Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > PC und Windows Hilfe

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2009, 11:02   #1 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard Kinderschutz am PC rundum

Basierend auf dem Wunsch aus Niobe's Post Software Kindersicher am PC wollte ich den interessierten Leuten eine Idee vorschlagen, wie man dies ohne die Software realisieren und auch Benutzergesteuert erledigen kann.

Hierzu werden benötigt:
  1. mind. 2 Accounts auf dem Rechner (wie mache ich das?)
  2. zwei feste Konfigurationen des Netzwerks (wie mache ich das?)
  3. die Netzwerkkonfigurationen sichern, 2 kleine Skripte schreiben und bei jedem User in den Autostart verschieben(wie mache ich das?)
  4. einen Router organisieren der die Internetverbindung kontrollieren und ggf. einschränken kann (z.B. diesen hier)
  5. über diesen Router informieren (wo?), alternative Firmware suchen (DD-WRT, Tomato)

... und schon gehts los. Mit diesem Router und Eurer Einstellung können nun Papi (mit seinem eigenen Benutzeraccount) und Sohnemann (ebenfalls mit seinem eigenen Account) unterschiedlich surfen. Bei Papi kann man gmx.de sperren, Sohnemann darf aber noch ... Papi kann auf sein Lieblings-Forum, Sohnemann aber nicht ...
Das kann man noch weiter spinnen und der Tocher auch noch einen Account hinterlegen ... der große Vorteil: Papi's besuchte Webseiten tauchen nicht in der History vom Sohnemann auf ;-)

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2010, 00:48   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Programm findet unerlaubte Spiele

Programm findet unerlaubte Spiele

Der 28-jährige Stefan Stein hat nun ein Programm entwickelt, das Eltern - auch ohne PC-Kenntnisse - die Möglichkeit geben soll, nicht altersgemäße Spiele auf dem PC ihres Nachwuchses zu finden und zu löschen. Und exklusiv bei stern TV gibt es eine Gratis-Version zum Testen: Damit können Eltern zwar keine Spiele-Software löschen, aber sie können zumindest überprüfen, ob sich illegale Inhalte auf dem PC ihres Nachwuchses befindet.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 08:52   #3 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

noch eine neue Idee, die sogar noch etwas umfassender, allerdings dafür auch komplizierter beim "Einrichten" ist. Thema ist eine Firewall. Nicht aber eine auf dem Rechner des kindes, sonder eine tatsächlich externe, an die er nicht heran kommt. (Hierzu wird allerdings schon etwas Wissen erforderlich sein und ein komplettes HowTo kann ich hier leider auch nicht schreiben, da bitte mal in den Foren vom IP Cop selbst etwas nachlesen)

Hierzu benötigt wird auf jeden Fall irgend ein kleiner Rechner (egal wie alt der ist, ich hab bisher kaum einen gesehen, der das nicht kann). Zwingend erforderlich ist die Tatsache, daß er zwei Netzwerkkarten haben muss (hier also bei einem technisch versiertem Freudn nachfragen, ob er nicht eine zweite einbauen könnte. (Kostenpunkt ca. 10 EUR)

Darüber hinaus braucht man die Software, welche allerdings komplett kostenlos ist. Diese nennt sich IPCop und ist frei erhältlich. Auf deren Webseite kann man sich ein Image herunter laden, dieses auf CD brennen und damit den als Firewall benutzten Rechner starten.

Der Vorteil dieser Firewall ist, das Kind kann sich schlecht um diese herum mogeln, denn nur durch diesen Computer kann es ins Internet gehen. Diese Firewall kann genauestens kontrollieren, wann wer was vie lange und bei wem im Internet macht. Einfach mehr, als man sich vorstellen möchte.

Das erste Feature ist ein sogenannter URL Filter. Dieser beinhaltet eine ewig Lange Text-Datei deren Inhalt stets erweitert wird und als "update" automatisch erhältlich ist. Ist der URL Filter einmal aktiviert ist es nicht mehr möglich, diese Webseiten (meist Pornographischen Inhalts) zu betreten. Auch kann man selbstständig Webseiten hinzu fügen.
Darüber hinaus kann man kontrollieren, für wen denn dieser URL Filter gilt (nur für den Computer vom Kind oder für alle, also auch für Papa's Notebook).

