Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2015, 15:39   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2015
Beiträge: 1
Standard Bitte um Rat "Letzte außergerichtliche Zahlungsaufforderung"

Guten Tag,

Ich bin 20 Jahre alt und seit 2 Wochen arbeitslos da mein alter Arbeitgeber mich nicht bezahlt hat.
Da ich mit meiner Mutter zusammen lebe und wir jeden Cent brauchen, weiß ich nun nicht was ich machen soll, nachdem ich einen Brief von einer Inkasso Firma bekommen habe.

Die Inkasso Firma enDebito meint, ich habe eine offene Rechnung von 77.70€ bei einem Web Hoster.
Das Problem ist nun, ich kenne diese Firma nicht und habe dort auch noch nie etwas gekauft.

Ich habe insgesamt 3 Briefe von enDebito bekommen, aber da ich weiß das ich dort nix gekauft habe, dachte ich mir es sei eine Abzocke und habe den Brief ignoriert.
Nun kam ein Brief an wo Sie meinen das sie mich bei der SCHUFA gemeldet haben und ich das Geld zahlen soll sonst werden sie Rechtliche Schritte einleiten und eine Zwangsvollstreckung durchführen.

Ich habe heute Online eine SCHUFA Auskunft beantragt, aber das dauert leider ein paar tage.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich nun machen soll.
Geld habe ich nicht wirklich und nun ein SCHUFA Eintrag?

Die Telefonnummer ist auf deren Website angegeben +49 (0) 211 544 99 94
rangehen tut keiner, hab es einmal um 9 Uhr versucht und um 13 Uhr (an verschiedenen tagen). Komisch das keiner dort ans Telefon geht, obwohl unten im Brief steht das ich Kontakt aufnehmen soll.

Ich würde mich freuen wenn mir jemand einen Rat geben kann, da mir dieser angeblicher SCHUFA Eintrag sehr schaden würde, da ich in einem halben Jahr eine eigene Wohnung suchen wollte.

Ich habe den letzten Brief mal abfotografiert und euch mal hier in den Beitrag gepostet:


lG

Geändert von Frolt (04.02.2015 um 15:41 Uhr)
Frolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2015, 18:23   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sven1963
 
Registriert seit: 27.07.2011
Beiträge: 137
Standard AW: Bitte um Rat "Letzte außergerichtliche Zahlungsaufforderung"

Schriftlich:
Einfordern der Gläubigervollmacht zusammen mit einer detailierten Forderungsaufstellung sowie Vertrags und Rechnungskopie !

Im selben Schreiben die Weitergabe deiner daten gem BDSG sowie Kontaktaufnahme per Telefon untersagen !

Kommt dann nichts Aussagefähiges dann wäre zu überlegen den zuständigen Landesgerichtpräsidenten (Sitz des Inkassoladens) über den Sachverhalt in Kenntnis zu setzen.
Das ganze per Einwurfeinschreiben.

Und ganz wichtig, wenn was von denen kommt, ja nichts unterschreiben. Wegen Ratenzahlung, denn dann gestehst du es ein. Falls sie auf eine Unterschrift drängen.
Wenn ein MB von Gericht kommt, Widerspruch einlegen und innerhalb von 14 Tagen wieder ab zu Gericht.

Gruß Svenni1963

Geändert von Sven1963 (04.02.2015 um 18:30 Uhr)
Sven1963 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewinnspielabzocke-""Mr. "Friedrich Müller"" einer der Hintermänner verhaftet ? schnippewippe Telefon / Telekommunikation 7 25.09.2015 11:27
Easywin 2009", "Gewinngarantie 4 U" oder "DreamWin". Vor Gericht schnippewippe Telefon / Telekommunikation 2 26.07.2013 23:20
Vorsicht bei """ Meinestadtundich.de """Branchenbucheintrag schnippewippe Allgemein 1 22.06.2011 13:43
Falle für Kreditsuchende von """Auxmoney""" schnippewippe Computer & Internet 0 20.10.2010 22:17

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2