Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Computer & Internet

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2013, 12:07   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Internetbetrüger für 3,5 Jahre ins Gefängnis

Internetbetrüger für 3,5 Jahre ins Gefängnis

Zitat:
..................Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte gemeinsam mit Komplizen durch Ausnutzung einer Sicherheitslücke oder den Einsatz eines Trojaners bei einem Online-Shop die Firmenbankverbindung so manipulierte, dass Zahlungen der Kunden auf sein Konto umgeleitet wurden..................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fast fünf Jahre Haft für Chef von Frauenhilfeverein schnippewippe Smalltalk und Offtopic 1 23.09.2011 12:37
Zehn Jahre Haft für Betrug mit 'heiligem Sperma' schnippewippe Smalltalk und Offtopic 0 28.04.2010 22:35
Anzeigenbetrügern"Kölner Masche" führte ins Gefängnis schnippewippe Gerichtsurteile 0 22.03.2010 11:32
Zweieinhalb Jahre Haft für Millionen-Betrug mit Flirt-SMS schnippewippe Gerichtsurteile 0 12.02.2010 01:14
Datenschutz für Internetnutzer ins Grundgesetz siebendreissig Computer & Internet 0 02.05.2009 13:13

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2