Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2010, 00:10   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Neue Abzockmasche per Werbeanruf und Internet

Neue Abzockmasche per Werbeanruf und Internet

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt
02.11.2010
Vorsicht, dubiose Anbieter kassieren über Telefonrechnung ab
Verbraucherzentrale warnt vor neuer Abzockerfalle

Zitat:
Verbraucherschützer warnen vor einer neuen Abzockmethode. Dabei werden Verbraucher zunächst angerufen und sollen dann Daten auf einer Internetseite eingeben.
Zunächst starten die Betrüger einen Werbeanruf, bei dem sie einen Warengutschein versprechen und dafür persönliche Daten fordern, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt in Halle. Der Angerufene erhält dann aber statt des Gutscheins per E-Mail oder Post einen sogenannten Aktivierungscode für eine Internetseite. Verbraucher sollten diesen Code dort aber keinesfalls eingeben, denn sonst erscheint auf der nächsten Telefonrechnung ein Posten für einen sogenannten Mehrwertdienst in Höhe von zehn Euro pro Woche.

Wer den Code eingegeben hat, sollte gegen den Posten Widerspruch bei seinem Telefonanbieter einlegen und nur den unbestrittenen Teil der Rechnung bezahlen,
rät die Verbraucherzentrale. ..............

Der dubiosen Forderung bei dem in der Rechnung genannten Anbieter telomax sollte ebenfalls widersprochen werden.

aus dem link
Damit der Bericht nicht verloren geht noch einmal aus einer Zeitung.


Gebt mal bei Google "" Abzocke Telomax "" ein. Da findet man schon einige Sachen im Zusammenhang mit Abo per Telefon.
Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht



http://www.echte-abzocke.de/12167-post4.html
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (03.11.2010 um 00:40 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2010, 04:44   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Neue Abzockmasche per Werbeanruf und Internet

Lest bitte hier weiter.

Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 01:57   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Neue Abzockmasche per Werbeanruf und Internet

Wieder ein neuer Bericht

Zitat:
Wer aus heiterem Himmel von Fremden angerufen wird, die zum Gewinn eines Kosmetikgutscheins über 100 Euro oder anderen tollen Sachen gratulieren, sollte sofort auflegen. Lässt sich der Angerufene neugierig in ein Gespräch verwickeln, landet er postwendend in der Abo-Falle. Spätestens mit der nächsten Telefonrechnung hat er dann Kosten von 9,90 Euro am Hals – pro Woche. Da wieder herauszukommen, ohne viel Geld zu verlieren, ist mühsam.

Die Bundesnetzagentur mahnt zur Vorsicht. Die Behörde versucht schon seit Wochen, der neuesten Abkassier-Masche einen Riegel vorzuschieben. Doch die Firmen mit Sitz im Ausland nutzten immer weiter ungeniert eine Gesetzeslücke aus, warnt Peter Lassek von der Verbraucherzentrale Hessen. Die ahnungslosen Bürger haben dadurch Gebühren auf ihrer Telefonrechnung, ohne jemals selbst irgendwo angerufen zu haben. Hier sind Tipps, wie man ein ungewolltes Abo möglichst schnell wieder los wird.
Wer ruft an?...............weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2011, 21:15   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Abzocke mit unerwünschten Werbeanrufen darf an den Pranger

Abzocke mit unerwünschten Werbeanrufen darf an den Pranger

Es ging darum.
Über die Telefonrechnung wurden so den Verbrauchern Entgelte für Gewinnspieleintragsdienste von Drittfirmen berechnet.
Zitat:
Die Bundesnetzagentur hat zu Recht einen Hinweis auf verbotene Abrechnungen eines ausländischen Telefondienstanbieters veröffentlicht. Dies entschied nun das OVG Münster und macht deutlich, dass solche Firmen für ihre Praxis mit empfindlichen Konsequenzen rechnen müssen – inklusive eben auch einer Information der Öffentlichkeit. Von David Ziegelmayer...................................was geschehen ist - ist im Link zu finden
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (03.05.2011 um 09:35 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2