Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 18:08   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 147
Standard Keine Klage bei Abzocke

So verweist der Abzockblog, auf einen interessanten Artikel auf Stern.de der sich mit der Abzocke von Seiten wie millionenquiz.de oder lebenserwartung.de befasst.

Zitat:
“Die Drohungen sind Masche und werden tausendfach verschickt. Es ist kein einziger Fall bekannt, in dem Unternehmen wie die Internet Service AG wirklich geklagt hätten. Die Anbieter wissen schon warum", sagt der Jurist Ronny Jahn von der Verbraucherzentrale Berlin.
Der Verbraucherzentrale Bundesverband vor dem Landgericht Stuttgart einen Sieg.
Die “Internet Service AG” errechnete u.a. die Lebenserwartung oder den Sex-Typ und kassierte daür mächtig ab.
Das Gericht entschied, das die Seiten nur darauf abzielen die Anmelde-Daten auszuüllen damit Rechnungen verschickt werden können.

Doch trotz solcher Urteile machen die Betreiber immer weiter.
siebendreissig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2009, 16:36   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Keine Klage bei Abzocke

Soviel ich weiss sind es 4 Urteile dieser Art bis jetzt. Dagegen stehen 2 Urteile die ich kenne ,die für den Kunden nicht gut ausgingen.

Das aber ohne die Schmidtlein Urteile. Die für die Kunden verloren gingen, weil sie grobe Fehler machten. Ratenzahlung eingegangen und nicht bezahlt.

Darum hier auch noch einmal. Wer auf Ratenzahlung eingeht muss Zahlen.

Oder haben weder auf einen Mahnbescheid noch auf den Vollstreckungsbescheid reagiert Aber so blöd wird ja keiner von Euch sein YouTube - Abzocker bekommt Recht?

Das sind doch aber Zilvilrechtliche Sachen. Da wird jeder Fall für sich selbst verhandelt. Was soll dem Betreiber da schon gross geschehen. Welcher Kunde klagt denn schon.

Strafrechtlich bewegen sie sich ja in einer Grauzone. Das bedeutet das sie den letzten Schritt zum Betrug noch nicht gemacht haben. Das wäre der Fall, wenn gar keine Kosten stehen würden. Was aber nicht der Fall ist.

YouTube - Gerichtsurteil zum Thema Onlineabzocke und Betrug
Das Urteil und seine Erklärung hat einen ganz schön umgehauen.

Wenn die nicht bald die Gesetze ändern , wird es wohl immer so weiter gehen. Leider sollen immer noch über 10 % bezahlen.

Geändert von schnippewippe (02.09.2009 um 17:41 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 13:30   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Keine Klage bei Abzocke

Hier einmal einen Link zu den hier gesammelten Urteilen.

Gerichtsurteile - Echte-Abzocke.de

Wer noch ein neues Urteil hat, kann es sehr gerne da einstellen.
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2