Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2013, 20:23   #11 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.301
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Zitat:
Zitat von Psalm230 Beitrag anzeigen
Was gehört alles zum Computerbetrug?
Willst du eine Doktorarbeit darüber schreiben? dann nimm dir ein paar Jahre Zeit dafür...
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 20:24   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Du hast bei "".boerse.bz """ das Schreiben eingestellt.
Wollte es mir mal ansehen. Leider muss ich mich dafür bei ""Firstload"" anmelden. Worauf ich aber keine Lust habe.

Mal eine Frage. Hast du dich um das Bild im Forum da einzustellen jetzt bei ""Firstload"" angemeldet ?
Dann vergesse blos nicht zu widerrufen.
Oder bist du da schon länger mit deinen Daten angemeldet ? Was hast du da gemacht ?

http://img10.imageshack.us/img10/2541/6ir3.png
Das ich da in den 14 Tagen kündigen muss , steht da aber bei der Anmeldung nicht. Ich würde das da im Forum lieber ändern lassen. Nicht da da noch einer reinfällt.
Zitat:
AGB

7.2 Die Testmitgliedschaft nach Ziffern 5.1, 5.2 kann vom Mitglied jederzeit innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsschluss gekündigt werden. Anschließend ist eine Kündigung erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von dem für das Mitglied geltenden Leistungspaket möglich. Der Vertrag verlängert sich automatisch zu den Bedingungen des für das Mitglied geltenden Leistungspakets in der im Zeitpunkt der Vertragverlängerung geltenden Fassung, wenn das Mitglied den Vertrag nicht spätestens 14 Tage vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt hat.
WDR-Lokalzeit über die Abzocke von Firstload.de der Userpro FZE (Video) | Abzocknews.de


Computerbetrug kann vieles sein. https://www.google.de/search?q=++Com...:de%3Aofficial



.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (07.09.2013 um 20:40 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 20:48   #13 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 18
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Ich habe mich nicht bei firstload angemeldet...
Warscheinlich bist du nicht bei boerse.bz angemeldet... wenn ich dort nicht eingeloggt bin, und etwas "sehen" will, dann lande ich auch ständig auf solche seiten!

Geändert von Psalm230 (08.09.2013 um 01:31 Uhr)
Psalm230 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 21:47   #14 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Zitat:
Zitat von Psalm230 Beitrag anzeigen

Kann es sein, das wenn ich mir eine gecrackte Version von z.B. Kaspersky runterlade und da dann einen nicht originalen Serial eingebe.. Das dann auch Computerbetrug ist??
Ja.Und einige Sachen mehr.
Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Du hast bei "".boerse.bz """ das Schreiben eingestellt.
Zitat:
Zitat von Psalm230 Beitrag anzeigen
Das Bild habe ich bei gullipics.com hochgeladen
Kein Wunder das du Probleme bekommst.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2013, 21:57   #15 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 18
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
Ja.Und einige Sachen mehr.

Kein Wunder das du Probleme bekommst.
Was meinst du damit?

Geändert von Psalm230 (08.09.2013 um 01:31 Uhr)
Psalm230 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2013, 08:22   #16 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Zitat:
Zitat von Psalm230 Beitrag anzeigen
Was meinst du damit?
Wenn du dich mit Warez und illegalen Downloads beschäftigst sind Probleme vorprogrammiert.
Ausserdem ist die Seite Börse... Virenverseucht.Mein Antivirenprogramm schlägt Alarm.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2013, 10:48   #17 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 18
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Das mit den illegalen downloads sollte ja auch nur ein Beispiel sein..
Kann es denn sein, das mich jemand angezeigt hat?
Oder kann es auch sein das die Polizei von sich aus auch mal ermittelt, ohne eine anzeige von anderen leuten?
Psalm230 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 04:53   #18 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 18
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Was ich noch gerne wissen würde... es ist ja ein computerbetrug soweit nicht unter den Schlüssel 5163 bzw. 5179 zu erfassen.. bedeutet also das es diese zwei Sachen nicht sind...

Was kann es aber dann noch sein?
Psalm230 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 06:09   #19 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Zitat:
Zitat von Psalm230 Beitrag anzeigen
Was ich noch gerne wissen würde... es ist ja ein computerbetrug soweit nicht unter den Schlüssel 5163 bzw. 5179 zu erfassen.. bedeutet also das es diese zwei Sachen nicht sind...
5163 Betrug mittels rechtswidrig erlangter Debitkarten mit PIN
5179 Betrug mit Zugangsberechtigungen zu Kommunikationsdiensten

Nimm dir einen Anwalt.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2013, 06:44   #20 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2013
Beiträge: 18
Standard AW: Hilfe!!! Computerbetrug!!!

Zitat:
Zitat von De kleine Eisbeer Beitrag anzeigen
5163 Betrug mittels rechtswidrig erlangter Debitkarten mit PIN
5179 Betrug mit Zugangsberechtigungen zu Kommunikationsdiensten
Ja ich weiß was die zwei Punkte bedeuten.. Aber da steht ja "soweit NICHT unter den Schlüssel 5163 bzw. 5179 zu erfassen"..

Das heißt also das ich wegen etwas anderem Beschuldigt werde.. Dies konnte ich noch googeln.. Aber ich verstehe davon so gut wie nichts..


1 die unrichtige Gestaltung des Programms
2 die Verwendung unrichtiger oder unvollständiger Daten
3 die unbefugte Verwendung von Daten
4 die sonst unbefugte Einwirkung auf den Ablauf.

Könnte man mir bitte die 4 Punkte mal genau erklären?
1 verstehe ich gar nicht..
2 könnte ja bedeuten, das ich einen Fake Account habe bei dem meine angaben nicht stimmen oder?
3 könnte bedeuten, das ich mich in einem fremden email account eingeloggt habe oder?
4 verstehe ich ebenfalls nicht,..

Und nochmal diese Frage, das war mir nun nicht ganz klar:

Erstens: Der Internetanschluss läuft auf den Namen meines Vaters.. In dem Schreiben der Polizei werde aber ICH persönlich angeschrieben! Würde die Polizei mich anhand der IP verfolgen, kämen die doch auf den Namen meines Vaters oder?
Und: Wie können die auf meinen Namen gekommen sein?
Durch eine Anzeige von jemanden? Durch im Internet falsch angegebene Benutzerdaten?? Oder was noch??

Vielen Dank, in diesem Forum bleibt man wenigstens beim Thema,
Psalm230 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abzocke, betrug, hilfe, polizei

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Computerbetrug? bei einer fremden EC-Karte- kein Betrug ? schnippewippe Gerichtsurteile 0 07.04.2013 11:23
Computerbetrug mittels ungenehmigten Lastschriften schnippewippe Gerichtsurteile 0 04.04.2013 13:07
EC-Kartenbetrug -22 Monate Haft für Computerbetrug schnippewippe Computer & Internet 0 24.01.2013 17:39
Prozess im grössten Fall von Computerbetrug schnippewippe Computer & Internet 0 16.09.2011 08:29
Öffentlichkeitsfahndung nach Computerbetrug schnippewippe Allgemein 2 01.06.2011 22:35

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2