Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.2010, 03:57   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Rechtsanwalt beklagt sich über die zahlungsfaulen Kunden.

Ich hoffe , dass nicht viele User auf die Seiten mit dieser Pressemitteilung gelangen und dann doch noch Angst bekommen.

Auer Witte Thiel: Inkasso keine Abzocke, sondern notwendiges Instrument im Liquiditätsmanagement
Verfasst von PresseAWT am Mo, 2010-01-18 17:26.



Ich habe immer gedacht das so an die 10 bis 20 % bezahlen.

Zitat:
So wurden nach Angaben von D&B Ende 2009 rund 20 Prozent der Rechnungen entweder nicht rechtzeitig oder sogar überhaupt nicht bezahlt
Demnach zahlen 80% der """ Kunden."""

Zitat:
Vor dem Hintergrund dieser Zahlen ist es nach Meinung von Auer Witte Thiel umso wichtiger, objektiv über die Chancen von Inkasso-Dienstleistungen zu informieren – und vor allem das professionelle Forderungsmanagement gegen den Vorwurf der Abzocke in Schutz zu nehmen. Nach Erfahrung von Auer Witte Thiel sind es vor allem anonym bleibende Blogger oder Forenschreiber, die im Internet den Vorwurf der Abzocke erheben und damit die Inkasso-Branche insgesamt in Verruf zu bringen versuchen.
Inkassofirmen und - anwälte sind nicht berechtigt, strittige Forderungen einzutreiben. Strittig ist eine Forderung dann, wenn Sie z. B. den Vertrag angefochten haben.

Würden diese in den Foren benannten Inkassounternehmen das machen ,würde man auch bei ihnen nicht von Abzocke schreiben.

Ich habe einige Briefe von Herrn Rechtsanwalt Auer Witte Thiel erhalten.Obwohl ich mitteilte das die Sache strittig ist. Wieso wollte man mir einreden ich hätte nicht widerrufen sondern gekündigt.
Ich gehe mal davon aus, dass er nicht alle Informationen vom Betreiber ( Firma ) erhalten hatte.


Normalerweise geben Inkassounternehmen “strittige” Forderungen an den Auftraggeber zurück, wenn Sie davon Kenntnis erlangen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (21.01.2010 um 05:00 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 10:07   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Rechtsanwalt beklagt sich über die zahlungsfaulen Kunden.

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Ich hoffe , dass nicht viele User auf die Seiten mit dieser Pressemitteilung gelangen und dann doch noch Angst bekommen.
(...)
warum sollte jemand Angst bekommen?
Der gutinformierte Bürger weiss das Verbraucher mit D&B nichts am Hut haben.
D&B ist ein Service für Unternehmer.
Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Inkassofirmen und - anwälte sind nicht berechtigt, strittige Forderungen einzutreiben. Strittig ist eine Forderung dann, wenn Sie z. B. den Vertrag angefochten haben.
Inkassounternehmen,das stimmt.Die "seriösen" betreiben keine strittigen Forderungen.
Anwälte,die betreiben strittige Forderungen.
Wo landen denn strittige Forderungen? Vor Gericht,wenn der Gläubiger die Forderung durchsetzen will.
Und wen braucht der Gläubiger dazu ,einen Anwalt.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 13:11   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Rechtsanwalt beklagt sich über die zahlungsfaulen Kunden.

@ De kleine Eisbeer; warum sollte jemand Angst bekommen?

Ganz einfach ! Weil der obere Teil der Pressemitteilung sich ja auch auf die Aboseiten und die Verbraucherschutzforen bezieht.
Zitat:
Auer Witte Thiel: D&B Zahlungsindex belegt anhaltend hohe Zahlungsausfälle
Der D&B Zahlungsindex wird vom Anwalt als Grund für seiner Pressemitteilung angegeben.

Zitat:
Vor dem Hintergrund dieser Zahlen ist es nach Meinung von Auer Witte Thiel umso wichtiger, objektiv über die Chancen von Inkasso-Dienstleistungen zu informieren – und vor allem das professionelle Forderungsmanagement gegen den Vorwurf der Abzocke in Schutz zu nehmen.
Was hier steht bezieht sich ja eindeutig auf unsere Seiten hier und in den anderen Verbraucherschutzforen.
Zitat:
Nach Erfahrung von Auer Witte Thiel sind es vor allem anonym bleibende Blogger oder Forenschreiber, die im Internet den Vorwurf der Abzocke erheben und damit die Inkasso-Branche insgesamt in Verruf zu bringen versuchen. Die Methoden einzelner, unseriös auftretender Unternehmen werden nach Erfahrung von Auer Witte Thiel zu Recht als Abzocke kritisiert, ohne dabei allerdings einen differenzierten Blick auf das moderne Forderungsmanagement zu geben. So schaffen Journalisten mit dem Begriff Abzocke meist nur zusätzliche Verwirrung, anstatt die Verbraucher ausgewogen über das Thema zu informieren, so Auer Witte Thiel.......................................
Wenn man diesen Bericht liest, bekommt man den Eindruck das er nur für Seriöse Firmen Geld eintreibt. Somit müsste ich dann ja zahlen.

