Echte-Abzocke.de

Echte-Abzocke.de (http://www.echte-abzocke.de/)
-   Smalltalk und Offtopic (http://www.echte-abzocke.de/smalltalk-und-offtopic/)
-   -   Love-Parade 2010 Duisburg (http://www.echte-abzocke.de/smalltalk-und-offtopic/1143-love-parade-2010-duisburg.html)

De kleine Eisbeer 23.07.2010 21:03

Love-Parade 2010 Duisburg
 
Morgen ist es soweit,sie rollt wieder....Love-Parade.
Infos hier: 22. Juli 2010 :: Virtuell mittendrin! 10 Stunden Livestream aus 30 Perspektiven
WDR 13.40 Uhr Love Parade 2010 - live aus Duisburg

Loveparade 2010 Hymne – The Art Of Love

schnippewippe 24.07.2010 21:04

AW: Love-Parade 2010 Duisburg
 
Leider ging das heute nicht gut aus.
15 Tote bei Love Parade in Duisburg und 100 Verletzte soll es geben.
Techno Party: 15 Tote bei Love Parade in Duisburg - Panorama
Die Menschen sind durch den Tunnel um auf das Gelände zu kommen. :shocked:

Bei uns in Berlin wurde die Party vom Kudamm weggenommen da die Ausweichmöglichkeiten zu gering waren. Das obwohl es hier überall Querstrassen gibt.

DerKrefelder 24.07.2010 23:30

AW: Love-Parade 2010 Duisburg
 
Zitat:

Zitat von schnippewippe (Beitrag 9315)
Die Menschen sind durch den Tunnel um auf das Gelände zu kommen. :shocked:

Welcher Spastiker wählt einen Tunnel als einzigsten Zugang???? Obwohl es andere Möglichkeiten gibt.
Der grösste Teil der Menschen hat eh eine "Tunnel-Fobie".
Ich hoffe das die Organisatoren bestraft werden..
Wenn man doch die A59 teilweise sperrt...Warum nutzte man nicht die für das Event?
Ich hoffe nur das niemand von meinen Freunden zu Schaden gekommen ist.

m.f.G.

De kleine Eisbeer 31.07.2010 00:06

AW: Love-Parade 2010 Duisburg
 
Wen es interesiert:
Morgen 31.07.10 WDR 10.45 Uhr Trauerfeier in Duisburg

schnippewippe 31.07.2010 20:59

AW: Love-Parade 2010 Duisburg
 
"Die Frage nach dem Warum" -
Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat in einer bewegenden Trauerrede den Opfern der Duisburger Loveparade gedacht. Dabei regte sie an, gesellschaftliche Werte angesichts der Tragödie zu überdenken.

De kleine Eisbeer 01.08.2010 08:52

AW: Love-Parade 2010 Duisburg
 
Und der Bürgermeister bleibt wegen seiner Beamtenpension am Stuhl kleben!!!!!

Zitat:

Weil das Landesbeamtengesetz in Nordrhein-Westfalen einen Rücktritt aus politischen Gründen nicht vorsehe, müsste Sauerland einen Antrag auf Entlassung stellen. Wer das aber tut, "verliert sämtliche Ansprüche auf Dienstbezüge und Versorgung", zitiert die "Neue Presse" aus Hannover Heinz Wirz, den Justiziar des nordrhein-westfälischen Steuerzahlerbundes.
Verloren wären damit für Sauerland auch die Pensionsansprüche, die er sich vor der Wahl 2004 in langen Jahren als Oberstudienrat im benachbarten Krefeld erworben habe.
Quelle&Mehr: spiegel.de

schnippewippe 01.08.2010 18:25

Loveparade-Unglück: Bundespräsident schlägt Hilfsfonds vor
 
Loveparade-Unglück: Bundespräsident schlägt Hilfsfonds vor

Zitat:

Bundespräsident Christian Wulff hat zur Aufarbeitung des Unglücks auf der Loveparade mit 21 Toten die Einsetzung eines Ombudsmannes sowie die Einrichtung eines Hilfsfonds vorgeschlagen. Wulff verwies auf Erfahrungen im Umgang mit Katastrophen während seiner Zeit als niedersächsischer Ministerpräsident................................. ...

