Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2010, 21:18   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Erfurt/Suhl -
Zitat:
Vor massenhaften Geldforderungen wegen
angeblicher Internet-Verträge warnt die Verbraucherzentrale Thüringen ganz aktuell: Eine Firma Webtains GmbH aus Eisenach ist hier offensichtlich aktiv: " .........................mehr im link
Aber die Masche ist uns ja bekannt. Wir tragen uns auf bestimmten Internetseiten ein und haben dann ein Abovertrag.

Zitat:
Die Verbraucherzentrale Thüringen rät dringend von der Zahlung ab. "Es fehlt hier an der Willenserklärung der Verbraucher", so Dirk Weinsheimer von der Verbraucherzentrale Thüringen. "Wenn die Verbraucher gewusst hätten, dass es so viel Geld kosten soll, hätten sie sich dort nicht angemeldet......link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (03.06.2010 um 21:21 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2010, 07:00   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Um folgende Seiten geht es:
routenplaner.de
routenplaner-service.de
kochrezepte-sammlung.de
songtexte-24.de
gedichte-download.de
Lyrics-finden.com
Gedichte-downloaden.de
Gifs-sammlung.de
tattoos-vorlagen.de
Cocktails-rezepte.de


routenplaner.de leitet auf die Seite Routenplaner-Service.de weiter.
Registrant von routenplaner.de ist Michael B.

__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................

Geändert von De kleine Eisbeer (07.06.2010 um 15:55 Uhr) Grund: Seiten aktualisiert
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2010, 10:56   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains

Hier noch den Beitrag von der Verbraucherzentrale
Verbraucherzentrale Thüringen warnt vor Eisenacher Firma Webtains GmbH

Was können Verbraucher tun, um den Betreibern solcher Internetseiten das Handwerk zu legen?

Zitat:
* Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Schreiben Sie an die Bank oder Sparkasse, an die das Geld überwiesen werden soll. Äußern Sie den Verdacht, dass über das Konto illegale Beträge fließen. Appellieren Sie an die Bank, das Konto zu kündigen und das eingegangene Geld an die Absender zurück zu überweisen.
* Beschweren Sie sich über das kooperierende Geldinstitut bei der Banken- und Versicherungsaufsicht.
* Beschweren Sie sich über die kooperierenden Rechtsanwälte und Inkassounternehmen bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer bzw. beim Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 15:19   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 2
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Hallo zusammen,

mit der Firma Webtains GmbH habe ich das Vergnügen, seit ich mich auf der Seite tattoos-vorlagen.de angemeldet habe. Gilt hier dieselbe Vorgehensweise, d. h., gilt auch diese Seite als b.........?

Danke sehr im Voraus.

Geändert von De kleine Eisbeer (07.06.2010 um 15:32 Uhr) Grund: Böses Wort entschärft
maerim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 15:39   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Zitat:
Zitat von maerim Beitrag anzeigen
gilt auch diese Seite als b.........?

Danke sehr im Voraus.
Bisher wurde der Betreiber noch nicht für "Betrug" verurteilt.
Also darf man das so nicht nennen.
Täuschung wäre der "ungefährlichere" Ausdruck.
Zitat:
Zitat von maerim Beitrag anzeigen
mit der Firma Webtains GmbH habe ich das Vergnügen, seit ich mich auf der Seite tattoos-vorlagen.de angemeldet habe. Gilt hier dieselbe Vorgehensweise
Allgemein gilt das ein "versteckter" Kostenhinweis,bei der Seite Rechts und im Fliesstext,als irreführend.
Und oft wird man nicht gesetzkonform auf sein Widerrufsrecht hingewiesen.

Viele sagen: Kopf in den Sand und schweigen,auch wenn noch so viel gedroht wird.
Andere sind der Meinung,einmal einen Brief (Einschreiben mit Rückschein) schreiben und dann auch schweigen.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 18:29   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 2
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Hoppla, Entschuldigung! Verleumdung ist ja nun nichts, was ich mir nachsaggen lassen will. So isses, wenn man keine Ahnung von der Materie hat. Danke für deinen Hinweis und die "Entschärfung".

