Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2013, 17:48   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 1
Standard Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Hallo, ich habe bei Strato am 3.06.13 um 11,45h angefragt wie ich in eine Webseite meine mehrsprachigen Dokumente einfügen kann. Um 13,05h kam die Antwort auf meine Frage.
Jeder Strato Mitarbeiter muss erkennen das ich eine Webseite erstellen will und keine Daten auf einen Driver hochladen will, meine Daten lagere ich niemals außer Haus. Für meine Daten habe ich insgesamt 4000 GB externe Speicher.
Um 13,53 kam dann die Bestellung über einen kostenlosen HiDrive 250. Dieser ist gar nicht auf der Strato Seite. Ich kann mich nicht erinnern ihn bestellt zu haben.
Um 14,57h kam eine Vertragsübersicht. Um 15,05h kam ein E-Mail über einen Paketwechsel, ich habe nichts bestellt und benutzt.
Um 15,07 update auf Drive Pro 1000, habe ich nicht bestellt.
Am 4.06.13 um 9,10h (das sind 2 Tage) habe ich per Rückantwort an service@strato.de den gesamten Auftrag storniert (bedeutet Gekündigt, Wiederrufen).
Am 4.06.13 um 10,11h bestätigte Strato Service die Kündigung zum 3.06.2015. Das bedeutet Sie haben die Rückantwort an service@strato.de gelesen und geantwortet.
Am 5.06.13 um18,01h kam die Rechnung Driver 1000 über Euro 39,90. Sie haben den Betrag abgebucht und ich habe ihn durch die Bank zurückgeholt.
Ich habe insgesamt 8x per E-Mail Service@strato.de und info@strato.de und am 9.07.13 auch per Fax gekündigt, nach dem ich beim suchen im Internet (Strato Probleme) mit bekommen habe das es eine Seite Strato Kündigung gibt.
Strato hat mich wiederholt per E-Mail zur Vergabe meines Passworts und zum Einloggen in den Kundenbereich aufgefordert, ich habe das aber nicht gemacht.
Ein Vertrag oder Vertragsänderung kann nur im Kundenbereich erfolgen, da ich mich aber nicht eingeloggt habe kann er nicht entstehen.
Laut Vertrag gibt es 30 Tage Kündigungszeit und nach AGB 14 Tage Wiederruf.
Da ich den gesamten Auftrag am 4.06. um 9,10h (nach 2 Tagen) gekündigt habe und dieses am 4.06. um 10,11h von Strato bestätigt wurde habe ich Fristgerecht gehandelt.
Am 18.07.2013 bekam ich eine Mahnung (Mahngebühr Euro 10.-). Am 27.07.2013 kam ein Schreiben vom Inkasso Justitia (Schimmelpfeng).
Am 01.08.2013 hat mein Anwalt die Fa. Strato angeschrieben aber bis Heute keine Antwort bekommen.
Am 08.08.2013 bekam ich erneut eine Mahnung.
Ich habe mich bis jetzt nicht mehr geäußert. Hier handelt es sich anscheinend um Betrug.
Wie soll ich mich verhalten? Und wer hat ähnliches erlebt. Bitte per E-Mail mitteilen.
kuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2013, 21:44   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von strato-pleite
 
Registriert seit: 13.11.2013
Beiträge: 1
Standard AW: Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Hi!
So oder so , dass ging mir ähnlich, aber erst als ich damit drohte mit Bankrückruf und negativ Foren kam Strato mir entgegen. nun aber hatte ich alle Verträge gekündigt und sitze auf einen dummen Gutschein rum und guck auch nicht besser aus dem Fenster als du.

___________________________________
Wir sollten uns zusammen tun , und alle sollten Strato.de meiden.
strato-pleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2013, 00:54   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2013
Beiträge: 123
Standard AW: Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Hallo.

@Kuki:

Du meldest dich erst nach Monaten. Und trotzdem sind deine Informationen
zum einem sehr speziell und genau, zum anderen sehr unübersichtlich. Ich sehe auch, dass du die Situation in Chip Forum geschildert hast.
Das wichtigste fehlt hier:

1) bist du als Privat oder als Gewerbe dort angemeldet ?
2) Welchen Vertrag/Mitgliedschaft/Paket hattest du geschlossen gehabt ?
3) Hattest du eventuell kostenlosen 30-Tägigen Testzugang ? (Strato hatte
nämlich laut Web für den Testzugang 250 !)
4) Hast du separat gekündigt und widerrufen ?
5) In chip forum wurde dir geraten, nochmal per Einschreiben zu widerrufen und zu kündigen - hast du das gemacht ?

Geändert von werv (14.11.2013 um 01:00 Uhr)
werv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 22:06   #4 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Die negativen Erfahrungen mit STRATO kann ich nur bestätigen: hatte einen Testzugang für ein HiDrive und wenige Tage zu spät gekündigt, schon war ein Jahresabo fällig!

