Zurück   Echte-Abzocke.de > Abzocke Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2009, 13:22   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 2
Standard Online-Downloaden.de

Ist das eine Betrugsseite ?
also ich hab jetz zum 2. mal ne Mahnung erhalten, dass ich dieser Seite noch Geld schulde. Ich habe auch dieser Seite etw. gedownloadet, jedoch wurde mir nie die offenstehende Summer deutlich gemacht. Es stand lediglich auf der ersten Seite ein Angebot : 84,- € / Jahr. Ich habe jedoch keine Rechnung oder eine E-Mail bekommen für die Kontodaten, etc.. Was soll ich jetzt tun ?

florianschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 13:41   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.926
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

Wenn es stimmt bist du erst 14 Jahre.
Kam das mit der Post oder per E-mail
Hast du denn deine Daten richtig eingegeben. Wenn nicht würde ich mich gar nicht melden.
Ich würde mal mit meinen Eltern reden Du kannst diesen Vertrag ohne die Zustimmung der Eltern nicht abschliessen. Also gibt es bei dir auch noch keinen abgeschossenen Vertrag.
Zitat:
2. Können die das Geld von mir fordern, obwohl ich minderjährig (d.h. jünger als 18 Jahre) bin?

In diesen Fällen ist die Sache sogar noch eindeutiger. Minderjährige können nur mit der Einwilligung der Eltern Verträge abschließen. Liegt diese nicht vor und gibt es auch keine nachträgliche Genehmigung, so sind von Minderjährigen geschlossene Verträge hinfällig. Das wissen auch die Betreiber der Seiten und versuchen daher die Betroffenen mit einem Hinweis auf den sog. Taschengeldparagraphen (§ 110 BG) zu verunsichern. Häufig funktioniert das auch – viele Leute glauben tatsächlich, dass § 110 BGB in solchen Fällen Anwendung findet. Dies ist aber schlicht Unfug (näheres hierzu siehe “Taschengeldparagraph bei Internet-Abo-Fallen irrelevant“).........mehr im link
Wenn du deine richtigen Daten angeben hast müssen deine Eltern entscheiden was sie machen. Du kannst jetzt da gar nichts mehr machen. Das man nicht bezahlen sollte dürfen wir leider nicht schreiben. Das ist Geschäftsschädigung

Auf Seiten wo man keine Abzocke begeht,kann man aber auch als Minderjähriger Probleme bekommen. Hier schützt dich deren Abzocke.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (21.12.2009 um 13:49 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 13:48   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2009
Beiträge: 2
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

ja ich bin 14... ich hab die Mahnungen per Post bekommen. Solln wir da jetz einfach garnix machen oder da ma anrufen oder denen ma n Breif schicken? was würdest du denn jetzt machn ?
florianschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 13:56   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.926
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

Da gehen die Meinungen stark auseinander. In den Foren wird geschrieben man braucht gar nichts zu tun. Sollte ein Mahnbescheid kommen ( was keiner glaubt ) dann Widerspruch einlegen.

Anwälte geben den Rat , einmal sich per Einschreiben mit Rückantwort zu wehren.Anmeldung (und Rechnung) bei opendownload.de - Widersprechen? Internet-, Computerrecht frag-einen-anwalt.de

Dann fangen sie aber meistens mit Drohungen an. Wie oben im Zitat ja schon steht.

Lasse es deine Eltern entscheiden ob sie schweigen oder schreiben
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (21.12.2009 um 14:02 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 12:23   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.926
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

Hier erst einmal ein Bericht vom 28.07.2009
Online-Downloaden.de: Neues Abzock-Portal

26.01.10
OFA online Factoring GmbH fordert für online-downloaden.de


Die Firma OFA Online Factoring GmbH wurde im Dezember 2009 im Handelsregister eingetragen.
Zitat:
Offensichtlich wurde die OFA Online Factoring GmbH nur gegründet um mit einem unbelasteten Unternehmen ein neues Konto für die Abzocke zu erhalten. Der Hintergrund dürften wohl das Eingreifen der Staatsanwaltschaft Hamburg sein. Im Zuge ihrer Ermittlungen zu dem Vorläufer von Online-Downloaden.de, dem Portal 99downloads.de, wurden Konten eingefroren und Gelder sichergestellt....................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 15:14   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.926
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

