Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > Smalltalk und Offtopic

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2011, 00:37   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Richter „prügelt mit Worten “ Kläger zum Vergleich

Richter „prügelt“ Kläger zum Vergleich

Zitat:
..................................
Es ging um einen Kündigungsschutzprozess. Zuvor geführte Vergleichverhandlungen waren erfolglos geblieben. Das stieß dem Richter am Landesarbeitsgericht in seinem leeren Magen sauer auf. Er wollte offenbar den Fall schnell hinter sich bringen – kurz vor der Mittagspause! Gleich zu Beginn der Verhandlung begrüßte er den Kläger mit den Worten: “Passen Sie auf, was Sie sagen; es wird sonst alles gegen Sie verwendet.” Es folgten weitere Verhandlungen über den Abfindungsanspruch des Klägers. Bei einer Höhe von 150.000,- € mischte sich der vorsitzende Richter erneut ein. Es sollen Sätze gefallen sein wie: “Sie haben keine Chance, (…), Sie müssen das machen”, “Sie spielen Vabanque“, „Was Sie machen ist unverantwortlich im Hinblick auf Ihre familiäre Situation”, “Seien Sie vernünftig. Sonst müssen wir Sie zum Vergleich prügeln”, “Ich reiße Ihnen sonst den Kopf ab” und “Sie werden sonst an die Wand gestellt und erschossen”. Als er schließlich forderte „Stimmen Sie dem jetzt endlich zu, ich will Mittag essen gehen“, wurde der Vergleich geschlossen. Doch im Nachhinein fühlte sich der Kläger durch die ungewöhnliche Verhandlungsführung zum Vergleichsschluss genötigt und widerrief das Ergebnis in jeder Hinsicht....................................

mehr im link
Ihr werdet es kaum glauben. Aber ich habe das selber schon erlebt wie Richter den Beklagten im Prozess unter Druck setzen. Die können ganz schön beleidigend werden,damit man einen Vergleich zustimmt.
Hätte echt bei uns gewesen sein können.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (22.06.2011 um 00:44 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Recht ist, was der Richter zum Frühstück gegessen hat schnippewippe Smalltalk und Offtopic 0 14.04.2011 10:18
Die Kanzlei-Richter bittet um Hilfe in der Sache "Firma DDM" schnippewippe Telefon / Telekommunikation 0 24.03.2011 00:33
BGH - Anwälte haften wenn Richter Fehler machen. schnippewippe Allgemein 0 07.03.2011 10:11
Rechtsanwalt Richter Berlin ist nicht Rechtsanwalt Frank Michalak schnippewippe Allgemein 2 02.06.2010 19:56
Zum anhören " Zum Nachhören Internetkriminalität boomt" schnippewippe Allgemein 0 23.03.2010 14:39

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2