Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2013, 15:26   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 14
Standard Deutschlands Beste Shops

Hi,

mich hat eine "Firma" angeschrieben und gemeint, sie würden meinen kleinen Shop auszeichnen wollen und das kostenlos. Auch haben sie mir angeboten, dass sie auf Facebook Werbung für mich machen. Auch kostenlos. Also habe ich zugestimmt, Werbung kann man ja gebrauchen.
Dann zwei Wochen später meinten sie, dass die Probezeit nun vorbei sei und ich nun 50 Euro im Monat für ein Abo zahlen soll. Ich habe aber von einem Abo oder so nichts vorher gelesen. Als ich nachfragte, meinten sie, das stünde doch bei denen in den AGB. Nachgeschaut und stimmt, da stehts schon ziemlich weit unten, aber der Kontakt war ja ausschließlich über Email und hab darum nie auf deren Seite nachgesehen.

Jetzt hat mich eine Novalnet AG angeschrieben, ich soll das Geld bezahlen. Weiß da jemand was drüber?? Was kann ich da machen? Die sind aus der Schweiz. Das sieht mir nicht koscher aus.
Spelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2013, 15:39   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sven1963
 
Registriert seit: 27.07.2011
Beiträge: 137
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Auf alle Fälle den angeblichen Vertrag widerrufen, nicht kündigen.
Ich persönlich halte das mal wieder für die typische Abzocke.
Sven1963 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2013, 15:46   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Zum widerrufen ist es leider zu spät. Widersprechen und wegen Täuschung und Irrtum anfechten wäre besser.
Sie hätten dir klar und deutlich vor Vertragsabschluss mitteilen müssen, dass es später teuer wird. Nur in der Agb mitteilen gilt als versteckt und ist nicht rechtens.

Ich denke das du das hier meinst .
http://www.webutation.net/de/review/...sbesteshops.de


.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (12.09.2013 um 16:06 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2013, 18:14   #4 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Zum widerrufen ist es leider zu spät.
Zitat:
Zitat von Spelly Beitrag anzeigen
Hi,

mich hat eine "Firma" angeschrieben und gemeint, sie würden meinen kleinen Shop auszeichnen wollen und das kostenlos.
Zitat:
Zitat von Sven1963 Beitrag anzeigen
Auf alle Fälle den angeblichen Vertrag widerrufen, nicht kündigen.
Ich persönlich halte das mal wieder für die typische Abzocke.
Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Zum widerrufen ist es leider zu spät.
Es gibt kein Widerrufsrecht. es handelt sich hier um einen Gewerbetreibenden und nicht um einen Verbraucher.

Hier geht nur die Anfechtung.
Was aber bei gewerbetreibende schwierig ist.Von denen wird erwartet das man sich mit Verträgen auskennt.
Ohne Anwalt geht da nichts.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2013, 22:30   #5 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Ja shit! Hab denen ein Einschreiben gestern geschickt, dass ich kündige. War das falsch?
Spelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2013, 23:47   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Ich würde mir da wirklich einen Anwalt nehmen. Mit der Kündigung hast du den Vertrag anerkannt. Dann nehmen sie die Kündigung zum Ende der Laufzeit an. Kann sein das ein Anwalt auf Grund des Inhaltes deines Briefes noch was retten kann.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2013, 00:54   #7 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 14
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Ist denn ein Anwalt nicht teurer als das Abo? :-(
Spelly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2013, 22:14   #8 (permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: In Bayern ganz oben
Beiträge: 72
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Zitat:
Zitat von Spelly Beitrag anzeigen
Hi,
Was kann ich da machen? Die sind aus der Schweiz. Das sieht mir nicht koscher aus.

Auch wenn DIE aus der Schweiz sind, müssen DIE sich an deutsches Recht halten.
Hast Du keine schriftliche Widerrufsbelehrung erhalten, kannst Du diesen Vertrag immer noch widerrufen.
Helmi98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2013, 23:02   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Zitat:
Zitat von Helmi98 Beitrag anzeigen
Auch wenn DIE aus der Schweiz sind, müssen DIE sich an deutsches Recht halten.
Hast Du keine schriftliche Widerrufsbelehrung erhalten, kannst Du diesen Vertrag immer noch widerrufen.
Ich habe auch nicht daran gedacht , das er ja keine Privatperson ist.
Darum hat @De kleine Eisbeer meine Frage nach der Widerrufsbelehrung wieder gerade gerückt

Gewerbetreibende und Freiberufler haben nicht den selben Schutz wie Verbraucher

Zitat:
Insbesondere das Widerrufsrecht ist ein reines Verbraucherrecht. Auch können Erklärungen eines Gewerbetreibenden nicht so schön ausgelegt werden wie bei Verbrauchern. Folge ist z.B. oft, dass der Gewerbetreibende einen "Widerruf" oder eine "Kündigung" erklärt, die dann meist nur mit hohem Aufwand in das umgedeutet werden können, was eigentlich gemeint war: meist eine Anfechtung.

Vorsorglich sollten Gewerbetreibende darum immer eine Begründung mitsenden, wenn sie sich von Verträgen lösen wollen (das ist auch keine Garantie, aber meistens deutlich besser).
Noch ein Tipp: als Gewerbetreibender handelt man nicht, wenn man zu rein privates Zwecken tätig geworden ist.

Das alles bedeutet natürlich nicht, dass man keine Chance hätte. Auch als Gewerbetreibender kommt man aus vielen Dingen wieder heraus, es ist eben nur etwas komplizierter.


Einige Firmen machen sich diesen Umstand zunutze................weiter im Link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (13.09.2013 um 23:14 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2013, 23:24   #10 (permalink)
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2012
Ort: In Bayern ganz oben
Beiträge: 72
Standard AW: Deutschlands Beste Shops

Upps! Irgendwie habe ich das überlesen oder verdrängt. Er/sie ist ja keine Privatperson.

Anfechten kann man das natürlich auch als Gewerbetreibender. War die Preisangabe/Aboverlängerung versteckt oder gut sichtbar? Da kann bestimmt etwas mit einem Anwalt erreicht werden.
Helmi98 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
deutschlands beste shops, novalnet

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorsicht vor diesen Online-Shops schnippewippe Allgemein 153 11.09.2014 09:19
Das gefährlichste Tier Deutschlands? schnippewippe Smalltalk und Offtopic 4 06.06.2014 09:30
Spitzname Richie -- Deutschlands schlimmster Betrüger geschnappt schnippewippe Versicherungen & Finanzen 1 13.11.2012 11:52
Positive Erfahrung mit Online Shops Jayzn Bauen & Wohnen 0 30.01.2012 18:26
Bild.de propagiert "Deutschlands Top 100"-Produkte: Fragwürdige Kaufempfehlungen schnippewippe Allgemein 0 06.09.2010 11:37

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2