Erst später in diesen Satz ist die Rede von Sektor eCommerce .
Zitat:
Dies gilt zunehmend auch für den Sektor eCommerce, so die Erfahrung der Kanzlei Auer Witte Thiel, die derzeit die Beitreibung für zahlreiche Online-Firmen erfolgreich übernimmt.
Bei dem Wort erfolgreich könnte doch Angst aufkommen.
Zitat:
Inkassounternehmen,das stimmt.Die "seriösen" betreiben keine strittigen Forderungen.
Anwälte,die betreiben strittige Forderungen.
Wo landen denn strittige Forderungen? Vor Gericht,wenn der Gläubiger die Forderung durchsetzen will.
Und wen braucht der Gläubiger dazu ,einen Anwalt.
Stimmt ! Anwälte gehen vor Gericht wenn der Gläubiger seine Forderung durchsetzen will Sie schicken nicht immer neue Mahnschreiben mit immer härte Drohungen um das Geld einzutreiben.

Zitate sind aus der Pressemitteilung im Link.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (21.01.2010 um 13:14 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 13:49   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Rechtsanwalt beklagt sich über die zahlungsfaulen Kunden.

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
warum sollte jemand Angst bekommen?
(...)
Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Ganz einfach ! Weil der obere Teil der Pressemitteilung sich ja auch auf die Aboseiten und die Verbraucherschutzforen bezieht.
Das habe ich auch nicht bestritten.

Welcher geschädigter Verbraucher besucht die Seite der angesprochenen Rechtsanwälte?Höchsten die,die direkt mit der Kanzlei,wegen einer Mahnung, zu tun haben.
Ich muss nicht alles was irgendwer schreibt glauben.

Hier mal eine Info was der D&B-Zahlungsindex ist. finanzen.net/D&B-Zahlungsindex
Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Wenn man diesen Bericht liest, bekommt man den Eindruck das er nur für Seriöse Firmen Geld eintreibt.
Solche Pressemitteilungen musst du als Werbung verstehen.
Und wer stellt sich schon in der Werbung in ein schlechtes Licht?

Solches ist nicht neu.
Ein anderes Inkassounternehmen hat 2007 etwas gleiches in einer "Pressemitteilung" veröffentlicht. presseportal.de

Nirgendwo wird soviel gelo*** wie in der Politik und in der Werbung.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2010, 16:41   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Rechtsanwalt beklagt sich über die zahlungsfaulen Kunden.

Also ich bin nicht auf seiner Seite gewesen.

Ich habe bei Google nach Neue Nachrichten gesucht und habe zum Beispiel das """" inkasso abzocke 18.01.2010 """ eingegeben.

Da war es unter
gebe ich den 20.01.2010 ein oder
Also das was ich eingegeben habe, geben bestimmt viele User bei ihrer Suche auf Antworten ein.
Mein Link oben im Post ist aus pressmap.de . Ausserdem gibt es noch andere Seiten wo man es findet.
Na mich !!!
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:50   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2011
Beiträge: 1
Standard Auer, Witte, Thiel Rechtsanwaltskanzlei

Die Rechtsanwaltskanzlei Auer, Witte, Thiel schickt mir schon seit geraumer Zeit Forderungen der Firma Prebyte Media GmbH die unter anderem das Flirt Fever Internetportal betreibt.

Diese Forderungen sind ohne halt und basieren auf einer rechtswidrigen Grundlage. Prebyte Media GmbH stellt einen Kosten in Rechnung, zu Angeboten, denen man nie seine Willenserklärung gegeben hat.

Dies versucht diese Kanzlei einzufordern, unter anderem auch mit Angstmache eines Schufa Eintrages und Gerichtsverfahren, zu denen es bei mir bisher noch nicht gekommen ist und auch nie kommen wird, da sie selber wissen, dass das Betrug ist und nur auf das Funktionieren ihrer Einschüchterung hoffen.

Bitte überprüfen Sie die Forderung die Ihnen geschickt wird doppelt, denn mit hoher Wahrscheinlichkeit ist sie unberechtigt und rechtswidrig. Überweisen Sie in keinen Falle Geld...unter anderem wird auch behauptet, dass man ihre IP Adresse zurückverfolgt hat, dies ist jedoch ohne richterliche Anordnung nicht möglich und geschieht nur bei Bagatellverbrechen, also mehr als einem simplen Abo.

Nehmen Sie sich, sollten sie den Druck der über die Briefe ausgeübt, nicht standhalten lieber einen Anwalt, als dieser Betrugskanzlei Geld zu überweisen.
Abzockebekaempfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 17:25   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DerKrefelder
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 267
Standard AW: Rechtsanwalt beklagt sich über die zahlungsfaulen Kunden.

Bagatellverbrechen
Eine Bagatelle ist eine Kleinigkeit.Im strafrecht etwa ein ladendiebstahl...und dann verfolgt man bei solchen Taten die IP-Adresse?

Bagatelle und Verbrechen das past ehh nicht.Ein Verbrechen ist eine schwere Strafttat also keine Kleinigkeit.

m.f.G.
DerKrefelder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auer witte thiel, flirt fever

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2