Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > PC und Windows Hilfe

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2012, 16:35   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Fiese Phishing-Attacke auf deutsche Amazon-Kunden

Fiese Phishing-Attacke auf deutsche Amazon-Kunden

Zitat:
Phishing-Betrüger versenden derzeit massenhaft E-Mails an Kunden des Online-Händlers Amazon. Ziel der Online-Kriminellen ist es, die Daten für den Amazon-Zugang und sämtliche Bank- und Kreditkartendaten abzugreifen. Die Mail und auch die Phishing-Seite sind sehr gut gemacht und erst auf den zweiten Blick zu durchschauen.

Derzeit erhalten viele Amazon-Kunden eine Mail, die auf den ersten Blick von Amazon kommt. Darin wird die Sperrung des Amazon-Kontos wegen eines angeblichen Fremdzugriffes aus dem Ausland gemeldet. Dann informiert die Mail: "Sie können Ihren Account wieder Aktivieren dazu ist eine kurze Verifizierung Ihrer Daten erforderlich. Hierfür ist lediglich eine Verifizierung unter: http://amazon.sperrung.info Nötig, um Ihren Amazon - Account zu reaktivieren und dauerhaft Freizuschalten."
Angreifer fragen alle Daten ab

Auf der sehr gut gemachten Phishing-Seite werden ausnahmslos alle sensiblen Daten abgefragt. (Quelle: t-online.de) Auf der sehr gut gemachten Phishing-Seite werden ausnahmslos alle sensiblen Daten abgefragt. (Quelle: t-online.de)Auf der verlinkten Internetseite werden dann ausnahmslos alle sensiblen Daten abgefragt. Das beginnt bei den Zugangsdaten für das Amazon-Konto, geht über Informationen zum Bankkonto und endet mit Kreditkarten-Daten inklusive Sicherheitscode und Ablaufdatum. Wer auf den Trick herein fällt riskiert nicht nur, dass die Täter das Amazon-Konto übernehmen. Sie können mit den Kreditkartendaten auch im Internet Einkäufe tätigen oder die Bankkontodaten für Abbuchungsaufträge einsetzen..................weiter im link
Hier noch andere Warnungen
Datensicherheit aktuell: News und Informationen zu Datensicherheit
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 17:42   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2013
Beiträge: 6
Standard AW: Fiese Phishing-Attacke auf deutsche Amazon-Kunden

Hallo an Schnippewippe und alle anderen,

eine Bekannte hat auch eine E-Mail von "Amazon" bekommen.
In dieser fragt angeblich "Amazon", ob Sie mit der Bestellung von dem Iphone über knapp 800€ einverstanden ist noch immer oder ob sie diese stornieren möchte.

Dabei muss man wissen, hat die Bekannte gar kein Amazon und so etwas wie ein Iphone würde Sie sich auch nie bestellen.

Habe ihr geraten, sie soll die E-Mail erstmal löschen, aber nicht komplett runter. Eventuell für die Polizei, wenn die so etwas interessiert.

Antispam
Antispam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amazon: Einheitliches Einkaufserlebnis für Kunden,weitere Abmahnfalle für Händler schnippewippe Allgemein 0 25.07.2012 11:36
Angeblicher Amazon Gutschein auf amzn25.info / amzn-25.info schnippewippe Allgemein 0 21.05.2012 17:55
Schnäppchen-Lügen auf eBay und Amazon schnippewippe Computer & Internet 4 14.02.2011 19:40
An alle Erste Bank-Kunden: Vorsicht vor Phishing-Mails schnippewippe Computer & Internet 0 14.07.2010 21:40
Neuer Phishing-Angriff auf Twitter-Nutzer schnippewippe Allgemein 1 11.05.2010 12:41

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2