Echte-Abzocke.de

Echte-Abzocke.de (http://www.echte-abzocke.de/)
-   Gerichtsurteile (http://www.echte-abzocke.de/gerichtsurteile/)
-   -   Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben (http://www.echte-abzocke.de/gerichtsurteile/2137-radfahrer-muss-fahrrad-ueber-zebrastreifen-schieben.html)

schnippewippe 26.06.2011 10:17

Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben
 
Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben

Zitat:

...........................Die Richter sahen im Verhalten der Radfahrerin eine wesentliche Ursache für den Unfall. Sie lasteten ihr daher eine fünfzigprozentige Mitschuld an dem Unfall an. Die Richter wiesen darauf hin, dass in Fällen eines plötzlichen und nicht absehbaren Einbiegens eines Radfahrers auf den Zebrastreifen im Einzelfall sogar eine Alleinschuld des Radfahrers möglich sei. Generell sei zu beachten, dass Radfahrer, die Zebrastreifen radfahrend und nicht schiebend benutzen, im Unrecht seien. Radfahrer hätten anders als Fußgänger auf dem Zebrastreifen keinen Vorrang. Dies sei unabhängig von ihrer Fahrgeschwindigkeit. Sie müssten absteigen und das Fahrrad schieben. Wollten sie fahrend den Fußgängerüberweg überqueren, seien sie gegenüber dem Kraftverkehr wartepflichtig....................mehr darüber im link

sn00py603 26.06.2011 14:33

AW: Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben
 
Starker Tobak für alle Radfahrer. Die fahren ja eh wie sie wollen. Wird langsam Zeit, das endlich das Kennzeichen für Radfahrer kommt, dass man im Falle eines Falles diesen auch Handhabig wird

Niclas 26.06.2011 16:15

AW: Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben
 
Zitat:

Zitat von sn00py603 (Beitrag 17281)
Starker Tobak für alle Radfahrer. Die fahren ja eh wie sie wollen.

Wird ihnen jetzt endlich höchstrichterlich zugestanden
Gericht entscheidet: Radfahrer müssen nicht mehr auf den Radweg | Köln| EXPRESS
Zitat:

Radfahrer müssen bald nicht mehr die Radwege nutzen, sondern können auch direkt daneben auf der Straße fahren. ....
Radwege, die die Städte für Millionen gebaut haben, sind nicht mehr Pflicht, sondern nur „ein Angebot“ für Radler. Das ist nach dem Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig mit dem Aktenzeichen BVerwG 3 C 42.09 die neue Lage.
100 Radwege bald auf der Straße? - Kölner Stadt-Anzeiger

Autobahnen und Schnellstrassen dürfen weiterhin noch nicht von Radfahrern genutzt werden.
Darüber wird aber schon verhandelt

PS: Bürgersteige sind von eh und je als Jagdrevier auf Fußgänger freigegeben

Kim 14.07.2011 11:39

AW: Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben
 
Klar fahren viele Radfahrer oft wie sie wollen und ziemlich rücksichtslos. Da muss sich was ändern- Fakt ist aber auch, dass sie bei der Straßenplanung am wenigsten beachtet werden und das, obwohl die Zahl der Radfahrer stetig wächst. Es wird Zeit, dass sich da was tut und sich sie Bedingungen für Radfahrer bessern. Denn im Grunde genommen, ist Fahrradfahren und das Auto zuhause stehen lassen eine sehr gute Entwicklung für Gesunheit und Umwelt innerhalb einer Gesellschaft.

Niclas 14.07.2011 12:12

AW: Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben
 
Zitat:

Zitat von Kim (Beitrag 17904)
Fakt ist aber auch, dass sie bei der Straßenplanung am wenigsten beachtet werden und das, obwohl die Zahl der Radfahrer stetig wächst.

In Köln wurden und werden für sehr viel Geld Radwege erneuert, verbreitert und neu angelegt z.T massiv auf Kosten der Fußgängerstreifen ( Bürgersteige sind das keine mehr ) und jetzt erklärte das ein Gericht als "unverbindliches" Angebot....

Sorry aber das ist Schwachsinn hoch drei

De kleine Eisbeer 14.07.2011 13:13

AW: Radfahrer muss Fahrrad über Zebrastreifen schieben
 
Zitat:

Zitat von Kim (Beitrag 17904)
Da muss sich was ändern- Fakt ist aber auch, dass sie bei der Straßenplanung am wenigsten beachtet werden und das, obwohl die Zahl der Radfahrer stetig wächst. Es wird Zeit, dass sich da was tut und sich sie Bedingungen für Radfahrer bessern.

Deutschland ist ein Autoland.
Wer als Radfahrer ideale Bedingungen haben will,der soll nach Münster ziehen.:whistle:
Aus eigener Erfahrung weiss ich,auch wenn es ideale Bedingungen für Radfahrer gibt,daran halten werden sich nur wenig Radfahrer.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.


Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2