Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2014, 11:56   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard GMX und seine Werbung

Hallo Leute!

Ich habe in letzter Zeit öfter Angebote wie dieses in meinem Mail-Postfach, wenn ich mich einfach nur einloggen möchte:
sc.jpg

Was haltet ihr von derartigen Vorgehensweisen der Freemail-Anbieter?!

Ich finde es irgendwie schon etwas unschön, dass man "aus Versehen" auf den grünen Button klicken kann, wenn man wie gewohnt rechtsseitig weiterklickt, um in seine Mails zu kommen ...
Man muss den Postfach-Link ja schon fast suchen in diesem Beispiel.

Wie steht ihr dazu?!


Grüße

Geändert von developer (27.06.2014 um 11:59 Uhr)
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2014, 13:10   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: GMX und seine Werbung

Auch ich habe erst gesucht, wie ich aus der Werbung rauskomme. Hatte dabei ein seltsames Gefühl. Ich würde gerne mal wissen, was passiert, wenn ich auf "" AGB bestätigen "" klicke. Habe ich dann das Angebot am Hacken ???
Es gab ja schon in der Vergangenheit viele Möglichkeiten um an Verträge zu kommen.
Mir ist das mal passiert. Sollte bestätigen, dass ich über 18 Jahre bin, und hatte einen Vertrag danach am Hacken.
Das geht so aber nicht.
Neues Button-Gesetz
Hat da schon ein User auf den Button "" AGB bestätigen "" geklickt ?


Seiten die es hier im Forum gibt
WEB.DE CLUB was soll ich tun???

GMX 1&1 Inkasso Brief

Web.de und GMX.net: Plötzlich ist man Mitglied wider Willen

Web de
Leute passt blos auf.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (27.06.2014 um 13:48 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 13:23   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von developer
 
Registriert seit: 27.09.2012
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 780
Standard AW: GMX und seine Werbung

Kannst du mir denn aus deiner bisherigen Foren-Erfahrung hier sagen, ob man nach dem Bestätigen der AGB dann (aus Sicht von GMX) einen rechtswirksamen Vertrag geschlossen hat?!
developer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 14:59   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: GMX und seine Werbung

Neee-- kann ich nicht sagen. Habe nicht auf den AGB-Button geklickt. Dachte """besser nicht """

Hier hat einer die Gewinnspielbedingungen eingestellt
http://www.imgbox.de/users/public/images/CQfJeKepHV.png

Wenn ich mir das hier ansehe.
http://www.imgbox.de/users/public/images/q17RAmhP3B.png
Sehe ich zwei verschiedene Bereiche. Als ersten Bereich, ein für sich geschlossenes Kästchen für das Gewinnspiel.

Danach kommt dann das mit den Kosten........ Was da passiert, wenn ich auf den Button „““ AGB -bestätigen „“ klicke weiss ich nicht.
Aber es scheint danach noch ein Button zu kommen.
Zitat:
GMX TopMail können Sie nach Klick auf die Schadfläche "" Kaufen"" direkt nutzen
Mal sehen ob hier noch was dazu geschrieben wird.

Oben kleine Links zu den ""Nutzungsbedingungen"" und dem ""Widerruf"" Unten dann ganz gross "" AGB-bestätigen ""
Links unten auf der Seite dann ganz klein zum weiterklicken.

Als da bekomme ich Bauchweh.

Fällt mir meine Bekannte wieder ein.
Leute passt immer auf wohin ihr klickt. Klickt nicht aus Gewohnheit, weil immer der Link "" weiter-klicken"" an einer bestimmten Stelle ist , ohne vorher zu lesen !!! den Link an.
Eine Bekannte hat bei GMX vor kurzen auch einen teuren Klick gemacht.
Sie ist es gewohnt immer auf weiter zu klicken. Dachte auch das es der Weiter-Button ist und hat geklickt. Aber in dem Moment wo sie anklickte merkte sie den Irrtum. Es stand kaufen. Dann ging der Ärger los. Die haben sich schwer getan zu verstehen, dass sie den Vertrag gar nicht haben wollte.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (30.06.2014 um 15:06 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 09:21   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: GMX und seine Werbung

So jetzt habe ich auch noch einmal diese Werbung bekommen.

Man klickt auf den Button """ AGB bestätigen "" und erwartet das sich eine neue Seite auftut. Was nicht der Fall ist !!! Man denkt, man hat nicht richtig angeklickt und macht ganz automatisch noch einmal einen Klick. Das im Button aus """ AGB bestätigen """ nach dem ersten Klick, auf einmal """ Kaufen""" wurde, ist einen so schnell gar nicht aufgefallen. Was dann passiert ,ist für mich klar.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (12.07.2014 um 09:29 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 11:44   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: GMX und seine Werbung

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Was dann passiert ,ist für mich klar.
Der übliche irrelevante Mahndrohspam. Ernstzunehmen braucht man das nicht. Außer sehr, sehr seltenen echten Mahnbescheiden haben sich web.de und gmx seit über 10 Jahren noch nie weiter in juristische Auseinandersetzung vorgewagt, weil sie genau wissen, dass für sie dort nichts zu gewinnen ist sondern voll auf die Fresse fliegen.
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2014, 20:08   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2010
Ort: Bundeshauptstadt der Energie
Beiträge: 413
Standard AW: GMX und seine Werbung

Da hast Du vollkommen Recht.

Leute, die sich nicht auskennen, fallen auf diese Abzocke rein, doch wer sich wehrt wird schnell in Ruhe gelassen.

Da hilft dann wieder nur die Anfechtung nach §§ 119, 120, 123 und 142 BGB.

Wenn es dann noch vor Gericht geht haben die echt schlechte Karten.
Krennz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
angebot, email, freemail, gmx

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Web.de und GMX.net: Plötzlich ist man Mitglied wider Willen developer Computer & Internet 7 26.05.2015 13:00
Verbraucherschützer mahnen Facebook und GMX/Web.de ab schnippewippe Allgemein 0 30.08.2012 11:44
Der Iran und seine Verteidigungsindustrie schnippewippe Smalltalk und Offtopic 0 22.08.2010 14:56

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2