Am Tag des Transrapid-Unglücks haben wir in Niedersachsen einen Hilfsfonds eingerichtet und zu Spenden aufgerufen", sagte er der "Bild am Sonntag". "750.000 Euro kamen zusammen, mit denen schnell und unbürokratisch auch in solchen Fällen geholfen wurde, wo Versicherungen und andere nicht helfen können." Bei dem Unglück auf einer Transrapid-Teststrecke im Emsland waren vor vier Jahren 23 Menschen gestorben. Zudem sei nach dem Unfall ein Ombudsmann ernannt worden, der sich um die Interessen der Hinterbliebenen gegenüber Versicherungen, Ämtern und Anwälten gekümmert habe, sagte Wulff. Über beides könnte man auch für die Opfer der Loveparade-Katastrophe nachdenken. ...........................mehr im link
Der Hilfsfond sollte von dem Veranstalter und aus der Stadtkasse eingerichtet werden. Zuerst sollten sie sofort alle Beerdigungskosten und für die Verletzten alle Unkosten tragen.
Dazu braucht es keinen Ombudsmann.
(Der Ombudsmann erfüllt die Aufgabe eines unparteiischen Schiedsmannes.)
Also die Sache ist ja wohl klar. Schlimm genug wenn man da einen Ombudsmann braucht.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt und es kommt hoffendlich auch zu Prozessen.
Oder will man es durch das Einsetzen eines Ombudsmann und das Einrichten eines Hilfsfond aus unseren Spenden langsam einschlafen lassen ?
Es müssen alle Verantwortlichen rechtlich zur Verantwortung gezogen werden
Die Beamten welche diese Veranstaltung genehmigt haben ,sollten ihre Ämter niederlegen.
Es gab genug Warnungen von Experten.

In meinen Augen ist es eine Schande ,wenn man jetzt auf die Spenden der Mitbürger hofft , um den Verletzten und den Angehörigen der Toten zu helfen.
Wollen sich wohl auf diesen Weg ihr Gewissen beruhigen. Obwohl -- gemerkt habe ich von einem Gewissen noch nichts. Einer schiebt es auf den Anderen. :mad:

Ich fürchte , mit dem Einrichten eines Hilfsfond verläuft die Sache langsam im Sande. Es wird Niemand in die Verantwortung genommen werden.

Und der hier lacht sich dann noch eins.
Zitat:

Loveparade-Veranstalter Rainer Schaller hat bislang noch keinen Kontakt zu den Opferfamilien aufgenommen. "Ich glaube, das wäre eine falsche Geste. In der jetzigen Phase der Trauer möchte ich nicht stören", sagte Schaller der "Bild am Sonntag". Zu einem späteren Zeitpunkt möchte sich Schaller nach eigenen Worten aber mit den Angehörigen der Opfer treffen.
Schaller sagte, er wolle sich vor Gesprächen mit den Hinterbliebenen zunächst auf die Aufklärung der Katastrophe konzentrieren: "Das ist jetzt meine wichtigste Aufgabe." Er kündigte an, sich der eigenen Verantwortung zu stellen: "Für mich ist erst einmal wichtig, aufzuklären, wer welche Verantwortung trägt. Und welche Verantwortung wir dabei haben. Und diese Verantwortung werden wir dann tragen. Auch ich persönlich."..............aus dem link
Ich stelle mal die andere Seite von hier mit ein.
http://www.echte-abzocke.de/smalltal...ngsthread.html

Egal ob ein Land schlecht gewirtschaftet hat- ob es wo ein Erdbeben gab - ob mal wieder in der Welt eine grosse Überschwemmung ist usw. Immer ist Geld da um es dorthin zu geben.

Jetzt wo hier dieser Skandal passiert ist kommt keine Hilfe von der Seite der Regierung.
.
Lopavent mit 7,5 Millionen Euro versichert: Loveparade
Können sich ja später ihre Hilfsgelder von der Versicherung zurück holen.

