelung war es de facto unbegrenzt.
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 09:32   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: windienst

Zitat:
Zitat von Niclas Beitrag anzeigen
Das hat seit dem BGH Urteil im Jahr 2000 ( XI ZR 258/99) nicht gestimmt.
Bis zur SEPA Regelung war es de facto unbegrenzt.
Diese unbefristete Frist gilt immer noch wenn das nationale Lastschriftverfahren genutzt wurde.
Wurde das europäische Lastschriftverfahren (SEPA) verwendet,dann gilt die 13 Monatfrist.
Unterschied Nationales Lastschrift-,europäisches Lastschriftverfahren >> Schaubild: Vergleich SEPA-Lastschrift und Einzugsermächtigungsverfahren

Ich denke nicht das dubiose Firmen jetzt schon das SEPA-Verfahren nutzen.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 09:50   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.293
Standard AW: windienst

Der Ubergang ist je nach Institut fliessend, in der Praxis erst seit Ende 2010.

SEPA Lastschrift für die Bezahlung per CallCenter und im Internet
Zitat:
SEPA-Lastschrift am 01. November 2010 in Europa erfolgreich eingeführt
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2013, 10:50   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Forderungen für Megalotto 49 & 9 bzw. Gewinnprofi-Windienst-Jackpot

Kapital Inkasso und Inkasso GmbH & Rechtsanwaltskanzlei Brauer treiben Forderungen ein
24.10.2013
Zitat:
Oldenburg: 89 bzw. 96 Euro für Teilnahme an Spielegemeinschaften
Eine Verbraucherin aus Oldenburg erhielt im Oktober jeweils ein Schreiben der Kapital Inkasso und der Inkasso GmbH & Rechtsanwaltskanzlei. Sie soll 2012 Verträge bei Megalotto 49 & 9 bzw. Gewinnprofi-Windienst-Jackpot abgeschlossen haben. Die Gesamtforderungen belaufen sich auf 89,10 Euro bzw. 96,77 Euro. Unsere Beraterin Christel Lohrey berichtet, beide Firmen seien nicht im Rechtsdienstleistungsregister zu finden. Zudem sei ein Brief an die "Inkasso GmbH & Rechtsanwaltskanzlei Brauer" mit dem Vermerk "Empfänger unter dieser Anschrift nicht zu ermitteln" zurückgekommen. Zahlen Sie nicht! Zur Beratung per Telefon, E-Mail oder vor Ort. ........................Verbraucherzentrale
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2