Gut, ich wähle Tor 2 - Einschreiben RS. Herzlichen Dank für die Hilfe!
maerim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 12:07   #7 (permalink)
Freemann44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Viele sagen: Kopf in den Sand und schweigen,auch wenn noch so viel gedroht wird.
Andere sind der Meinung,einmal einen Brief (Einschreiben mit Rückschein) schreiben und dann auch schweigen.
Kann im Grunde jeder halten, wie er sich am besten fühlt.
Noch nie ist jemand zur Zahlung gerichtlich gezwungen worden, der den Mahnmüll unbeantwortet läßt.
Wenn aber geschrieben wird, dann mit einer der Vorlagen der Verbraucherzentralen.
"Eigenkrationen" könnten ins Auge gehen und vermeidbare Steilvorlagen liefern.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 14:00   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DerKrefelder
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 267
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Zitat:
Zitat von Freemann44 Beitrag anzeigen
Noch nie ist jemand zur Zahlung gerichtlich gezwungen worden, der den Mahnmüll unbeantwortet läßt.
Der Spruch kommt mir irgendwie bekannt vor.
Erinnert mich an die Vogelstrauss-Brigade die immer den Papagei machen.

Man vergisst aber immer zu erwähnen das viele der "Geldeintreiber" eine Trophäensammlung haben,mit Urteilen zu ihren Gunsten.
sorry,ich habe es vergessen....Vogelstrauss-Brigade meint>> gefakte Urteile.

Fakt ist;es gibt Versäumnis-,Anerkennungsurteile die auf ein Fehlverhalten der Geschädigten beruhen.

m.f.G.
DerKrefelder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 20:34   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

@Freemann44
Zitat:
Noch nie ist jemand zur Zahlung gerichtlich gezwungen worden, der den Mahnmüll unbeantwortet läßt.
Das halte ich für ein Gerücht.

He DerKrefelder - du weisst doch, dass Urteile die gegen die Kunden gesprochen wurden, in manch anderen Foren nicht genannt werden sollen.
Warum ? Zitat von Freemann44 ist ja Aussage genug. User sollen halt denken das es noch nie Ausnahmen gab und auch nie geben wird. Da diese Prozesse durch Fehler der Kunden verloren gingen ,wäre es ja wichtig darauf hinzuweisen.

Ha -- hat mich doch mein Gefühl was ich bei der Anmeldung von Freemann44 hatte, doch nicht getäuscht.

@ DerKrefelder
nicht vergessen das Mettmannurteil
Zitat:
Ein Widerrufsrecht steht dem Beklagten gemäß § 312 d Abs. 3 Zif. 2 BGB nicht zu, denn der Beklagte hat vor Ende der Widerrufsfrist schon am 17.10.2007, nachdem am 10.10.2007 der Vertrag geschlossen wurde, durch Einstellen seines Fotos Dienstleistungen in Anspruch genommen.“
Ausserdem wurden die Kosten im Fliestext vom Richter anerkannt.
Zitat:
Deutlich ist auf der Startseite erkennbar, dass bei der Anmeldung nach 14 Tagen 9,- € Monatsbeitrag für zwei Jahre fällig werden.
Mein Urteil was ich gefunden hatte durfte ich im anderen Forum erst gar nicht einstellen. Da stand die AGB neben dem Anmeldefeld. In der AGB standen die Kosten. Wurde vom Richter anerkannt.

So @ Freemann44 ,nun kannste mir wieder falsche Rechtsberatung vorwerfen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (08.06.2010 um 21:29 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 11:25   #10 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: verbraucherzentrale warnt vor Firma Webtains GmbH

Akte 20.10
Die Ferienzeit steht an: Aber wie komme ich mit dem Auto am schnellsten zum Urlaubsziel? Suchmaschinen bieten diverse Routenplaner an – auch den der Firma „Webtains“. Auf den ersten Blick ist er kostenlos – so denken Tausende und wundern sich 14 Tage später über eine Zahlungsaufforderung von satten 96 Euro. „Ich hatte einfach Angst vor den Folgen, dass es meine Nerven zu sehr belastet. Die Haben mit Anwalt und Gerichtsvollzieher gedroht – und dann habe ich gezahlt.“ So reagieren viele, wissen Experten: „Der Routenplaner ist eine altbekannte Masche, aber immer noch fallen Verbraucher täglich darauf herein.“ Die Betreiberfirma Webtains hat eine Adresse in Eisenach – aber die Parallelen zu bekannten Frankfurter Abzocker-Kreisen sind offensichtlich.
Quelle: sat1.de/Akte 20.10

Das Video:Akte 20.10/Abzock-Routenplaner im Internet: Wer Familien vorm Urlaub kaltherzig abkassiert
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................

Geändert von De kleine Eisbeer (26.06.2010 um 06:58 Uhr)
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
internetabzocke

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2