Antwort: "Wir können Ihnen in keinster Weise kulant entgegen kommen".

FAZIT: FINGER WEG VON STRATO, reiner ABZOCKER!!
Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 07:32   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Zitat:
Zitat von Romeo Beitrag anzeigen
Die negativen Erfahrungen mit STRATO kann ich nur bestätigen: hatte einen Testzugang für ein HiDrive und wenige Tage zu spät gekündigt, schon war ein Jahresabo fällig!

Antwort: "Wir können Ihnen in keinster Weise kulant entgegen kommen".

FAZIT: FINGER WEG VON STRATO, reiner ABZOCKER!!
Sorry,wo ist da die Abzocke? Du kannst andere nicht für deine,sorry,Dummheit verantwortlich machen.
Du hast zu spät gekündigt und so einen rechtmäßigen Vertrag an der Backe.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 09:00   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Ist der "kleine Eisbeer" vielleicht bei STRATO beschäftigt?

Was hat eine zu späte Kündigung denn mit "Dummheit" zu tun? Der Sinn von solchen Lockangeboten ist doch der, dass immer ein paar Fische im Netz hängen bleiben.

"Vergesslichkeit" wäre mit Verlaub etwas korrekter. Diesen Zugang habe ich tatsächlich deswegen "vergessen", weil ich ihn de facto nicht genutzt habe wegen seiner umständlichen Handhabung.

"Kulant" wäre z. B., wenn Sie zu Ihrem Hausarzt gehen und haben Ihre Versichertenkarte "vergessen" (was Ihnen sicherlich niemals passieren würde!) und er behandelt sie trotzdem!

Stattdessen kommt die Antwort von STRATO: ""Wir können Ihnen in keinster Weise kulant entgegen kommen". Allein das Deutsch von STRATO spricht für sich: "kein - keiner - am keinsten"
Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 11:14   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Zitat:
Zitat von Romeo Beitrag anzeigen
"Kulant" wäre z. B., wenn Sie zu Ihrem Hausarzt gehen und haben Ihre Versichertenkarte "vergessen" (was Ihnen sicherlich niemals passieren würde!) und er behandelt sie trotzdem!
kommt auf den Grund an warum man den Arzt aufsucht....In vielen Fällen muß er sogar behandeln.Hat also wenig mit Kulanz zu tun.

Versicherungskarte?So etwas kennen wir in unserem Land nicht.

Ps.
Zitat:
Zitat von Romeo Beitrag anzeigen
Allein das Deutsch von STRATO spricht für sich: "kein - keiner - am keinsten"
Das nennt man elativ.

Pps.
In der Regel sind Provider bei vorzeitiger Vertragsauflösung kulant.Biete einfach eine Abschlagzahlung an.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2014, 12:23   #8 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Strato Betrug-Rechnung-Mahnung-Ikasso-trotz Künigung innerhalb 2 Tage

Zum "Elativ", auf deutsch auch "Steigerung": dies gilt nur für Adjektive!

"Kein" ist ein sog. "unbestimmtes Zahlwort" und lässt sich deswegen nicht steigern. "eins - einser - am einsesten" --> Unsinn!!! oder auch "null - nuller - am nullsten". Umgangssprachlich ist diese Ausdrucksform jedoch verbreitet, genauso wie "einzig - einziger - am einzigsten", z. B "ich bin der Einzigste!" = populärer Sprachfehler.

Zur "Kulanz" beim Arzt: in Deutschland gibt es kein Rezept oder eine Konsultation ohne Vorlegen der Versichertenkarte. Ausnahme ist - allein schon aus ethischen Gründen - selbstverständlich der "Notfall".

Zur "Kulanz" bei STRATO: dieser Begriff ist dort ein aus dem Wortschatz gestrichenes Fremdwort. Die Firma ist noch nicht einmal in der Lage, mir eine Rechnung auszustellen, damit ich Ihnen - unter vollständigem Verzicht auf meinen Speicherplatz - den Gesamtbetrag im Voraus bezahlen kann. Ich müsse warten, bis die automatische Rechnung Mitte März kommt. Von Abschlag ist da "keinste" Rede oder auch "keinste Kulanz"!
Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
betrug, fristgerechter, inkasso, kündigung, strato

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Talkline bucht trotz Kündigung weiter ab.. Yhukon Telefon / Telekommunikation 7 13.08.2013 23:43
Elite Service GmbH - Sieben Tage Widerrufsfrist? schnippewippe Telefon / Telekommunikation 2 02.10.2012 10:44
Rechnung Anzocke trotz anonymer Anmeldung - Webitrans dr.emmet Computer & Internet 28 15.11.2011 20:43
Firma TKT Europe Ltd.- Mogelpackung - 3-Tage-Reise nach Berlin schnippewippe Allgemein 2 25.10.2011 16:15
Hohe Dispozinsen trotz niedrigem Leitzins Rheinhard Versicherungen & Finanzen 8 12.10.2011 17:51

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2