Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > Gerichtsurteile

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Umfrageergebnis anzeigen: Kann ich rechtlich gegen den Rechtsanwalt Dr. vorgehen?

Ja, ....dann bitte hier im Thread antworten, wie? 0 0%
Nein. 0 0%
keine Antwort / unentschlossen / weiß nicht. 1 100,00%
Teilnehmer: 1. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2015, 23:59   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 2
Ausrufezeichen Hat mich mein eigener Rechtsanwalt (Rechtsanwalt Dr.!) reingelegt?

Hallo,

ich mache es kurz:
2012 hatte ich im Auftrage für einen Bekannten ein Auto verkauft.
2013 wurde ich von dem Käufer vor einem Landgericht verklagt.
Da ich das Auto im Auftrage verkauft habe, hatte der Bekannte auch die volle Verantwortung für den Verkauf übernommen, und das so dem Landgericht mehrfach mitgeteilt, daß er alleinig verantwortlich sei.
Mein eigener Rechtsanwalt aus Braunschweig, er wurde mir von einem SPD Genossen empfohlen, und hat sogar einen Dr. Titel als Rechtsanwalt hat dieses Schuldanerkenntnis gar nicht aufgenommen und so dem Landgericht zu meiner Verteidigung vorgebracht, sondern meinem Bekannten vor Gericht "den Streit verkündet", anstatt ihn als Zeugen zu benennen.
Im Sommer 2014 kam es dann zu einem Prozeß vor dem Landgericht, wo ich wegen Prozeßunfähigkeit (keine Reisefähigkeit wegen gebrochenem Fuß)nicht teilnehmen konnte.
Ich ließ daraufhin das ärztliche Attest an meinen Rechtsanwalt Dr. nach Braunschweig ca. 5 Tage vor Prozeßbeginn (mit postalischem Beweis des Abschickens / Poststempel) schicken, doch mein eigener Rechtsanwalt ignorierte die Krankschreibung, und schickte sogar eine Vertretung zum Prozeß und liess dem Gericht nicht mitteilen, dass ich krankgeschrieben war.
Diese Vertretung brachte genauso viel zu meiner Verteidigung vor, wie der Dr. Rechtsanwalt.
FOLGE: Ich hatte den Prozeß verloren.
In der weiteren Folge habe ich dann versucht, über eine Braunschweiger Rechtsanwältin Berufung einzulegen. Diese Braunschweiger Rechtsanwältin hatte sich dann die Akte vom Dr. Rechtsanwalt angefordert, jedoch nie gem. ihrem Auftrage Berufung eingelegt.
Ich bin dann zu einem Rechtsanwalt im benachbarten Bundesland Sachsen-Anhalt gefahren, der mir jetzt dieses folgende 3 seitige Schreiben geschickt hatte.
Auch meinte der Wernigeröder Rechtsanwalt, dass es einzig und alleine die Schuld meines Dr. Rechtsanwalt aus Braunschweig sei, dass ich den Prozeß verloren hätte.
Ich bin dann noch einmal zur Rechtsanwaltskanzlei nach Braunschweig gefahren, doch der Dr. Rechtsanwalt ließ sich wieder einmal verleugnen, nicht da zu sein.
Was kann ich jetzt noch machen, bzw. welche Möglichkeiten habe ich jetzt noch?
Der Dr. Rechtsanwalt hat absolut nichts zu meiner Verteidiung vorgetragen.
Da hat mein Bekannter, für den ich das Auto verkauft habe, viel mehr an das Gericht im Rahmen einer Zeugenaussage geschrieben, als mein eigener Rechtsanwalt.






Geändert von Braunschweigerin (03.01.2015 um 00:05 Uhr)
Braunschweigerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 00:28   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 2
Pfeil AW: Hat mich mein eigener Rechtsanwalt (Rechtsanwalt Dr.!) reingelegt?

Zitat:
Zitat von Braunschweigerin Beitrag anzeigen

.....
Ich muss noch dazu sagen, dass mir dieser Dr. Rechtsanwalt von jemanden empfohlen worden ist. Er kandidiert sogar für die SPD in Braunschweig, und schreibt in seinem Wahlplakat
http://www.spd-braunschweig.de/imper...reich31_04.pdf
dass er sich für die Wiedereinführung der Verbraucherschutz Zentrale in Braunschweig einsetzen möchte.
Da habe ich gedacht, es muß sich um einen guten und ehrlichen Rechtsanwalt handeln.

