Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Telefon / Telekommunikation

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2010, 03:22   #11 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gegen Werbe-Telefonanrufe wehren

NDR Markt - Illegale Geschäfte: Handel mit Kundendaten

Zitat:
Thilo Weichert, Landesbeauftragter
wir gehen davon aus, dass das Dunkelfeld erheblich größer ist und vermuten, dass gut 20 Millionen Datensätze von Bürgerinnen und Bürgern der Bundesrepublik Deutschland illegal gehandelt werden."
Datenhändler verscherbeln Millionen Kundendaten
Der Missbrauch von Kundendaten in Deutschland ist ungebrochen. [/URL]Binnen weniger Stunden gelangten Reporter im Internet an zwei Millionen sensibler Kundeninformationen wie Namen, Adressen und Bankverbindungen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (02.01.2010 um 03:42 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2010, 11:55   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gegen Werbe-Telefonanrufe wehren

Aktion im Kampf gegen belästigende Telefonwerbung:

Zitat:
Aktion im Kampf gegen belästigende Telefonwerbung: Verbraucherzentrale Sachsen sammelt Beschwerden
Umfrage unerlaubte TelefonwerbungDas Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung hat die dreisten Anrufe nicht stoppen können. Abhilfe kann eine Vorschrift bringen, am Telefon abgeschlossene Verträge schriftlich zu bestätigen. Die Verbraucherzentrale Sachsen sammelt Beschwerden, um ihrer Forderung Nachdruck verleihen zu können.................................weiter zum Formular
Die Bundesnetzagentur verfolgt Rufnummernmissbrauch. Hier können Sie sich informieren und der Bundesnetzagentur Ihre Beschwerde mitteilen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (12.03.2010 um 11:57 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2010, 06:21   #13 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Gegen Werbe-Telefonanrufe wehren

Aktion gegen Telefon-Abzocke und Datenmissbrauch

Ab dem kommenden Montag (22. März) können Betroffene in digitalen Formularen auf einer Internet-Seite lästige Anrufe von unseriösen Anbietern dokumentieren, teilte die Neue Verbraucherzentrale (NVZ) in Rostock mit. Damit solle gezeigt werden, dass trotz der jüngsten Verschärfungen nach wie vor große Lücken im gesetzlichen Schutz vor Telefonwerbung bestehen.
Quellle&mehr: fr-online.de

Nachtrag

WDR Fernsehen, daheim&unterwegs
Montag, 22.03.2010 -Abzocke am Telefon Studiogast: Arndt Kempgens, Rechtsanwalt "Sie haben gewonnen." Das klingt gut, aber solche Versprechungen am Telefon sollte man stets kritisch hinterfragen. Schnell ist man plötzlich Mitspieler einer Lotto-Tipp Gemeinschaft, um mehrere hundert Euro ärmer, und die Kontodaten sind den Betrügern auch noch in die Hände gefallen. Seit einem halben Jahr gelten neue Gesetze, die besser vor Abzocke am Telefon schützen sollen.
Quelle&mehr: presseportal.de/

Guckste Montag hier: wdr.de/daheimundunterwegs/
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................

Geändert von De kleine Eisbeer (20.03.2010 um 06:36 Uhr) Grund: Nachtrag:
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 17:02   #14 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Gegen Werbe-Telefonanrufe wehren

Das sollten sich mal alle bis zum Ende ansehen.
Zitat:
Für Christina C., konnten 4.000 Euro zurückgeholt werden, vor Monaten dreist von ihrem Konto per Lastschrift abgezockt. Noch mehr Grund zur Freude hat Inge M. aus Hamburg. Längst hatte sie die 12.500 Euro abgeschrieben, die ihr im Lauf der vergangenen zwei Jahre abgeluchst wurden.

