Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > Gerichtsurteile

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2014, 10:57   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard BGH:12-Stunden-Frist dürfen bebotene eBay-Auktionen nicht grundlos abgebrochen werden

BGH: Auch innerhalb der 12-Stunden-Frist dürfen bebotene eBay-Auktionen nicht grundlos abgebrochen werden
Zitat:
BGH, Urteil vom 10.12.2014, Az. VIII ZR 90/14 § 280 BGB, § 283 BGB

Der BGH hat entschieden, dass eBay-Auktionen, auf denen mindestens ein Gebot abgegeben wurde, nicht grundlos abgebrochen werden dürfen. Hieran ändere auch die weiteren Informationen zur eBay-AGB-Klausel § 9 Nr. 11 (”Wenn das Angebot noch 12 Stunden oder länger läuft, können Sie es ohne Einschränkungen vorzeitig beenden. Wenn zum Zeitpunkt der Beendung des Angebots Gebote für den Artikel vorliegen, werden Sie gefragt, ob Sie die Gebote streichen oder den Artikel an den Höchstbietenden verkaufen möchten.“) nichts, da diese einschränkend auszulegen sei. Zur Pressemitteilung Nr. 185/2014 vom 10.12.2014:......................................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2016, 01:01   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2016
Beiträge: 2
Standard AW: BGH:12-Stunden-Frist dürfen bebotene eBay-Auktionen nicht grundlos abgebrochen we

Schwachsinn,,,,scheinbar Unwissender :-)

Natürlich kann und darf man eine eBay-Auktion abbrechen.
Sollten allerdings schon Gebote vorliegen, müßte man diese vorab STREICHEN; Dann ist man auf der sicheren Seite ;.)

MFG
eloq ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telefonanbieter dürfen nicht mit Schufa und Co drohen schnippewippe Telefon / Telekommunikation 4 25.03.2015 16:03
Dürfen Kinder in Internetspielen zum Kauf von Spielzubehör animiert werden schnippewippe Gerichtsurteile 2 28.10.2014 10:44
LG Landshut: eBay-Auktion kann bei (Erklärungs-) Irrtum abgebrochen werden schnippewippe Gerichtsurteile 0 05.06.2014 12:45
LG Bielefeld: eBooks dürfen nicht weiterverkauft werden schnippewippe Gerichtsurteile 0 25.04.2013 15:24
BGH fällt wichtiges Urteil für alle eBay-Nutzer schnippewippe Gerichtsurteile 0 01.02.2013 02:29

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2