Lopavent mit 7,5 Millionen Euro versichert

Zitat:

Bei der Duisburger Loveparade zahlt der Verursacher der Massenpanik für den entstandenen Schaden. Der Verursacher müsse aber erst gefunden werden, sagte Christian Lübke, Sprecher des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft, am Montag in Berlin. "Es kann sein, dass am Ende die Richter darüber ein Urteil fällen müssen." Unterdessen wurde bekannt, dass der Veranstalter Lopaevent die Loveparade mit 7,5 Millionen Euro versichert hat,..........................mehr im link

schnippewippe 02.08.2010 17:23

Sauerland will Erklärung abgeben - kein Rücktritt
 
Sauerland will Erklärung abgeben - kein Rücktritt

schnippewippe 05.08.2010 02:43

Habe in den Vox-Nachrichten gesehen das die Stadt an der ganzen Sache schuldlos ist.:mad: Ein Gutachten ist immer gut.

Zitat:

Seit der tödlichen Massenpanik fordern viele Bürger und Politiker den Rücktritt von OB Sauerland. Nun entlastet ein Gutachten die Stadt Duisburg - ihre Vorgaben seien nur falsch umgesetzt worden.
Wieso habe ich wohl gar nichts Anderes erwartet. :sad:
Habe mich mal auf die Suche nach einen Bericht darüber gemacht.

Loveparade 2010
Zitat:

Der Streit um die Schuld an der Massenpanik zur Loveparade 2010 geht nun in eine weitere Runde, durch ein Gutachten wurde Ob Sauerland entlastet – Der Veranstalter soll nun Schuld an der Massenpanik der Duisburger Loveparade 2010 haben.



Der Duisburger Oberbürgermeister Sauerland ist durch ein Gutachten entlastet worden und demnach nicht der schuldige an der Massenpanik der Loveparade 2010, in deren Folge 21 Todesopfer und über 543 Verletzte, davon dutzende schwe rzu beklagen sind.

Dem Gutachten zufolge soll offenbar nun der Veranstalter der Duisburger Loveparade 2010 Schuld an der Tragödie sein. Das Rad ” Wer hat Schuld” dreht sich nun munter weiter. Die Stadt Duisburg macht der Polizei im Zusammenhang mit der Katastrophe bei der Loveparade 2010 nun mehr schwere Vorwürfe.

Dies berichtet die “Rheinische Post” unter Berufung auf den ihr vorliegenden Zwischenbericht der Stadt Duisburg, der am heutigen Mittwoch im Innenausschuss des Landtages debattiert wird.

Danach sei das Nachströmen von Besuchern auf das Veranstaltungsgelände von Einsatzkräften der Polizei und deren Fahrzeugen behindert worden. Ob Veranstalter oder Polizei, wer nun schuld an der verheerenden Massenpanik in Duisburg zur Loveparade 2010, am 24.07.2010 hat, wird wohl noch lange die Gerichte beschäften.

Es lagen doch genug berechtigte Bedenken vor. Wieso hat er da die Zustimmung erteilt. Die Gründe der Bedenken waren ja nicht aus der Welt geschafft worden.


Ich habe das Gefühl ,am Ende sind die Teilnehmer selber schuld. Hätten ja ruhig bleiben können.:( Ich glaube echt nicht was hier läuft. Das hätte ich echt nicht gedacht.

De kleine Eisbeer 05.08.2010 14:15

AW: Love-Parade 2010 Duisburg
 
Zitat:

Zitat von schnippewippe (Beitrag 9652)
Habe in den Vox-Nachrichten gesehen das die Stadt an der ganzen Sache schuldlos ist.:mad: Ein Gutachten ist immer gut.

:laugh: Wer hat denn das Gutachten in Auftrag gegeben? :whistle:
Wer ist denn der Gutachter?????
Da war doch mal etwas :whistle: Loveparade-Gutachten: Wie glaubhaft ist Frau Dr. Ute J.?
Aus dem Bericht:
Schaut man sich den Wirkungsbereich J. in der Kanzlei anhand der beschriebenen Projekte (Duisburg Berufskolleg Lebenszyklusprojekt, Duisburg Museum Küppersmühle, Duisburg Oberbürgermeister-Lehr-Brücke, Kreis Lippe Abfallentsorgung, Duisburg Innenhafen – EUROGATE Lord Foster uva.) an, muss man sich schlussendlich fragen, was die Juristin zu einem Gutachten zur Gefährdungsanalyse der Loveparade befähigt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.


Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2