Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > Gerichtsurteile

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2011, 11:49   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Veröffentlichung personenbezogener Daten in Internetforum kann gerechtfertigt sein

Veröffentlichung personenbezogener Daten in Internetforum kann gerechtfertigt sein.
Zitat:
Die Posten personenbezogener Daten in ein Webforum kann durch öffentliches Interesse gerechtfertigt sein. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg, indem es dem Kläger einen Unterlassungsanspruch gegen den Betreiber des Internetforums absprach (Az.: 7 U 134/10).
Ein Nutzer hatte sich in dem Forum kritisch über die Geschäftspraxis eines Unternehmens geäußert. Dem Verbraucher sei vorgespiegelt worden, dass es ein breites Angebot einer Produktart gebe, obwohl ein und dasselbe Produkt unter verschiedenen Namen und verschiedenen Firmen von einem einzigen Unternehmen vertrieben wurde. Um seine Kritik zu untermauern, nannte der Beitragsverfasser den Namen, das Geburtsdatum und die Anschrift des Klägers, der Geschäftsführer mehrerer dieser Firmen war. Die genannten Daten entnahm er dem irischen Handelsregister.

Der betroffene Geschäftsführer klagte zunächst vor dem Landgericht Hamburg, das dem Forenbetreiber untersagte, diese Daten zu veröffentlichen (Az.: 325 O 18/10). Im Berufungsverfahren entschied das OLG Hamburg nun aber, dass der Geschäftsführer doch keinen Anspruch auf Unterlassung gegen den Betreiber des Forums hat.

Das Gericht führt in seinem Urteil aus,.................weiter im link
Damit der Rest nicht mal verloren geht.
ImageShack® - Online Photo and Video Hosting
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EuGH: Gewinnbenachrichtigungen von gewerblichen Verkäufern können einklagbar sein schnippewippe Gerichtsurteile 0 22.06.2011 10:31
Urteil: Mobilfunk-Rechnung muss nachvollziehbar sein schnippewippe Gerichtsurteile 0 07.05.2011 21:17
Wikileaks-Veröffentlichung was US-Diplomaten von Politikern ihrer Gastländer halten schnippewippe Smalltalk und Offtopic 12 17.03.2011 13:34
Persönlichkeitsschutz: Veröffentlichung von privaten E-Mails zulässig? schnippewippe Gerichtsurteile 0 06.12.2010 13:49
Südfinanz -- Mehr als Vorsichtig sein schnippewippe Versicherungen & Finanzen 1 18.11.2010 12:56

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2