He das Video ist echt gut

C´t Magazin über die Abzocke auf Online-Downloaden.de des Michael Bardenhagen (Video)
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 19:45   #7 (permalink)
Spt
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Spt
 
Registriert seit: 14.01.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 24
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

Das Video ist echt gut, bringt es ganz Humorvoll rüber

Sonst kann ich dir auch nur empfehlen dich an die Ratschläge von Schnippewippe zu halten.

Abgesehen davon bist du mit 14 Jahren Juristisch gesehen nicht für Verträge geeignet, das heißt, der "Vertrag" den du anscheinend akzeptiert haben sollst ist garnicht gültig.

Auf die Mahnungen von dieser Abzocke Firma nicht reagieren, wenn aber eine Richterliches Schreiben kommt b.z Staatsanwaltschaft, also von ganz oben dann musst du reagieren. So viel ich weiss kann man beim Richterlichen Schreiben widerspruch einlegen oder so was, irgendein Gelber Zettel etc.

halt dich einfach an Schwippe und gut ist

edit: und das nächste mal ganz gut durchlesen. Es gibt mehr Internet Abzocker als du glaubst

Schönen Abend noch

Spt
Spt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 20:07   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.926
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

Zitat:
Zitat von Spt Beitrag anzeigen
wenn aber eine Richterliches Schreiben kommt b.z Staatsanwaltschaft, also von ganz oben dann musst du reagieren. So viel ich weiss kann man beim Richterlichen Schreiben widerspruch einlegen oder so was, irgendein Gelber Zettel etc.
Schönen Abend noch

Spt
Da werde ich doch gleich die Gelegenheit nutzen und mitteilen was Spt meint.

Der Mahnbescheid.

Zitat:
Ansprüche auf Zahlung einer bestimmten Geldsumme in Euro können vom Anspruchsinhaber im Wege eines Mahnbescheids gerichtlich geltend gemacht werden. Im Mahnverfahren wird vom Gericht nicht geprüft, ob der eingeforderte Anspruch tatsächlich besteht.
Also ich könnte Euch auch einen Mahnbescheid schicken und hoffen, dass ihr nun aus Angst bezahlt.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2010, 20:08   #9 (permalink)
Spt
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Spt
 
Registriert seit: 14.01.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 24
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

...Und führe uns nicht in Versuchung....


Spt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 16:58   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.926
Standard AW: Onilne-Downloaden.de

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt
09.02.2010
Opendownload und kein Ende
Verbraucherzentrale rät: Rechnung für zweites Vertragsjahr nicht zahlen

Zitat:
Zahlreiche Verbraucher, die im Internet auf opendownload.de Gratis-Software wie etwa Mozilla Firefox, Open Office oder Acrobat Reader zum Download suchten, wurden in die Falle gelockt. Eine Rechnung für eine Registrierung und ein zugleich abgeschlossenes zweijähriges Abonnement war die Folge.
Der Anbieter lässt offensichtlich nichts unversucht, um Verbraucher zur Zahlung zu bewegen.
Derzeit berichten Betroffene, dass sie Rechnungen über 96 Euro für ein zweites Vertragsjahr erhalten. So wird behauptet, durch eine Begleichung der Rechnung aus dem ersten Vertragsjahr sei die Forderung anerkannt und fällig. Das Amtsgericht Düsseldorf habe dies in einem Fall entschieden.
Von dieser Behauptung sollten sich Verbraucher keineswegs beeindrucken lassen, so die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt.
Haben Verbraucher aus Angst oder Unkenntnis die erste Rechnung bezahlt, stellt dies keineswegs ein Anerkenntnis mit der Folge dar, dass ein Widerruf oder eine Anfechtung des Vertrages nicht mehr möglich ist...
.......aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Clever-Downloaden.net De kleine Eisbeer Computer & Internet 0 27.07.2010 11:01

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2