Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2010, 12:21   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht

Aboabzocke war gestern - heute buchen die Gauner einfach über die Telefonrechnung wöchentlich 9,90 Euro ab

Ich kenne diese Seite von ""Win-Finder ""im Internet. Hätte nicht gedacht das hier eine Abzocke gemacht wird.
Der Preis steht genau über der Anmeldung.
Melden Sie sich jetzt bei Win-Finder an. Unsere Dienstleistung kostet Sie lediglich 15 Euro / Woche.
Sollten Sie einen Berechtigungscode haben, bezahlen Sie lediglich 9,90 Euro / Woche.


Aber dann finde ich heute diesen Beitrag bei der Verbraucherzentrale.

Verbraucherzentrale Thüringen warnt vor neuer Abzockfalle
Zitat:
Vermeintliche Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht
Die Verbraucherzentrale Thüringen warnt vor einer neuen Abzockmasche des Gewinnspieleintragungsdienstes "win-finder. Vermeintliche Ansprüche werden nicht über separate Rechnungen, sondern direkt über die Telefonrechnung geltend gemacht. Die Verbraucherzentrale rät deshalb, Telefonrechnungen regelmäßig und genau zu prüfen.
Bei der Verbraucherzentrale Thüringen häufen sich derzeit Beschwerden über "win-finder", einen nach eigenen Angaben "innovativen Gewinnspieleintragungsdienst". Innovativ erscheint allerdings weniger das Angebot des Anbieters, als vielmehr die Praxis, vermeintliche Ansprüche nicht per separater Rechnung, sondern direkt über die Telefonrechnung zu erheben. Vor allem ältere Verbraucher berichteten, dass sie überraschend angerufen wurden und von einem angeblichen Gewinn die Rede gewesen sei. Offensichtlich entlockte man den vermeintlichen "Gewinnern" dabei auch verschiedene personenbezogene Daten. Die böse Überraschung kam mit der nächsten Telefonrechnung................................... ..
..............................So können sich Betroffene wehren:

* Widersprechen Sie der Telefonrechnung und begleichen Sie lediglich den unstreitigen Betrag. Teilen Sie der DTAG mit, wie der Anbieter vorgegangen ist, und dass Sie sich gegen die unberechtigte Forderung wehren werden.
* Auf eine Mahnung sollten Sie reagieren. Fordern Sie vom Anbieter einen Nachweis über den angeblich wirksamen Vertrag. Zudem sollte vorsorglich der behauptete Vertrag widerrufen und anfochten werden.

..........................................Die Verbraucherzentrale Thüringen befürchtet, dass künftig mehr Anbieter ihre vermeintlichen Ansprüche über die Telefonrechnung geltend machen. Verbraucher sollten deshalb ihre Telefonrechnung regelmäßig und genau prüfen. Das gilt insbesondere auch für Online-Rechnungen....................mehr darüber im link
Aber auch im Internet ist mal wieder eine Anmeldung möglich.



9,90 € die Woche. Das ist ein verdammt hoher Preis für so einen Blödsinn.
Vor allem ältere Verbraucher berichteten, dass sie überraschend angerufen wurden und von einem angeblichen Gewinn die Rede gewesen sei.
Im Internet wird sich wohl auch nur noch selten ein User anmelden.

Zitat:
Impressum

Marketing & Project Service Inc.
9 Pelican Drive
Road Town, Tortola VG1110
British Virgin Islands

Telefon: 0180 5 329999*
Fax: 0180 5 015211*
E-Mail: - service*win-finder.com
Rufnummernmissbrauch - Spam - Dialer - unerlaubte Telefonwerbung
Die Bundesnetzagentur verfolgt Rufnummernmissbrauch und unerlaubte Telefonwerbung. Hier können Sie sich informieren und der Bundesnetzagentur Ihre Beschwerde mitteilen.
Ausserdem würde ich Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft erstatten

Hier die Nummer 0800-33 01000 Telekom-Rechnungen ,wo man derartige Beträge umgehend kostenlos reklamieren lassen kann und der Telekom auch die Belastung untersagen kann.

Wenn ich merke das es von Bank abgebucht wurde.
Die Lastschrift der Rechnung zurückbuchen lassen. Dann den richtigen Betrag der Rechnung unter Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer wieder überweisen . Der Rechnungsstelle eine Mail schicken, weshalb und welcher Betrag nicht bezahlt wurde.
Wer ganz sicher gehen will , sollte es auch auf dem Postweg machen.