Jetzt hat AKTE zusammen mit einem Rechtsanwalt Druck gemacht: Die Hausbank hat nahezu die komplette Summe zurückerstattet. Nicht ein einziges Gewinnspiel-Unternehmen hat Einspruch eingelegt. Und immer öfter melden sich reumütige Aussteiger, berichten über Ihre Erfahrungen „hinter den Kulissen....aus dem link
Also Kinder - Enkelkinder wenn Eure Angehörigen Hilfe brauchen , kämpft um das Geld.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (23.03.2010 um 17:08 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 15:01   #15 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Bundesnetzagentur verhängt Bußgelder wegen unerlaubter Telefonwerbung

Bundesnetzagentur verhängt Bußgelder wegen unerlaubter Telefonwerbung

Zitat:
Die Bundesnetzagentur verhängte Bußgelder wegen unerlaubter Telefonwerbung. Im Dezember 2009 und Januar 2010 wurden in mehreren Verfahren Bußgelder in einer Gesamthöhe von 500.000 € auferlegt. Die Bundesnetzagentur ahndet damit erstmals Verstöße gegen das Verbot der unerlaubten Telefonwerbung und die Missachtung der Rufnummernanzeigepflicht bei Werbeanrufen.....................mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 11:47   #16 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Verbraucherzentrale bringt Betroffene und Politiker an einen Tisch

Telefon-Abzocke: Verbraucherzentrale bringt Betroffene und Politiker an einen Tisch

Ein kleiner Schritt aber man muss ja alles nutzen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (17.04.2010 um 11:49 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 19:20   #17 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Gegen Werbe-Telefonanrufe wehren

da ich gerade am programmieren einer umfangreichen Telefonanlage bin habe ich festgestellt, daß die meisten mittlerweile ein Häckchen haben für "unbekannte Anrufer abweisen" oder dergleichen.
Da wir ja nicht mehr im 20. sondern im 21. Jahrhundert leben denke ich, sollte jeder in der Lage sein, seine Nummer mitzuschicken. Gut, es gibt genügend Leute die das aus irgend welchen Vorsichtsmaßnahmen nicht machen, aber die bekommen mittlerweile eine nette Ansage von mir zu hören (vom Band), daß sie sich kostenlos unter der Nummer 0800-XXXX melden können um ihre ggf. nicht vorhandene Rufnummernübertragung aktivieren zu lassen. Ansonsten kommen die nicht durch.

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 12:15   #18 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Winnimaus
 
Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 389
Standard AW: Gegen Werbe-Telefonanrufe wehren

Da muss ich auch mal ne kleine Anekdote erzählen. Meiner Mutter hatte ich erzählt, dass sie ja jetzt eigentlich das Alter weg hat, um bei blöden Anrufen einfach mal auf "alt und dement" zu machen.

Aus irgendwelchen Gründen bekam sie dann auch wirklich mal einen CC Anruf. Meine Mom krächzte ein paar Mal in den Hörer wie "Wer ist da??" und "Ich hab sie nicht verstanden" bis hin zu "Frida? Bist du das??" ... nach einigen Minuten war der Typ am anderen Ende so genervt dass er einfach nur noch aufgelegt hatte. Und seltsamerweise bekam sie auch nie wieder ein CC Anruf....
Winnimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 16:51   #19 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Gegen Werbe-Telefonanrufe wehren

Urteil - Bundesnetzagentur darf 0900-Rufnummer vorbeugend abschalten

justiz.nrw.de/Oberverwaltungsgericht Münster, Aktz. 13 B 226/10 vom 25.03.2010
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 08:59   #20 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard „Verbraucherschutz 24---Video

"Telefonschutz" Video

Zitat:
Als vermeintliche Verbraucherschützer werben derzeit zahlreiche Firmen telefonisch um Mitglieder, mit dem Versprechen, sie künftig vor Telefonwerbung zu schützen. Die Anrufer arbeiten mit den gleichen Methoden wie die, vor denen sie schützen wollen. Vor allem ältere Menschen werden als Kunden angeworben. Kurz darauf folgen hohe Rechnungen. Die jeweiligen Anbieter lassen sich den Schutz vor unerwünschter Werbung gut bezahlen. Der "Servicebeitrag" kostet knapp 70 Euro im Jahr.
Hartmut Müller von der Verbraucherzentrale Brandenburg hält die Angebote nicht für seriös. Die eigentlichen verbraucherzentralen würden nie jemanden unaufgefordert anrufen und ihm dann noch anbieten, ihn kostenpflichtig auf eine Liste zu setzten.

Hinter „Verbraucherschutz 24“ steckt die Potsdamer Firma "in.tello". Gegen diese hat die Verbraucherzentrale nach einer erfolglosen Abmahnung nun Klage eingereicht. "in.tello" ist ein großes Call-Center-Unternehmen, das für viele Auftraggeber tätig ist: darunter Telekommunikationsanbieter, Energieversorger, Versicherungen. ...........aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2