Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > Gerichtsurteile

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2014, 12:17   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard OLG Oldenburg: Gewinnzusage von nicht existierender Firma kann eingeklagt werden

OLG Oldenburg: Gewinnzusage von nicht existierender Firma kann eingeklagt werden
Zitat:
OLG Oldenburg, Urteil vom 27.06.2014, Az. 11 U 23/11 § 661a BGB

Das OLG Oldenburg hat entschieden, dass eine Gewinnzusage über einen auszuzahlenden Gewinn bei Erhalt eines Schreibens mit der Formulierung “Sie sind ein Gewinner Frau (Name des Ansprechpartners)” vorliegt. Die Mitteilung sei geeignet, den Eindruck zu erwecken, dass bereits ein Preis gewonnen worden sei. Dabei könne der Preis auch eingeklagt werden, wenn die Gewinnzusage unter einer nicht existierenden Firma versandt wurde, sofern - durch Zeugen oder andere Hinweise - ermittelt wird, wer für die tatsächliche Versendung (mit)verantwortlich war.
:........................................mehr im link .
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilnahme am Gewinnspiel darf nicht von dem Erwerb von Waren abhängig gemacht werden schnippewippe Gerichtsurteile 0 13.02.2013 10:33
Bei Internetkäufen kann Rücksendungrecht NICHT limitiert werden..... schnippewippe Allgemein 0 30.11.2012 18:55
Bei grundsätzlicher Bedeutung kann Prozesskostenhilfe nicht verweigert werden schnippewippe Gerichtsurteile 0 13.12.2010 19:49
Telefonische Gewinnzusage- Urteil- Gewinn musste bezahlt werden. schnippewippe Gerichtsurteile 4 19.05.2010 20:22
Telefonische Gewinnzusage- Urteil- Gewinn musste bezahlt werden. schnippewippe Telefon / Telekommunikation 1 15.05.2010 14:40

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2