Hier noch die AGB:
http://img188.imageshack.us/img188/3611/agbw.png

http://img833.imageshack.us/img833/5766/agbw1.png

Hier haben wir schon ein Thema mit anderen Fällen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (25.10.2010 um 13:10 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2010, 10:38   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen
08.11.2010
Wer sucht, der findet Win-Finder
Verbraucherzentrale Sachsen warnt vor neuer Abzockmasche bei unerlaubter Telefonwerbung
Zitat:
................."Verbraucher, die die telefonische Mitteilung über einen Gutscheingewinn und wenig später den Brief des IFK-Glücksteam mit der Aktivierung für Win-Finder erhalten, müssen ihre nächsten Telefonrechnungen sorgsam auf "Beiträge andere Anbieter" überprüfen", informiert Friederike Wagner von der Verbraucherzentrale Sachsen.
Momentan werden die Beträge in Höhe von 9,90 € pro Woche von der Telomax GmbH aus Frankfurt am Main geltend gemacht und mit der Telefonrechnung abgezogen.
Verbraucherzentralen fordern seit langem eine wirksame gesetzliche Regelung in Form der so genannten Bestätigungslösung, die untergeschobene Verträge verhindern soll. "Momentan ist es jedoch immer noch so, dass Verbraucher, die bereits einen unerlaubten Werbeanruf über sich ergehen lassen mussten, auch noch selbst aktiv gegen untergeschobene Verträge vorgehen müssen", empört sich Wagner.

Wenn sich dieser fragwürdige Posten auf der Telefonrechnung befindet, sollten Verbraucher zunächst schriftlich Widerspruch beim Telefonanbieter einlegen. Dabei sollte auch mitgeteilt werden, wie der Anbieter vorgegangen ist. Darüber hinaus empfiehlt sich, den fragwürdigen Betrag nicht zu zahlen und lediglich den unstrittigen Betrag der Telefonrechnung zu begleichen. Der dubiosen Forderung und dem angeblichen Vertragsschluss sollte ebenfalls widersprochen werden.....................aus dem link

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

08.11.2010
Phantom-Forderungen?
Hier noch einmal den Musterbrief von der Verbraucherzentrale.Damit er nicht verloren geht.
http://www.verbraucherzentrale-sh.de...ig/136021A.rtf
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.11.2010 um 10:50 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2010, 11:50   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht

Dieses Thema könnte Euch auch interessieren.

windienst
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2010, 20:44   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht

www.win-finder.com

Zitat:
Edith Schilske aus dem Baumschulenweg fühlt sich gelinkt – und ist deshalb manchmal den Tränen nah. Die 80-Jährige ist angeblich Kundin von Easy-Winners.de – Der Slogan dieses Unternehmens: Gewinnen leicht gemacht. „Jetzt teilte mir die dubiose Firma meine vorzeitige Kündigung mit. Dreimal 49,90 Euro wären deshalb zu zahlen. Die Summe wird von meinem Konto abgebucht. Ich war da nie Kunde“, empört sich die MOZ-Leserin. Da sie gehbehindert ist, habe sie – wie sie sagt – bunte Blätter abonniert und jeweils Bankeinzug vereinbart. Jetzt vermutet Edith Schilske: „Meine Kontonummer einschließlich Bankleitzahl wurde an Abzocker, die mit unseriösen Gewinnspielen locken, verkauft
Zitat:
In der Stadt mehren sich die Beschwerden auch über eine postalische Aufforderung aus den USA. „Es werden ein Kosmetik-Gutschein in Höhe von hundert Euro und unentgeltliche Gewinnspiele versprochen. Man müsse nur unter der Online-Adresse Win-Finder einen Account, also ein Benutzerkonto, aktivieren“, so Jan Wilschke. In diesem Fall der böswilligen Abzocke wird auf eine angeblich telefonisch erteilte Vollmacht verwiesen, an die sich Betroffene nicht erinnern. Im Vorfeld, so Wilschke, würde durch einen unzulässigen Werbeanruf Kontakt aufgenommen. „Wir raten von jeglicher Reaktion ab.“ Wer auf die Versprechen von Win-Finder.com hereinfällt, würde auf der nächsten Telefonrechnung einen Posten für einen sogenannten Mehrwertdienst entdecken. Die Summe – im Schnitt monatlich 60 Euro – werde entsprechend der Einzugsermächtigung beim Telefon-Anbieter auch gleich abgebucht. Wilschke: „In jedem Fall sollte man der Telefonrechnung widersprechen und nur den unstreitigen Betrag beim Provider begleichen.“...........aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2010, 11:06   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht

Die weerden immer einfallsreicher.