Geändert von Braunschweigerin (03.01.2015 um 00:35 Uhr)
Braunschweigerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2015, 19:22   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 413
Standard AW: Hat mich mein eigener Rechtsanwalt (Rechtsanwalt Dr.!) reingelegt?

Hau Dem Anwalt eins in die Frexxe.

Ich war nur Mittler zwischen VErkäufer und Käufer und mir opbliegt nicht die Haftung für Angaben, die der Verkäufer gemacht hat.

Ich bin hier nur Verkaufsagent.

Der Käufer muss sich m.E. direkt an den letzten Fahrzeuginhaber wegen evtl. Schäden am KFZ wenden. Nur weil ich das Teil als Vermittler ins i-net gestellt habe bin ich nicht haftbar.

wende dich mal an RA Solmecke in Köln. der ist Fachanwalt für IT-Recht. Google mal.
__________________
Das was ich hier sage ist wie ich es mache und keine Rechtsberatung.

Solange das Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 18:22   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 413
Standard AW: Hat mich mein eigener Rechtsanwalt (Rechtsanwalt Dr.!) reingelegt?

Das in die Frexxe hauen ist bildlich gemeint.

Der Typ hat den ganzen Prozess verhauen. Ihm gehört was in die "Frexxe" gehauen, nämlich die volle Wucht der Gesetze.

Welcjhe Interessen hat er hier vertreten??????

aus einezelnen aus dem Inhalt gerissenene Zitaten kann man so einiges konstruieren.

Nicht MR.
__________________
Das was ich hier sage ist wie ich es mache und keine Rechtsberatung.

Solange das Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 00:22   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Benutzerbild von kruemeltee
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: im Tal der Ahnungslosen
Beiträge: 661
Standard AW: Hat mich mein eigener Rechtsanwalt (Rechtsanwalt Dr.!) reingelegt?

jetzt ist aber Schluss hier! Benutzer ist gesperrt ... halten die Augen und Ohren offen, wenn er sich nochmal neu anmelden sollte.

Ich habe den Thread mal aufgeräumt ... schaut bitte mal ob Ihr der Braunschweigerin noch weitere Ratschläge geben könnt, da sie sich leider nicht mehr gemeldet hat. (vielleicht war sie auch nur verwirrt durch den "SPAM" der hier statt gefunden hat. Daher die Aufräumarbeiten!

Gruß Martin
__________________
Meine Beiträge spiegeln lediglich meine Meinung wieder (und meine Erfahrungen) und ersetzen in keinem Fall den Weg zu einem Anwalt.

Geändert von kruemeltee (19.04.2015 um 00:42 Uhr)
kruemeltee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 09:52   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.294
Standard AW: Hat mich mein eigener Rechtsanwalt (Rechtsanwalt Dr.!) reingelegt?

Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
Ich habe den Thread mal aufgeräumt ...
Danke!
Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
... schaut bitte mal ob Ihr der Braunschweigerin noch weitere Ratschläge geben könnt, da sie sich leider nicht mehr gemeldet hat. (vielleicht war sie auch nur verwirrt durch den "SPAM" der hier statt gefunden hat.
Sie hat sich seit ihren ersten Postings am 2.1.2015 nicht wieder (angemeldet) im Forum blicken lassen. Auf diese Postings gab es zunächst einen Monat keinerlei Reaktionen Die ersten Reaktion war von @Krennz einen bzw zwei Monate später. Insofern hat sie vermutlich das Forengetrolle nicht wahrgenommen.

Geändert von Niclas (19.04.2015 um 09:56 Uhr)
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
braunschweig, dr., klage, landgericht, rechtsanwalt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spam...Rechtsanwalt “kramarz”, bittet um Hilfe schnippewippe PC und Windows Hilfe 0 16.07.2014 18:05
Wenn der Rechtsanwalt “i.A.” unterschreibt… schnippewippe Gerichtsurteile 0 11.09.2012 12:22
Abmahnung Rechtsanwalt Bindhardt Fiedler wg. Filesharing Blondinchen Computer & Internet 4 17.04.2011 21:39
Rechtsanwalt Richter Berlin ist nicht Rechtsanwalt Frank Michalak schnippewippe Allgemein 2 02.06.2010 19:56

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2