Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > PC und Windows Hilfe

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2011, 20:26   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard SIM-Lock entfernen ist strafbar

SIM-Lock entfernen ist strafbar

Zitat:
Nach dem AG Nürthingen (hier berichtet), hat nun auch das Amtsgericht Göttingen (Aktenzeichen noch nicht bekannt) festgestellt, dass das Entfernen eines SIM-Lock eine Strafbarkeit, nämlich wegen Fälschung beweiserheblicher Daten (§269a StGB) sowie Datenveränderung (§303a StGB) darstellt. Laut ersten Presseberichten ist das Thema damit aber erst der Auftakt, der Strafverteidiger hat wohl angekündigt, die nächste Instanz zu beschreiten.

Das Thema bleibt spannend, speziell da inzwischen das Entfernen des SIM-Locks ein finanzstarker Markt geworden ist: In Fällen wie den hier verhandelten bietet jemand gegen Bezahlung die Entfernung von SIM-Locks an. Es geht also nicht um den Privatnutzer, der auf Grund einer Anleitung aus dem Internet selber entsperrt, sondern um das gewerbliche Handeln, auch wenn es materiell-rechtlich keinen Unterschied im Rahmen der §§269a, 303a StGB darstellt warum man den SIM-Lock entfernt...............aus dem link
SIM-Lock
Zitat:
Der SIM-Lock, auch Netzcode, Netcode (beides nicht zu verwechseln mit Netzcode als „network code“, zu deutsch etwa: Netzwerk-Programmcode) und Beschränkungscode (Nokia) genannt, ist ein Begriff aus dem Mobilfunk-Bereich und beschreibt die Einschränkung der Nutzbarkeit des Mobilfunkgerätes auf SIM-Karten, die bestimmte Kriterien erfüllen. Zurzeit können Mobiltelefone so gesperrt werden, dass sie nur SIM-Karten von bestimmten Ländern und/oder Anbietern und/oder Netzen und/oder SIM-Typen akzeptieren.......................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 14:01   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 7
Standard AW: SIM-Lock entfernen ist strafbar

wenn jeder mit einem sim-lock entfernten handy bestraft würde, hätten die gerichte viel zu tun verständlich ist es meiner meinung nach aber, da den anbietern schon einiges an geld durch die lappen geht...habe neulich gehört, dass man wohl auch für den einsatz von nicht-anbieter-bezogenen druckerpatronen bestraft werden kann?! stimmt das? also wenn ich z.b. einen brotherdrucker habe dürfen da auch nur passende borther druckerpatronen rein...irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen, aber ein freund hat mir neulich davon berichtet...
kreuzfriedrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 14:45   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.303
Standard AW: SIM-Lock entfernen ist strafbar

Zitat:
Zitat von kreuzfriedrich Beitrag anzeigen
wenn jeder mit einem sim-lock entfernten handy bestraft würde, hätten die gerichte viel zu tun
Wenn jeder Taschendieb erwischt würde, hätten die Gerichte auch viel zu tun.
Zitat:
Zitat von kreuzfriedrich Beitrag anzeigen
.habe neulich gehört, dass man wohl auch für den einsatz von nicht-anbieter-bezogenen druckerpatronen bestraft werden kann?!
Strafrechtlich völliger Unfug. Zivilrechtlich wäre denkbar, dass der Gewährleistungsanspruch entfallen könnte.
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2011, 17:01   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2011
Beiträge: 7
Standard AW: SIM-Lock entfernen ist strafbar

Zitat:
Zitat von kreuzfriedrich Beitrag anzeigen
wenn jeder mit einem sim-lock entfernten handy bestraft würde, hätten die gerichte viel zu tun verständlich ist es meiner meinung nach aber, da den anbietern schon einiges an geld durch die lappen geht...habe neulich gehört, dass man wohl auch für den einsatz von nicht-anbieter-bezogenen druckerpatronen bestraft werden kann?! stimmt das? also wenn ich z.b. einen brotherdrucker habe dürfen da auch nur passende borther druckerpatronen rein...irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen, aber ein freund hat mir neulich davon berichtet...
ok habe mich mal informiert. war schwachsinn. eher so ein moralisches ding...

Geändert von De kleine Eisbeer (18.05.2011 um 17:31 Uhr) Grund: Link entfernt
kreuzfriedrich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SIM-Kartenrückgabe: Mobilfunkfirmen zocken Strafgebühr ab! schnippewippe Telefon / Telekommunikation 2 30.06.2014 13:29
Handys: SIM-Lock-Knacker im Visier der Ermittler schnippewippe PC und Windows Hilfe 0 19.10.2010 20:32
AG Wuppertal, Schwarz-Surfen (doch) nicht strafbar schnippewippe Gerichtsurteile 0 12.08.2010 22:11

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2