Otto-Konzern warnt vor Abzocke mit Gewinnspielen

Der Versandhandelskonzern Otto warnt vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter des Hamburger Unternehmens ausgeben und versuchen, nichts ahnende Verbraucher am Telefon über den Tisch zu ziehen. Dabei bieten die Betrüger laut Otto einen Kosmetikgutschein für die Teilnahme an einer Gewinnspielserie an und kundschaften die persönlichen Daten von Kunden aus. Wer Interesse an dem Gutschein zeigt, erhält per Post einen Aktivierungscode für eine Internetseite namens Win-Finder oder Win-Dienst.
Quelle&mehr: abendblatt.de
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 15:22   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Win-finder - jetzt buchen auch Arcor/Vodafone über die Telefonrechnung ab

Win-finder - jetzt buchen auch Arcor/Vodafone über die Telefonrechnung ab
Zitat:
Offenbar arbeitet inzwischen auch die Arcor/Vodafone für die Gauner, denn es gibt erste Postings, dass auch auf den Arcor/Vodafone-Rechnungen Telomax-Beträge in Rechnung gestellt werden.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2010, 17:01   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Win-finder - jetzt buchen auch Arcor/Vodafone über die Telefonrechnung ab

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Win-finder - jetzt buchen auch Arcor/Vodafone über die Telefonrechnung ab
Wie schon beschrieben>> Telefonrechnung genau prüfen!

In diesem Bericht gibt es Links zu Musterschreiben der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2010, 08:38   #8 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht

Akte 20.10 beruichtet über Telomax (Fall2)
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2010, 17:23   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2010
Beiträge: 1
Standard AW: Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht

Vorsicht bei mir hat im Auftrag von Win-Finder eine Firma telomax mit Sitz in Frankfurt den Betrag von meiner Telefonrechnung geholt. Bei Win-Finder hatte ich von meinem Rücktrittsrecht gebrauch gemacht, den zugeschickten Gewinn zurückgeschickt und schriftlich sowie mündlich gekündigt.

Besonders bedauerlich finde ich, dass Deutsche Firmen sich an der modernen Wegelagerei beteiligen.
steffen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2010, 04:41   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Win-Finder - Ansprüche werden über Telefonrechnung geltend gemacht


Nur unerklärliche Zusatzkosten gewonnen


Zitat:
......................Blank weiß auch, dass sein Unternehmen zuerst in der Kritik steht, wenn es für Dritte kassiert. Die Telekom sei per Telekommunikationsgesetz gezwungen, die „Fakturierung“ für andere Netzbetreiber zu übernehmen. „Da es sich bei der Fakturierung für Dritte um einen reinen Datenprozess handelt, ist für uns nicht erkennbar, welche inhaltlichen Leistungen den zu fakturierenden Entgelten im Einzelnen zugrunde liegen. Wir können auch nicht prüfen, ob und in welcher Form die Leistungen erbracht wurden.“ Schlimm für die Telomax-Kunden: „ Das Vertragsverhältnis besteht zwischen dem Anschlusskunden und diesen angewählten Netzbetreibern, in diesem Fall Telomax.“

Blank hat aber auch Hilfe:Gibt es kein gültiges Vertragsverhältnis für die Dienstleistung, empfehlen wir folgende Schritte: Zahlt ein Kunde die Rechnung einzeln, kann er den strittigen Betrag abziehen und die Differenzsumme mit entsprechendem Vermerk überweisen.“ Das macht die Kundin aus Kransberg so. „Ist bereits eine Lastschrift erfolgt, kann ein Kunde eine Rücklastschrift veranlassen und die Differenzsumme mit entsprechendem Vermerk überweisen. Ist die Lastschrift noch nicht erfolgt, kann sich der Kunde bei der Telekom melden und eine Zahlsperre auf den jeweiligen Anbieter setzen lassen.“..................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2