Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2010, 20:06   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Glücksspiel Gewinne zählen als Einkommen

Nicht nur das die Glückspiele im Internet bei uns verboten sind sie zählen auch als Einkommen.

Wichtig für Leistungsempfänger (Hartz IV) – Lottogewinne & Co. sind tabu
Zitat:
Die 13. Kammer des Sozialgerichts Detmold hat mit dem Urteil vom 23.10.2009 – S 13 AS 3/09 (nicht rechtskräftig) auf die Klage eines Arbeitslosengeld-II-Empfängers entschieden, dass Gewinne angerechnet werden müssen und Arbeitslosengeld-II-Leistungen entsprechend zu reduzieren sind.................mehr im link
Muss man den Lottogewinn bei Hartz 4 oder ALG II angeben?

Das sollte wohl Jeden klar sein!!! Aber sicher bin ich mir da nicht.
Das Geld kommt auf mein Konto und das Amt überprüft mein Konto.

Hartz IV: Viel mehr Kontoabfragen durch Argen

Zitat:
Mit diesem Verfahren wird geprüft, über wie viele Konten der Sozialleistungs-Empfänger verfügt. Bemerkt beispielsweise die zuständige Arge, dass noch weitere Konten existieren, so werden dann die Kontoauszüge von dem Antragsteller angefordert..........mehr im link
fast 57.000 Bankkonten durchleuchtet
Datenschutz: Behörden überprüfen Hartz IV Konten

Wie es bei Euch auf dem Arbeitsamt ist ? Meine Tochter muss öfters mal die Kontoauszüge vorlegen.

Wer Grundsicherung bekommt muss bei uns beim Verlängerungsantrag die Kontoauszüge vorlegen.
Diese müssen lückenhaft sein.

Lohnt es sich da echt , dass viele Geld in Online-Casino , bei Online Lotto oder was es sonst noch gibt, zu lassen.
Ha - und strafbar macht ihr Euch auch noch dabei.

Saar-Polizei nimmt Pokerspieler ins Visier

Zitat:
In Deutschland ist es grundsätzlich nur dem erlaubt, Glücksspiele zu veranstalten, der dafür eine staatliche Lizenz besitzt. Dies gilt im übertragenen Sinn auch für das Online-Recht. Es gibt sowas wie ein nationales Glücksspielrecht, wobei die Durchführung Ländersache ist.In Deutschland ist das zur Zeit nur ein Casino im Bundesland Hessen.
--------------------------------------------------------------------------
Trotzdem: Wer sich an einem öffentlichen Glücksspiel (definiert in 284) beteiligt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen bestraft (aus StGB 285).
Ist ein Lottogewinn steuerfrei?

Also --- Lohnt es sich wirklich da zu spielen. Wie schnell hat man dann Schulden am Hals und weiss nicht wie man diese bezahlen soll.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2