Das nächte Feature ist für Eltern, die es leid sind, ihre Kinder nachts noch um 24 Uhr in Community-Sites zu erwischen und ihnen zum tausendsten Mal zu sagen "geh ins Bett". Es gibt eine Konfiguration in der man zum ersten prüfen kann, wer denn von wann bis wann seinen Rechner an hatte und darüber hinaus kann kontrolliert werden, von wann bis wann eigentlich Internet möglich ist. Es ist also möglich einem (oder mehreren) spezifischen Rechner(n) zu sagen, Du darfst nur in der Zeit von 14-18 Uhr ins Internet. Danach gibts keine Möglichkeit mehr.

Ich habe zu Hause bei meinen Eltern den IPCop installiert und er läuft wunderbar, sehr zum Missfallen meiner Schwester.

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 14:13   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

Zitat:
sehr zum Missfallen meiner Schwester.
Wie kann man nur so gemein sein
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 15:00   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
noch eine neue Idee, die sogar noch etwas umfassender, allerdings dafür auch komplizierter beim "Einrichten" ist. Thema ist eine Firewall. Nicht aber eine auf dem Rechner des kindes, sonder eine tatsächlich externe, an die er nicht heran kommt. (Hierzu wird allerdings schon etwas Wissen erforderlich sein und ein komplettes HowTo kann ich hier leider auch nicht schreiben, da bitte mal in den Foren vom IP Cop selbst etwas nachlesen)
Wen es interessiert kann sie hier com-magazin.de/Hardware-Firewall_selbst_gebaut pdf (auf>> klicken)
Wem das zu schwierig ist,der kann sich ja nach anderen Hardware-Firewalls informieren.

Ps.
Viele Router haben eine Hardwarefirewall.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 15:32   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

Nun gut- fachsimpeln kann ich ja nicht. Aber die Links gefallen mir.

Zitat:
PC-Kindersicherung: Worauf Sie achten sollten - Elternwissen.com
Internet für Kinder:
Nutzen Sie eine Kindersicherung für den PC. ... Sie sind hier: Elternwissen.com: Ihr kompetenter Eltern-Ratgeber rund um ...
Links für Kids
Seiten zum Schmökern, Spielen und Klügerwerden
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 15:34   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

Zitat:
Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
Wie kann man nur so gemein sein
Ganz einfach ... weil das technische Wissen einer heute 12-jährigen teilweise das Wissen meiner Mutter schon übersteigt und sie keine Möglichkeit mehr hat sie zu kontrollieren ;-) (ich gab ihr nur das Werkzeug, nicht aber die Anweisung das zu machen, denn sie hatte mich darum gebeten)

Gruß Maddin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 15:49   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

@ kruemeltee
das war doch von Snoopy nur als Spass gemeint. Ich wollte auch erst sowas in der Art schreiben.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 18:50   #9 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
Ganz einfach ... weil das technische Wissen einer heute 12-jährigen teilweise das Wissen meiner Mutter schon übersteigt und sie keine Möglichkeit mehr hat sie zu kontrollieren
Wenn ich eine 12-jährige kontrollieren muss,dann ist etwas bei der Erziehung schiefgelaufen.
Da ist klare Ansage angesagt.Eine bestimmte Zeit surfen und ich kontrolliere was am PC passiert.
Wird dem keine Folge geleistet geht der PC vom Netz.
Einige Kinder von Freunden dachten immer bei mir dürfen sie mehr als zu Hause. Bis sie merkten..bei mir dürfen sie viel weniger.
Auf dem PC,den die Kinder benutzen dürfen ,ist ein PC Monitoring-Tool drauf.
Es ist immer schön wenn ich die "Verfehlungen" den Kurzen zeige.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2010, 15:41   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Kinderschutz am PC rundum

.internet-abc.

Wissen, wie's geht > Jugendschutz > Gefahren

Jugendschutz
Welchen Gefahren sind Kinder im Internet ausgesetzt?

Übersicht

* Ungeeignete Inhalte
* Datenschutz
* Chat
* Abzocke
* Copyrightverletzungen
* Datenmenge
* Sucht
* Mobbing

* Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema!
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2