Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2009, 17:58   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 147
Standard Anti-Phishing Programm OfficerBlue

Auf https://www.officerblue.com/?lang=DE, findet man eine Community die auf Erfahrungsberichten eine Blacklist aufgebaut hat.

Das Tool wird auf dem PC installiert und funktioniert ähnlich wie eine Firewall.
Ruft man eine URL auf die sich in der Blacklist befindet, so springt das Tool darauf an und gibt dem Benutzer eine Info, das er auf der aufzurufenden Seite lieber keine privaten Informationen eingeben sollte, da diese evtl. missbraucht werden.

Der Vorteil der Seite, jeder kann selbst einen Bericht abgeben und somit Abzock-Seiten melden.
Aber es gibt auch eine Whitelist ür Seiten die fälschlicherweise in die Blacklist eingetragen wurden und somit wieder freigegeben werden können.

Webmaster können das Projekt unterstützen und, einen Banner inkl. Link setzen.
siebendreissig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 22:17   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Anti-Phishing Programm OfficerBlue

Zahl der Straftaten deutlich gestiegen
Jeder Zweite war schon Opfer von Internetkriminalität

Zitat:
aus dem link
Phishing, also das Ausspähen von Nutzerdaten durch Kriminelle, um dann Geld entsprechend umzuleiten, "ist der Bankraub des digitalen Zeitalters", sagte BKA-Präsident Jörg Ziercke. Er wies daraufhin, dass es sich bei den Internetkriminellen in der Regel nicht mehr um "technikbegeisterte Einzeltäter" handele, sondern um international organisierte Ringe.
Damit ihr das Video nicht überseht Habe ich es noch mal als Link eingestellt.

Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (08.10.2009 um 22:29 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 09:20   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Anti-Phishing Programm OfficerBlue

Gestohlene Daten zu E-Mail-Konten im Internet aufgetaucht
Betroffen sind europaweit etwa 10.000 Konten des Anbieters Microsoft,

9.10.2009

So steigert man die Sicherheit von Passwörtern

Zitat:
VersicherungsJournal Deutschland - So steigert man die Sicherheit von Passwörtern
Nach einer Meldung von Heise-Online haben Internetkriminelle neben den Zugangsdaten von Microsoft Hotmail auch Daten von Google-Mail-, Yahoo- und AOL-E-Mail-Konten gestohlen. An den Kunden der größten deutschen Anbieter T-Online, Gmx und Web.de scheint der Kelch jedoch vorübergegangen zu sein.

Gratis-Programm schützt vor Abofallen
Der COMPUTER BILD-Abzock-Schutz
Zitat:
Downloads, Kochrezepte, Grußkarten, Führerscheintests und noch viel mehr gibt es gratis im Internet. Doch: Wer nicht aufpasst, tappt ungewollt in die Kostenfalle. Mit der exklusiven Sicherheits-Software von COMPUTER BILD zeigen Sie Abzockern die rote Karte.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.10.2009 um 10:26 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 11:31   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Anti-Phishing Programm OfficerBlue

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Gratis-Programm schützt vor Abofallen
Der COMPUTER BILD-Abzock-Schutz
Der Nachteil bei dem Programm,1.es beschränkt sich in der Hauptsache auf "deutsche" Seiten.2. Es beschränkt sich in der Hauptsache auf die ABOfallenseiten.3.Es wird erst gewarnt wenn ich die Seite betreten will.

Ich bevorzuge chip.de/McAfee SiteAdvisor
Der Vorteil,man bekommt schon bei dem Suchergebnis Infos über die Seiten.



Fährt man mit der Mouse über die roten,gelben,grünen Punkte,bekommt man nähere Infos zu den Seiten.
Auf dieser Seite von MacAffee McAfee SiteAdvisor Software ? Website Safety Ratings and Secure Search kann man sich unter Site-Bericht anzeigen weitere Infos zu einer Seite holen.
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 12:53   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von niobe-1958
 
Registriert seit: 12.09.2009
Ort: Nordhessen
Beiträge: 241
Standard AW: Anti-Phishing Programm OfficerBlue

McAfee SiteAdvisor

Das werde ich mir probehalber installieren.

Danke für den Tipp

Zumal die bedenklichen Seiten vorher von der Reaktion überprüft werden und nicht wie bei WOT (Web of Trust), andere Nutzer die Bewertung abgeben.
__________________
Ein Ruhestörer ist jemand,
der die Bettdecke von der schlummernden Wahrheit wegzieht.
Ludwig Börne (1786 - 1837)
niobe-1958 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 01:30   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard BKA: "Phishing ist der Bankraub des 21. Jahrhunderts"

BKA: "Phishing ist der Bankraub des 21. Jahrhunderts"

Zitat:
"Phishing ist der Bankraub des digitalen Zeitalters", so Ziercke. Fast 3.000 Fälle habe es 2009 gegeben. Das sei ein Anstieg gegenüber 2008 von 64 Prozent. "Man kann gar nicht so viel ermitteln wie zurzeit passiert", kommentiert Michael Hange, Chef des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die Gefahren durch Computerkriminalität.

Dass die Internet-Kriminalität zunimmt, ist angesichts der Tatsache, dass immer mehr Menschen in Deutschland das Internet nutzen, nicht überraschend. Nach Studien des Branchenverbandes Bitkom erledigten im Jahr 2009 bereits 24 Millionen Bundesbürger ihre Bankgeschäfte online. Demgegenüber erscheint die Zahl von 3.000 bekannt gewordenen Fällen von Phishing nicht besonders hoch.

Vergleicht man die 207.000 Straftaten aus dem BKA Bericht mit den mehr als sechs Millionen Delikten, die in Deutschland 2009 verzeichnet wurden, könnte man auf den ersten Blick meinen, dass Computerkriminalität bisher kein allzu großes Problem sei. Betrachtet man hingegen die Entwicklung der letzten Jahren, so zeigt sich ein Anstieg dieser Delikte von mehr als 30 Prozent allein von 2008 auf 2009. Im Vergleich mit 2005 hat sich die Zahl der Computerstraftaten sogar verdoppelt.

Der Bericht richtet aber auch ein Augenmerk auf die Methoden der Täter. So betont Ziercke, dass in zwei Dritteln der Phishing-Fälle gefälschte E-Mails inzwischen keine Rolle mehr spielten. Größere Bedeutung haben so genannte "drive by infections" bekommen. Dabei installiert sich Schadsoftwares bereits beim Aufrufen einer infizierten Webseite auf dem Rechner des Nutzers....................................noch mehr darüber im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2