Zurück   Echte-Abzocke.de > Weitere Themen > Gerichtsurteile

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2011, 14:15   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard LAG Hessen:7000 EUR Schmerzensgeld wegen rechtswidriger Videoüberwachung Arbeitsplatz

LAG Hessen: 7000 EUR Schmerzensgeld wegen rechtswidriger Videoüberwachung 10.02.2011
Zitat:
Das Hessische LAG hat einen Arbeitgeber zur Zahlung von 7.000 € Schmerzensgeld wegen Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht verurteilt, weil er eine Mitarbeiterin mindestens seit Juni 2008 an ihrem Arbeitsplatz permanent mit einer Videokamera überwachte. Die Mitarbeiterin hatte sich wiederholt gegen die Überwachung ausgepsrochen. Das Arbeitsgericht hatte noch 15.ooo Eur zuerkannt. Das LAG reduzierte den Schadensersatz.
mitgeteilt von Rechtsanwalt Marcus Bodem Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin

Der Fall nach der Entscheidung des LAG Hessen ...............weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 16:37   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 15
Standard AW: LAG Hessen:7000 EUR Schmerzensgeld wegen rechtswidriger Videoüberwachung Arbeitsp

hi,

Also das ist echt der Hammer . Man wird am Arbeitsplatz überwacht. Manche haben echt einen Sprung in der Schüssel . Der Chef spinnt doch. Das geschieht dem Recht das der VERKLAGT wurde. Vill lernt er ja mal drauß.
Lilli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abmahnung wegen Linksetzung? schnippewippe Allgemein 0 10.02.2011 11:34
30.000,- EUR Streitwert für Cold-Calling schnippewippe Gerichtsurteile 0 05.08.2010 22:36
opfer ist Geschäftsunfähig 7000€ abgezockt worden. schnippewippe Allgemein 0 12.06.2010 19:52
OLG Hamm: 40 EUR-Klausel in Widerrufsbelehrung zu den Rücksendekosten bedarf einer ge schnippewippe Gerichtsurteile 0 01.04.2010 22:23
BGH: Widerrufsrecht auch bei Warenlieferung an den Arbeitsplatz schnippewippe Gerichtsurteile 1 05.10.2009 09:09

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2